DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sauser/Kulhavy verteidigen am Cape Epic die Gesamtführung

19.03.2015, 15:4319.03.2015, 15:44
Christoph Sauser kämpft sich an der Spitze des Feldes den Berg hoch.
Christoph Sauser kämpft sich an der Spitze des Feldes den Berg hoch.Bild: NIC BOTHMA/EPA/KEYSTONE

Der Schweizer Christoph Sauser und Tschechiens Olympiasieger Jaroslav Kulhavy liegen auch nach der 4. Etappe des Cape Epic an der Spitze des Gesamtklassements.

Der 38-jährige Berner Oberländer und sein tschechischer Teamkollege beendeten das vierte Teilstück beim wichtigsten Mountainbike-Etappenrennen der Welt auf Rang 3. Auf dem 117 km langen Teilstück mit 2500 Höhenmetern und Start und Ziel in Worcester büssten sie auf die südafrikanischen Tagessieger Philip Buys/Matthys Beukes knapp dreieinhalb Minuten ein.

Im Gesamtklassement beträgt der Vorsprung von Sauser/Kulhavy auf den ehemalige Marathon-Weltmeister Alban Lakata (Ö) und Vorjahressieger Kristian Hynek (Tsch) nach dem fünften von acht Renntagen 7:21 Minuten. Damit befindet sich Sauser weiter auf Kurs Richtung fünften Gesamtsieg am Cape Epic.

Im Rennen der Frauen liegen Ariane Kleinhans (Sz) und Annika Langvad (Dä) trotz einer nachträglich ausgesprochenen Zeitstrafe unangefochten an der Ranglistenspitze. (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Lugano entthront Servette und schielt Richtung Aufstieg

Servette verlor beim 0:2 in Lugano erstmals seit letztem November wieder und musste die Spitze in der Challenge League an die Tessiner abgeben.

Zur Story