DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

EL-Quali: FCZ nach Varna oder Minsk – Super-League-Duell zwischen Thun und Vaduz möglich



Liveticker: 17.07.15: EL-Auslosung

Schicke uns deinen Input
PRE
Zusammenfassung
In der dritten Qualifikationsrunde zur Europa League könnte es zu einem Duell zwischen zwei Super-League-Klubs kommen. Kommen Thun (gegen Hapoel Beer Sheva/Isr) und Vaduz (gegne Nomme Kalju Tallinn) weiter, treffen sie am 30. Juli und 6. August aufeinander.

Ein Duell zwischen einem Team aus der Schweiz und Liechtenstein gab es im Europacup zum bislang einzigen Mal vor acht Jahren. Basel setzte sich unter Christian Gross in der zweiten Qualifikationsrunde zum UEFA-Cup gegen Vaduz nur dank der Auswärtstor-Regel (1:0/1:2) durch.

Dem FC Zürich steht auf jeden Fall eine Reise nach Osteuropa bevor. Der FCZ trifft entweder auf Tschernomore Varna aus Bulgarien oder den weissrussischen Vertreter Dinamo Minsk. Die Spiele finden am 30. Juli und 6. August statt. (pre/si)
Medienchef der Super League freut sich auf RSL-Duell
Alle Begegnungen im Überblick
Einige ausgewählte Partien:
FC Zürich – Cherno More Varna/Dinamo Minsk
AZ Alkmaar – İstanbul Başakşehir
Sampdoria Genua – FK Kukësi/Mladost Podgorica
Shakhtyor Soligorsk/Wolfsberger AC – Borussia Dortmund
Hapoel Beer Sheva FC/FC ThunFC Vaduz/Nõmme Kalju

Die Kugeln im Mittelpunkt
Nach viel Blabla geht's jetzt los. Wieder sind die Teams in mehrere Gruppen aufgeteilt, daraus werden die Begegnungen gezogen.
Infantino is back!
Nach gut 40 Minuten Pause und einem hoffentlich bekömmlichen Mittagessen betritt UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino wieder die Bühne in Nyon. Ich hoffe, es auch hier so speditiv vorwärts wie vorhin beim CL-Draw. 58 Teams sind noch dabei, bald geht's los.
Super-League-Duell möglich
Der FC Thun und der FC Vaduz befinden sich in der gleichen Gruppe. Sie könnten also aufeinander treffen: Doch erst müssten die Super-League-Vertreter einander zugelost werden und dann müssten auch noch beide weiterkommen.
Thuns Ridge Munsy, rechts, im Duell mit Vaduz' Florian Stahel im Fussball Meisterschaftsspiel der Super League zwischen dem FC Thun und dem FC Vaduz, am Samstag, 2. Mai 2015, in der Stockhorn Arena in Thun. (KEYSTONE/Peter Schneider)
Die möglichen Gegner für Vaduz
FC Kopenhagen (DEN)/Newtown AFC (WAL)
AS Saint-Étienne (FRA)
NK Lokomotiva Zagreb (CRO)/ PAOK FC (GRE)
CF Os Belenenses (POR)
Hapoel Beer Sheva FC (ISR)/FC Thun (SUI)
KR Reykjavík (ISL)/Rosenborg BK (NOR)
Die möglichen Gegner für den FC Thun
WKS Śląsk Wrocław (POL)/IFK Göteborg (SWE)
FK Jablonec (CZE)
Skonto FC (LVA)/Debreceni VSC (HUN)
FC Spartak Trnava (SVK)/Linfield FC (NIR)
FC Vaduz (LIE)/Nõmme Kalju FC (EST)
ASA Târgu Mureş (ROU)
Die möglichen Gegner für den FCZ
PFC Cherno More Varna (BUL)/FC Dinamo Minsk (BLR)
FC Dacia Chisinau (MDA)/MŠK Žilina (SVK)
AEK Larnaca FC (CYP)
Istanbul Basaksehir (TUR)
FC Kairat Almaty (KAZ)/Alashkert FC (ARM)
11.07.2015; Wien; Fussball Testspiel - Austria Wien - FC Zuerich; Training FCZ; Assistenztrainer Massimo Rizzo und FCZ Trainer Urs Meier  (Andreas Meier/freshfocus.ch)
EL-Auslosung in Nyon
Nach der CL-Auslosung geht's in Nyon ab 13 Uhr weiter mit der Ziehung der 3. Quali-Runde der Europa League. Schon sicher dabei ist aus der Super League der FC Zürich. Der FC Thun und der FC Vaduz müssen sich erst noch qualifzieren. Die Hinspiele in Runde 2 sind so ausgegangen:

Hapoel Beer Sheva (Isr) – Thun 1:1 (1:0)
Vaduz - Nomme Kalju Tallinn 3:1 (1:0)
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die Prognosen vor der Rückrunde: Dzemaili reisst den FCZ mit, Sforza muss gehen

Am Wochenende nimmt die Super League wieder so richtig Fahrt auf. Wer wird Meister? Wer stürzt ab? Welche Trainer sind gefährdet? Lesen Sie unsere Prognosen zur zweiten Phase der Schweizer Fussball Meisterschaft.

Manchmal täuscht der erste Eindruck. Eine spannende Schweizer Meisterschaft? So sah es zwar in den ersten Wochen aus. Doch das lag nur daran, weil YB noch nicht rund lief. Überlegene Spiele wurden doch noch vergeigt, die Chancenauswertung war lange miserabel. Und Top-Torjäger Nsame plötzlich ausser Form.

Das wird sich nun ändern. Und YB mit jeder Woche stärker. Denn noch immer können viele Spieler in der Mannschaft einiges besser machen. Worauf darf die Konkurrenz also noch hoffen? Dass Nsame …

Artikel lesen
Link zum Artikel