freundlich
DE | FR
4
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Formel 1

Formel 1: Perez siegt in Singapur – Verstappen muss noch auf Titel warten

epa10219793 First placed Mexican Formula One driver Sergio Perez of Red Bull Racing holds his trophy on the podium after the Singapore Formula One Grand Prix race at the Marina Bay Street Circuit, Sin ...
Siegt zum zweiten Mal in dieser Saison: Sergio Perez.Bild: keystone

Perez siegt in Singapur vor Leclerc – WM-Entscheidung nach Verstappen-Schlappe vertagt

Sergio Perez im Red Bull gewinnt vor Charles Leclerc und Carlos Sainz in den Ferrari den Grand Prix von Singapur. Max Verstappen kann als Siebenter seine erste Chance zum vorzeitigen Titelgewinn nicht nutzen.
02.10.2022, 17:1603.10.2022, 06:34

Den Grundstein zu seinem zweiten Saisonsieg nach jenem in Monaco und dem vierten insgesamt in der Formel 1 legte Sergio Perez gleich am Start. Nachdem der Beginn des Rennens wegen starken Regens um über eine Stunde hatte hinausgezögert werden müssen, schob sich der Mexikaner auf der noch leicht nassen Strecke noch vor der ersten Kurve an Leclerc vorbei. Nach einer Reihe von Safety-Car-Phasen konnte der aus der Pole-Position gestartete Monegasse zwar wieder an Perez heranrücken, doch trotz zwischenzeitlicher Probleme mit dem Motor konnte sich Perez bis zum Schluss an der Spitze behaupten.

Fünf-Sekunden-Strafe ohne Auswirkungen

Perez konnte sich seines Sieges erst zweieinhalb Stunden nach seiner Zieldurchfahrt sicher sein, weil er eine Sanktion durch die Rennleitung zu befürchten hatte. Dem 32-Jährigen wurde vorgeworfen, dass er sich während einer Neutralisation des Rennens mehr als die erlaubten zehn Autolängen hinter den Safety-Car zurückfallen liess. Perez wurde dann auch belangt, doch der Zuschlag von fünf Sekunden auf seine Fahrzeit, den die Stewards als Strafe sprachen, konnte Perez verkraften. Sein Vorsprung auf den zweitplatzierten Leclerc hatte über sieben Sekunden betragen.

Ein Wochenende zum Vergessen erlebte Perez' Teamkollege Max Verstappen. Der souveräne WM-Leader, der nach einer Benzin-Panne im Qualifying nur von Startplatz 8 ins Rennen gegangen war, wurde lediglich als Siebenter abgewinkt. Damit verpasste es der Titelverteidiger im Red Bull, seinen zweiten WM-Titel vorzeitig klar zu machen. Die nächste Möglichkeit bietet sich dem 25-jährigen Niederländer bereits in einer Woche im Grand Prix von Japan in Suzuka.

In der Startrunde war Verstappen zwischenzeitlich auf Position 13 zurückgefallen. Nachdem er sich bis auf Platz 5 vorgekämpft hatte, ging er bei einem Versuch, Lando Norris im McLaren zu überholen, jedoch über das Limit hinaus und verbremste sich. Dabei ruinierte sich Verstappen die Reifen derart, dass ein zusätzlichen Stopp an den Boxen nötig wurde.

Verstappen hat fünf Rennen vor Schluss aber weiter einen beruhigenden Vorsprung auf seine ersten Verfolger Leclerc und Perez, die 104 respektive 106 Punkte zurückliegen.

Alfa Romeo driver Valtteri Bottas of Finland steers his car during the Singapore Formula One Grand Prix, at the Marina Bay City Circuit in Singapore, Sunday, Oct.2, 2022. (AP Photo/Vincent Thian)
Lewi ...
Valtteri Bottas verpasste die Punkte knapp.Bild: keystone

Für das Team Alfa Romeo schaute im Rennen unter Flutlicht nichts Zählbares heraus. Valtteri Bottas verpasste als Elfter die Punkteränge lediglich um einen Platz, Zhou Guanyu schied in der 7. Runde nach einer unverschuldeten Kollision mit Nicholas Latifi im Williams aus. (dab/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Alle Fahrer der aktuellen Formel-1-Saison und ihre Rekorde

1 / 33
Alle Fahrer der aktuellen Formel-1-Saison und ihre Rekorde
quelle: keystone / maxim shemetov
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Kauft kein Plastik» – Formel1 Star säubert Bucht auf Mykonos

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4
Luzerner Kantonsgericht senkt Strafe gegen Springreiter Estermann

Das Luzerner Kantonsgericht hat den Springreiter Paul Estermann wegen mehrfacher vorsätzlicher Tierquälerei verurteilt. Wie vom Bundesgericht verlangt, stellte es in einem Fall das Verfahren ein.

Zur Story