freundlich-1°
DE | FR
3
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Fussball

Arsenal gewinnt London-Derby – Fischers Union verliert in Leverkusen

epa10290126 Gabriel Magalhaes (L) and his Arsenal teammates celebrate after winning the English Premier League soccer match between Chelsea FC and Arsenal FC in London, Britain, 06 November 2022. EPA/ ...
Arsenal holt sich mit dem Sieg gegen Chelsea die Tabellenführung zurück.Bild: keystone

Arsenal gewinnt London-Derby ++ Fischers Union geht unter ++ Juve bezwingt Inter

06.11.2022, 15:0907.11.2022, 01:11

Bundesliga

Leverkusen - Union Berlin 5:0

Union Berlin die Mannschaft von Coach Urs Fischer muss in Leverkusen eine klare 5:0 Niederlage hinnehmen. Zur Pause stand es noch torlos 0:0, doch in Halbzeit 2, drehte die Mannschaft von Xabi Alonso dann richtig auf.

Der ehemalige Berliner Robert Andrich traf gleich nach der Pause zum 1:0 für Leverkusen. Diaby erhöhte mit einem Doppelschlag auf 3:0. Adam Hlozek traf per Hacke und Mitchel Bakker setzte mit dem 5:0 den Schlusspunkt.

Leverkusen - Union Berlin 5:0 (0:0).
Tore:
46. Andrich 1:0. 56. Diaby 2:0. 58. Diaby 3:0. 68. Hlozek 4:0. 76. Bakker 5:0.

Diaby trifft für Leverkusen.Video: streamja
Adam Hlozek trifft zum 4:0.Video: streamja

Freiburg - Köln 2:0

Der SC Freiburg kann auch gegen den FC Köln mit 2:0 gewinnen. Die letzten drei Spiele in der Bundesliga konnte das Team von Christian Streich immer mit 2:0 gewinnen. Durch den Sieg springe die Breisgauer gar auf den zweiten Tabellenplatz hinter dem neuen Leader Bayern München.

Freiburg - Köln 2:0 (0:0).
Tore:
53. Jeong 1:0. 64. Gregoritsch 2:0.

Jeong mit dem 1:0 für Freiburg.Video: streamja
Gregortisch mit dem 2:0.Video: streamja

Premier League

Chelsea - Arsenal 0:1

Arsenal London behält im London-Derby gegen den FC Chelsea die Oberhand. Dank eines Treffers von Innenverteidiger Gabriel, nach einem Corner, besiegten die «Gunners» den Stadt-Rivalen mit 1:0. Das Team von Granit Xhaka holt sich damit die Tabellenführung zurück.

Chelsea - Arsenal 0:1 (0:0).
Tor:
63. Gabriel 0:1.
Bemerkungen: Chelsea ohne Zakaria (Ersatz). Arsenal mit Xhaka.

Aston Villa - Manchester United 3:1

Manchester United muss eine bittere Auswärtsniederlage in Birmingham bei Aston Villa hinnehmen. Die «Red Devils» lagen nach 10. Minuten durch Tore von Leon Bailey und einem tollen Freistoss von Digne bereits 2:0 im Rückstand. Am Ende hiess es dann 3:1 für Aston Villa. Unai Emery darf im ersten Spiel als Trainer von Aston Villa also gleich seinen ersten Sieg feiern.

Aston Villa - Manchester United 3:1 (2:1).
Tore:
7. Bailey 1:0. 11. Digne 2:0. 45. Ramsey (Eigentor) 2:1. 49. Ramsey 3:1.

Southampton - Newcastle 1:4

Newcastle United setzt seinen Aufwärtstrend in der Premier League weiter fort. Das Team von Fabian Schär gewinnt auch die Partie in Southampton souverän mit 4:1.

Southampton - Newcastle 1:4 (0:1).
Tore:
35. Almiron 0:1. 58. Wood 0:2. 62. Willock 0:3. 89. Perraud 1:3. 91. Guimarães 1:4.
Bemerkungen: Newcastle mit Schär.

Tottenham - Liverpool 1:2

Tottenham musste derweil die dritte Niederlage in den letzten vier Spielen hinnehmen. Gegen Liverpool verloren die Hotspurs 1:2. Mohamed Salah traf in der ersten Halbzeit doppelt für das Team von Jürgen Klopp, der nach den Niederlagen zuletzt gegen Leeds und Nottingham Forest stärker in die Kritik geraten war. Für Tottenham traf Harry Kane auf Zuspiel des erst Sekunden zuvor eingewechselten Dejan Kulusevskis.

Tottenham - Liverpool 1:2 (0:2).
Tore:
11. Salah 0:1. 40. Salah 0:2. 70. Kane 1:2.

Serie A

Juventus Turin - Inter Mailand 2:0

Wichtiger Sieg für die Turiner: Die «Alte Dame» bezwingt im Klassiker Inter Mailand dank Toren von Rabiot und Fagioli. Damit überholt der ehemalige Serienmeister den Kontrahenten in der Tabelle und hält den Anschluss an die Champions-League-Plätze. Auch Inter bleibt aber in Schlagdistanz, die «Nerrazurri» sind lediglich einen Punkt weiter zurück und rangieren auf Platz 7.

Juventus Turin - Inter Mailand 2:0 (0:0)
Tore: 52. Rabiot 1:0. 84. Fagioli 2:0.
Bemerkung: 63. Tor von Danilo (Juventus) wegen Handspiels aberkannt.

Juventus' Nicolo Fagioli, right, celebrates after scoring his team's second goal, with Juventus' Adrien Rabiot, center, during the Serie A soccer match between Juventus and Inter at Juventus Stadium,  ...
Juventus' Nicolo Fagioli (rechts) feiert den zweiten Treffer.Bild: keystone

Bologna - Torino 2:1

Bologna schlägt den FC Torino mit 2:1, bei Bologna stand Aebischer dabei rund eine Stunde auf dem Feld. Nati-Verteidiger Ricardo Rodriguez musste mit seinem Team trotz Halbzeit-Führung eine bittere Niederlage hinnehmen.

Torino's Ricardo Rodriguez in action during the Serie A soccer match between Torino and Juventus at Stadio Olimpico Grande Torino in Turin, Italy, Saturday Oct. 15, 2022. (Fabio Ferrari/LaPresse via A ...
Ricardo Rodriguez und der FC Turin verlieren mit 2:1 gegen Bologna.Bild: keystone

Bologna - Torino 2:1 (0:1).
Tore:
26. Lukic (Penalty) 0:1. 64. Orsolini 1:1. 73. Posch 2:1.
Bemerkungen: Bologna mit Aebischer (bis 58.). Torino mit Rodriguez (ab 81.).

AS Rom - Lazio Rom 0:1

Durch den Sieg im italienischen Hauptstadt-Derby zieht Lazio Rom in der Tabelle an der AS Roma vorbei. Den einzigen Treffer des Abend erzielte der Brasilianer Felipe Anderson bereits in der ersten Halbzeit.

AS Rom - Lazio Rom 0:1 (0:1)
Tore:
29. Felipe Anderson 0:1.​

Ligue 1

Lorient - PSG 1:2

Yvon Mvogo verletzt sich bei der 1:2-Niederlage von Lorient gegen Paris Saint-Germain und muss früh ausgewechselt werden.Lorient spielt in dieser Saison überraschend in der Spitzengruppe der Ligue 1 mit. Einen grossen Anteil am Erfolg der Bretonen hat auch Yvon Mvogo. Und mit jeder überzeugenden Leistung des Fribourger Torhüters wuchsen auch dessen Hoffnungen, sich einen Platz im Schweizer WM-Kader von Murat Yakin zu sichern. Nun erhalten diese Hoffnungen aber einen Dämpfer.

Bei der 1:2-Niederlage gegen Meister Paris Saint-Germain stand Mvogo am Ursprung des ersten Gegentores, als seine Spieleröffnung von Neymar geblockt wurde. Wenig später schob der Brasilianer zum 0:1 ein. Beim Versuch, seinen Fehler auszubügeln verletzte sich Mvogo, sodass er vier Minuten später ausgewechselt werden musste. Zwar kam Lorient nach der Pause zum Ausgleich, Danilo Pereira sicherte PSG indes in der Schlussphase den Sieg. Die ungeschlagenen Pariser führen die Tabelle fünf Punkte vor Lens an.

Lorient - Paris Saint-Germain 1:2 (0:1).
Tore:
8. Neymar 0:1. 53. Moffi 1:1. 81. Pereira 1:2.
Bemerkungen: Lorient mit Mvogo (bis 12./verletzt).

Clermont - Montpellier 1:1

Montpellier holt ohne den verletzten Jonas Omlin bei Clermont ein 1:1-Unentschieden. Kurios die Hausherren hatten dabei gleich drei Penaltys. Nur den ersten konnte Savanier verwandeln.

Clermont - Montpellier 1:1 (0:1).
Tore: 10. Savanier (Penalty) 0:1. 62. Andric 1:1.
Bemerkungen: Montpellier ohne Omlin (verletzt). 41. Andric (Clermont) verschiesst Penalty. 78. Kyei (Clermont) verschiesst Penalty.

Nizza - Brest 1:0

Beim 1:0-Sieg von Nizza gegen Brest stand Lotomba bei den Hausherren über 86. Minuten auf dem Feld. Den einzigen Treffer des Spiel markierte Laborde.

Nice - Brest 1:0 (0:0).
Tor:
54. Laborde 1:0.
Bemerkungen: Nice mit Lotomba (bis 86.).

Toulouse - Monaco 0:2

Das Team von Breel Embolo kann auswärts beim FC Toulouse mit 2:0 gewinnen. Der Nati-Stürmer erzielte dabei nach einer Stunde selbst den Treffer zum 2:0- Endstand.

JOIE - Breel Embolo AS Monaco FOOTBALL : AS Monaco vs SCO Angers - Ligue 1 Uber Eats - Monaco - 30/10/2022 NorbertScanella/Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL
Breel Embolo traf zum 2:0 für Monaco.Bild: www.imago-images.de

Toulouse - Monaco 0:2 (0:0).
Tore:
46. Golovin 0:1. 60. Embolo 0:2.
Bemerkungen: Monaco mit Embolo (bis 77.).

La Liga

Atletico Madrid - Espanyol 1:1

Atletico Madrid kann trotz Überzahl ab der 28. Minute im Heimspiel gegen Espanyol Barcelona keinen Sieg einfahren. Die Mannschaft von Diego Simeone kommt nur zu einem 1:1-Unentschieden. Den Treffer für die Gäste erzielte Darder, für Madrid traf Joao Felix zum Ausgleich.

Atletico Madrid - Espanyol Barcelona 1:1 (0:0).
Tore:
62. Darder 0:1. 79. João Félix 1:1.
Bemerkungen: 28. Rote Karte gegen Cabrera (Espanyol Barcelona).

San Sebastian - Valencia 1:1

Real Sociedad San Sebastian holt trotz Unterhalt gegen den FC Valencia einen Punkt. Die Hausherren gingen durch ein Eigentor in der 10.Minute in Führung. Doch nach 25. Minuten glich Lino für das Team von Eray Cömert aus.

San Sebastian - Valencia 1:1 (1:1).
Tore:
10. Guillamon (Eigentor) 1:0. 25. Lino 1:1.
Bemerkungen: Valencia mit Cömert. 17. Rote Karte gegen Elustondo (San Sebastian)

(mom/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Sie waren «Golden Boys»: Zum besten Talent der Welt gekürt

1 / 22
Sie waren «Golden Boys»: Zum besten Talent der Welt gekürt
quelle: www.imago-images.de / imago images
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Im allerletzten Wettkampf setzt Sarah Meier ihrer Karriere die Krone auf
29. Januar 2011: Eiskunstläuferin Sarah Meier hat ihren Rücktritt angekündigt, nach der EM im eigenen Land ist Schluss. Die Titelkämpfe in Bern werden zur Gala: Sarah Meier wird sensationell Europameisterin.

Sie ist noch nicht 16 Jahre alt, da wird Sarah Meier erstmals Schweizer Eiskunstlauf-Meisterin. Sieben Jahre später gewinnt die Bülacherin EM-Silber. Es ist die erste Schweizer Frauen-Medaille seit drei Jahrzehnten. Ein Erfolg, den Meier 2008 wiederholen kann.

Zur Story