Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

David Luiz versucht sich nach Ibra-Abgang als Stürmer – leider verwechselt er dabei die Seiten



Nach dem Wechsel von Zlatan Ibrahimovic zu Manchester United ist bei PSG die erste Stürmerposition bis auf weiteres vakant. Im Testspiel gegen West Bromwich Albion gibt David Luiz bereits einmal seine Bewerbung für den freien Posten ab, indem er diesen Querpass im Stile eines Toptorjägers in die Maschen grätscht. Dumm nur, dass das Ganze auf der falschen Seite des Spielfeldes passiert. Ob der neue Trainer Unai Emery nochmals ein Auge zudrückt und den gelernten Innenverteidiger trotzdem zumindest auf Probe im Sturmzentrum anstellt, werden wir im nächsten Testspiel erfahren. (jsc)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Transferticker

Luganos Lungoyi gehört jetzt Juventus +++ Arsenal will Reals Ödegaard

Juventus Turin hat vom FC Lugano den 20-jährigen Flügelspieler Christopher Lungoyi verpflichtet. Es leiht den Schweizer U20-Internationalen aber für eineinhalb Jahre an die Tessiner aus. Wie das Tessiner Fernsehen RSI meldet, sieht der Vertrag zwischen Lugano und dem italienischen Rekordmeister vor, dass dieser Lungoyi bei Bedarf alle sechs Monate nach Turin holen kann. (ram/sda)

Christopher Lungoyi 🇨🇭Position: Hängende SpitzeAlter: 20Marktwert: 200'000 EuroBilanz 2020/21: 13 Spiele

Alejandro …

Artikel lesen
Link zum Artikel