DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
In den watson-Auswahlen sehr beliebt: Xamax-Stürmer Raphael Nuzzolo.
In den watson-Auswahlen sehr beliebt: Xamax-Stürmer Raphael Nuzzolo.Bild: KEYSTONE
User Unser

Erstelle dein Dream-Team der Super League – du musst jeden Klub berücksichtigen

24.06.2020, 09:2325.06.2020, 09:19
Team watson
Team watson
Folgen

Wir stellen dir eine Aufgabe: Erstelle die bestmögliche Startaufstellung aus Spielern der Super League! Klingt simpel, oder? Ganz so einfach machen wir es dir aber nicht, denn es gibt gewisse Regeln:

  • Du musst von jedem der zehn Super-League Klubs einen Spieler auswählen.
  • Das bedeutet auch, dass du von einem Klub zwei Spieler auswählen kannst.
  • Die Formation ist frei wählbar
  • Die Spieler müssen auf der Position, auf die du sie setzt, mindestens schon einmal gespielt haben.

Damit du einige Ideen hast, wie diese Aufstellungen etwa aussehen können, haben wir dir unsere Vorschläge aufgelistet:

Adrian Eng

Bild: createformation.com

Begründung:

«Omlin hält den Kasten sauber und Nsame haut sie vorne rein. In der Mitte ziehen die Ex-Aarauer Widmer und Tasar die Fäden. Der Rest ist Beilage.»

Philipp Reich

Bild: createformation.com

Begründung:

«Ich habe für mein Team einige Schlüsselpositionen schon aus dem Kopf besetzt, zum Beispiel Widmer als Rechtsverteidiger, Nsame im Sturm, Kasami im zentralen Mittelfeld. Dann klapperte ich die Kader der Super-League-Klubs nach den besten Alternativen für die restlichen Positionen ab.

Am schwierigsten war es für mich, den rechten Flügel zu besetzen. Mit Stevanovic von Servette bin ich am Ende aber sehr zufrieden. Die restliche Verteidigung und der Torhüter gehören zu den jungen Wilden. Vorne habe ich mit Nuzzolo den sehr torgefährlichen N-Sturm komplettiert.»

Sandro Zappella

Bild: createformation.com

Begründung:

«In der Mitte der Abwehr setze ich auf die Erfahrung von Fabian Lustenberger (er führt mein Team als Captain an), neben ihm kann der 18-jährige Leonidas Stergiou noch mehr aufblühen. Zürichs Kevin Rüegg hat internationale Klasse und kommt über die rechte Seite, links darf Thuns Nias Hefti ran.

Im defensiven Mittelfeld sichert Luzerns Idriz Voca ab und hält damit Pajtim Kasami den Rücken frei. Den Sion-Akteur halte ich für den am meisten unterschätzten Spieler der Liga. Über rechts kommt Genfs Miroslav Stevanovic. Der Bosnier hat in dieser Saison in 22 Super-League-Spieler bereits elf Assists gegeben – keiner ist diesbezüglich besser. Auf der linken Seite darf Mattia Bottani ran – der ist zwar bei weitem nicht so produktiv, aber ihm schaue ich einfach gerne zu.

Der Sturm bedarf eigentlich keiner weiteren Erklärung. Für mich sind sowohl Jean-Pierre Nsame als auch Raphael Nuzzolo absolute No-Brainer.»

Corsin Manser

Bild: createformation.com

Begründung:

«Im Sturm fehlen vielleicht die ganz grossen Namen. Doch die drei Herren da vorne werden zaubern, dass es selbst die Pappfiguren im Stadion aus den Sitzen reisst. Die Defensive überzeugt durch ihren jugendlichen Elan, während es zum Mittelfeld nur ein Attribut gibt: Weltklasse!»

Ralf Meile

Bild: createformation.com

Begründung:

«Grundsätzlich eine sehr offensive Aufstellung, aber man gewinnt ja nur, wenn man Tore erzielt. Für Nsame sprechen Form und Alter, Guillaume Hoarau finde ich eigentlich besser. Der Ostschweizer Stillhart hält den Angreifern den Rücken frei, Kasami hilft ihm dabei. Der junge Stergiou ist mein Abwehrchef und taucht trotz allem mal ein Gegenspieler vor Zigi auf, vertraue ich meinem ghanaischen Spektakelgoalie.»

Adrian Bürgler

Bild: createformation.com

Begründung:

«Es ist so, dass sich lieber Offensive bolze, als hinten den Bus zu parkieren. Die Verteidigung wird aber nicht vernachlässigt, denn in der Rückwärtsbewegung macht Fabian Frei aus der Dreier- eine Viererkette. Zudem habe ich mit Luzerns Marius Müller einen der besten Torhüter der Liga im Team.

Mein Mittelfeld ist äusserst spielstark. Rechts wirbelt der flinke Varol Tasar, links zaubert Pass- und Flankengott Victor Ruiz und Pajtim Kasami kann auch aus der zweiten Reihe mal draufhauen. Der Doppel-N-Sturm ist dann an Routine und Treffsicherheit kaum zu überbieten.»

Dario Bulleri

Bild: createformation.com

Begründung

«Im Tor setze ich auf Frick, den wohl meist unterschätzten Super-League-Goalie. Es ist kein Zufall, dass Servette in dieser Saison bisher die wenigsten Gegentore kassiert hat. In der Verteidigung soll es die perfekte Mischung aus Routine im Zentrum (Maric, Lustenberger) und Jugend auf den Aussenpositionen (Rüegg, Nias Hefti) richten.

Im Mittelfeld zieht FCSG-Stratege Quintilla die Fäden, Voca hilft hinten aus und Kasami schaltet sich immer wieder nach vorne mit ein. Und im Sturm setze ich auf drei Spieler, die schon oft gezeigt haben, dass sie jederzeit für ein Tor gut sind.»
Wer hat das beste Team zusammengestellt?

Und jetzt bist du dran!

Stelle deine Aufstellung mit Spielern aller Super-League-Teams zusammen und poste sie in der Kommentarspalte.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die besten und verrücktesten Schlagzeilen aus den USA

1 / 15
Die besten und verrücktesten Schlagzeilen aus den USA
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Video der Woche:

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

27 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Bratansauce
24.06.2020 09:42registriert Juni 2018
Sehe ich da tatsächlich Cédric Zesiger bei Manser im Team? 😂
1203
Melden
Zum Kommentar
avatar
Duscholux
24.06.2020 10:36registriert Oktober 2016
Alle wollen Kasami von FC Sion. Das sagt eigentlich schon genug über den Club. Ab in die Tschälläntsch Liig...
386
Melden
Zum Kommentar
avatar
Eeyore
24.06.2020 11:23registriert Februar 2020
TW: Müller FCL
VE: Rüegg FCZ / 0 / 2
VE: Maric FCL / 5 / 0
VE: Kablan FCT / 4 / 1
MF: Frei FCB / 7 / 5
MF: Quintilla FCSG / 9 / 3
MF: Kasami FCS / 9 / 0
MF: Stevanovic SFC / 4 / 11
ST: Iten FCSG / 11 / 4
ST: Nsame YB / 21 / 2
ST: Nuzzolo XAM / 9 / 7

Das sind sagenhafte 79 Tore und 34 Assist dazu 31 Tore (Müller) erhalten. Das ergibt ein 79:31 sprich +48. Da schaut auch der FCSG und YB in die Röhre.
328
Melden
Zum Kommentar
27
Erling Haalands Ex-Coach gibt Einblick in die Entwicklung des Norwegers
Erling Haalands Jugend-Nationaltrainer Pål Arne Johansen erinnert sich an die Anfänge des Norwegers und verrät, was ihn von anderen Jungstars abhebt.

Wie sehr sich Kevin de Bruyne auf Erling Haaland bei Manchester City freut, machte der belgische Mittelfeldstar am Mittwochabend deutlich. Sein drittes Tor beim 5:1-Sieg in Wolverhampton feierte er wie Erling Haaland vor einem Jahr mit dem Yoga-Jubel.

Zur Story