Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
DNA statt einer Festplatte
Forscher haben bewiesen, dass DNA als Datenträger benutzt werden kann. Die Methode ist noch nicht ganz preiswert, dies könnte sich jedoch in Zukunft ändern.
17.07.17 – 09:55
Video: srf / Roberto Krone
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer