Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
100 Elefanten werden täglich für Elfenbein getötet
In den USA wird dafür symbolisch Elfenbein im Wert von mehreren Millionen Franken zerstört. Die Lage ist prekär. 1970 hatte Afrika rund 1,2 Millionen Elefanten. Heute nur noch 400'000.
07.08.17 – 14:25
Video: srf / Roberto Krone
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer