Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Das wollen sich die Fahrenden nicht länger bieten lassen
Sechs Durchgangsplätze müsste der Kanton St. Gallen den Jenischen und Sinti anbieten. Nach der Absage der Gemeinde Thal bleibt es weiterhin bei – keinem einzigen.
12.07.19 – 13:59
Video: srf / Roberto Krone
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer