DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die letzten Breitmaulnashörner sind durch Corona gefährdet
Im Naturreservat «Ol Pejeta» in Kenia leben die zwei letzten Nördlichen Breitmaulnashörner der Welt. Es sind zwei Weibchen. Ein internationales Forscherteam will verhindern, dass diese Unterspezies ausstirbt. Mittels kü
27.05.20 – 22:25
Video: srf
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer