Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Trotz 14'000 Feuerwehrleuten: Brände in Kalifornien breiten sich aus
Nach heftigen Unwettern mit mehr als 12'000 Blitzeinschlägen haben Brände im US-Bundesstaat Kalifornien bis Sonntag rund 5'300 Quadratkilometer Land verwüstet. Mindestens fünf Menschen sind ums Leben gekommen, 120'000 Bürger müssen ihre Häuser verlassen.
24.08.20 – 14:35
Video: extern / rest / CH Media
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer