Videos
Spass

Wir haben versucht, zur Abwechslung ein stilvolles Video zu machen.

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Emily Engkent
World of watson

Dies ist Knackebouls letztes Video – nicht ohne Grund

12.08.2022, 10:5113.08.2022, 09:18
 Knackeboul
Knackeboul
Folge mir
Emily Engkent
Folge mir
Mehr «Videos»

Auf der Suche nach einem neuen Duft, so sinnlich und schweisstreibend wie der Sommer 2022? Dann bist du hier richtig. Dieser Werbespot aus dem Hause «World of Watson» fĂŒhlt sich gar nicht mal so nach Werbung an ...

Video: watson
DANKE FÜR DIE ♄
WĂŒrdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstĂŒtzen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstĂŒtze uns per BankĂŒberweisung.
Einfach brillant! So kreativ kann Werbung sein
1 / 18
Einfach brillant! So kreativ kann Werbung sein
Schlicht genial.
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Hier kommen die Sommerhits, auf die du so dringend gewartet hast
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
53 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Teferi Harpell
12.08.2022 10:57registriert April 2021
Ich hoffe schwer der Satz am Ende des Videos ist nur ein Scherz! Was machen wir sonst ohne Maddy & Dave đŸ˜„đŸ˜­.
18527
Melden
Zum Kommentar
avatar
Macrönli
12.08.2022 11:22registriert April 2018
Ihr könnt doch nicht...nein das....ich habe....nein nein nein. Nein das geht nicht! KnĂ€ck muss bleiben! Bittebittebitte. Bitte! Wo gibts eine Petition? Wo kann man demonstrieren? Bitte nicht 😔 das war doch aus der Lustigsparte und nicht aus den bad news!
13129
Melden
Zum Kommentar
avatar
TanookiStormtrooper
12.08.2022 12:13registriert August 2015
Da wird dem KnÀck extra noch hochprofessionell und mit riesigem Special-Effects-Budget ein Sixpack verpasst und er haut trotzdem ab?
683
Melden
Zum Kommentar
53
Die grosse Übersicht zeigt: So schlecht bewerten uns die NachbarlĂ€nder am ESC
Seit 1975 vergeben sich die teilnehmenden LĂ€nder gegenseitig Punkte am Eurovision Song Contest. Unsere Karte zeigt, wem wir die meisten Punkte vergeben – und von wem wir unterstĂŒtzt werden.

Die Schweiz darf am Eurovision Song Contest auf den ersten Sieg seit 1988 und den dritten ĂŒberhaupt hoffen. Das 24-jĂ€hrige Musiktalent Nemo gehört bei den Buchmachern mit seinem Song «The Code» zu den grossen Favoriten. Zu 44 Prozent landet Nemo demnach in den Top 10, rund 17 Prozent betragen die Siegchancen. Nur der kroatischen Band Baby Lasagna werden mit 26 Prozent noch höhere Siegchancen zugerechnet.

Zur Story