Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Franzo(h)ni Talent

Nico «fliegt» eine Renn-Drohne – das hätte er lieber sein lassen 😅



Nach dem Versuch, mich als Pole-Tänzer und im Ballett zu profilieren – was definitiv in die Hosen gegangen ist –, versuche ich mich dieses Mal im Renn-Drohnen-Fliegen. «Drone Racing» ist ein Rennspiel, bei dem mit Kameras ausgestattete Drohnen ferngesteuert werden. Ob ich als Pilot was tauge oder ob ich das Flugobjekt an die Wand geflogen habe, siehst du im Video:

abspielen

Und jetzt ihr!

Yoga, Eiskunstlauf oder gar Jodeln? Wohin sollen wir Nico als Nächstes schicken? Ab damit in die Kommentare!

Mehr vom Franzoni:

Nico tanzt mit Ballett-Stars und geht durch die Hölle

abspielen

Video: watson/linda, lino, nico

Nico tanzt mit Pole-Queen Baumann an der Stange

abspielen

Video: watson/nico franzoni

Ich war im ersten veganen Fast-Food-Restaurant und so war es

abspielen

Video: nico franzoni

Nico stellt Faber die unangenehmen Fragen

abspielen

Video: watson/nico franzoni, lino haltinner

Vor dem Insta-Fame kam die «Nahtod-Erfahrung»

abspielen

Video: watson/nico franzoni, reto fehr

Dinge, die du nur kennst, wenn du ein 90er-Jahre-Kind warst

Abonniere unseren Newsletter

13
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • eightball 14.02.2020 12:40
    Highlight Highlight Gutes Beispiel warum ein Mavic-Steuermann NICHT automatisch auch Pilot ist. Zwischen etwas "automatisch schweben lassen + bloss Richtungsänderungen angeben" unterscheidet sich halt schon noch zu selber fliegen.

    Lustiger wirds noch mal ohne Acro (Gyro als Referenz), also voll manuell.
  • Lil'Ecko 14.02.2020 07:28
    Highlight Highlight Turmspringen 🤟🏻
  • Don Quijote 13.02.2020 22:44
    Highlight Highlight Nico, geh doch mal Hornussen!
  • Stargoli 13.02.2020 20:57
    Highlight Highlight Travestieshow oder Schwingen:) oder beides in einem
  • Frank Eugster 13.02.2020 19:37
    Highlight Highlight HANDBALL mit den grossen JUNGS
  • atorator 13.02.2020 17:29
    Highlight Highlight Nico auf dem Sadomaso-Schiff würde ich gerne mal sehen.
  • Ah es Alpaka 13.02.2020 17:20
    Highlight Highlight Ich wiederhole es, bis es klappt...Hobbyhorsing! Mit dem Steckenpferd über Hindernisse springen...bitte oder Synchronschwimmen wäre sicher auch etwas...
    • Filzstift 14.02.2020 06:16
      Highlight Highlight Wenn man schon wiederholen darf: Skispringen.
  • öpert 13.02.2020 17:04
    Highlight Highlight Hach Nico... <3
  • Passierschein A38 13.02.2020 17:01
    Highlight Highlight Rhönrad, bitte!
    • broccolino 13.02.2020 18:55
      Highlight Highlight Au ja!!!
    • Luuki 14.02.2020 14:56
      Highlight Highlight Musste googeln was das überhaupt ist. Habe dir jetzt auch ein <3 gegeben.
  • Erklärbart. 13.02.2020 16:54
    Highlight Highlight Hmm, das ist jetzt eher harmlos. Zwar unterhaltsam, aber nichts im Vergleich zum Pole Dance.

    Daher beim nächsten Mal etwas wie Hornussen oder Eiskunstlauf. Oder Indoor Parcour mit weichen/gepolsterten Hindernissen - ooooder: schickt ihn in eine Trampolin Halle - raus kann er, wenn er einen 3fach Salto hinkriegt :D

Die Nati spendet fürs Pflegepersonal und singt für die Schweiz – ja, auch Petkovic!

Das Schweizer Nationalteam hat ein Zeichen der Solidarität gesetzt. Mit einer Spende an den Schweizer Berufsverband der Pflegefachpersonen unterstützen die Fussballer den Kampf gegen des Coronavirus.

In einem in den sozialen Medien kursierenden Video macht die Schweizer Nationalmannschaft auf ihr Engagement aufmerksam. Die Spende soll «für die Anschaffung von dringend benötigtem Schutzmaterial» für Pflegende eingesetzt werden, wie der Schweizerische Fussballverband (SFV) auf Facebook schrieb.

Um …

Artikel lesen
Link zum Artikel