DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Haft gefordert

Französischer Bürgermeister wegen Hitler-Satz vor Gericht



Vor einem Strafgericht ist einem französischen Bürgermeister der Prozess gemacht worden, der mit Blick auf Sinti und Roma gesagt hatte, Hitler habe "vielleicht nicht genügend von ihnen getötet".

Die Staatsanwaltschaft forderte am Donnerstag vor dem Gericht im westfranzösischen Angers eine Strafe von sechs Monaten Haft auf Bewährung und 5000 Euro für Gilles Bourdouleix, der auch Abgeordneter in der Nationalversammlung ist.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter