Digital
Anonymous

Twitter sperrt Anonymous Germany

Anonymous schaltet Hildmann ab – Twitter reagiert und sperrt Account des Hacker-Kollektivs

Das Hacker-Kollektiv Anonymous hat am Montag Dutzende Webseiten und Telegram-Kanäle des deutschen Verschwörungserzählers Attila Hildmann gekapert. Nun hat Twitter den Account der Netzaktivisten ohne Angabe von Gründen gesperrt.
13.09.2021, 22:1614.09.2021, 14:17
Mehr «Digital»

Das Hacker-Kollektiv Anonymous hat am Montag alle wichtigen Webseiten und Telegram-Kanäle des rechtsextremen Verschwörungserzählers Attila Hildmann übernommen und lahmgelegt. Offenbar als Reaktion darauf sperrte Twitter am Montagabend den Account von Anonymous Germany (@AnonNewsDE).

Der Account von @AnonNewsDE existierte seit 2011.
Der Account von @AnonNewsDE existierte seit 2011.

Unter dem Hashtag #FreeAnonnewsDe bekunden Tausende Twitter-User ihre Solidarität mit Anonymous.

Auf ihrer Webseite schreiben die Netzaktivisten am Montagabend:

Kein AnonNewsDE auf Twitter? Echt ungewohnt, oder?

Nein, wir haben keine Ahnung, warum die Kollegen von AnonNewsDE auf Twitter schon so früh Feierabend machen können.

Eines sollte aber jedem klar sein, der Anonymous kennt: die Arbeit endet nicht. Wer glaubt, das Anonymous Kollektiv wäre dadurch in seiner Arbeit eingeschränkt, der irrt. Sehr sogar. Wer glaubt, es käme bei Anonymous auf einen Account an, der irrt. Sehr sogar. Wer glaubt, Anonymous sei jemals zum Schweigen zu bringen, der irrt. Sehr sogar.

Denn einer der Münder mag mal stumm sein, eines der Augen mag mal blind sein, eines der Ohren mag mal taub sein. Aber Anonymous hat mehr Augen, Ohren, Münder, Arme und Hände als jeder andere.

Wir lesen uns demnächst, AnonNewsDE, Grüße gehen raus!

#FreeAnonNewsDE

(oli)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die Beweise: In diesen Villen tauchte Hildmann unter
1 / 9
Die Beweise: In diesen Villen tauchte Hildmann unter
Erstes Video aus der Türkei: Hildmann postet es am 10. Januar. Er steht vor einer Wand mit einem markanten Muster, die man in der Villa Aspendia 3 in vielen Räumen findet. Bilder der Villa fanden die Netz-Aktivisten auf einer Ferienhaus-Plattform.
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Das könnte dich auch noch interessieren:
14 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
-C-
14.09.2021 01:52registriert Februar 2016
Natürlich kann Twitter sperren, wen wie wollen. Die andere Frage ist, wie klug oder sinnvoll die Sperre ist..
976
Melden
Zum Kommentar
avatar
Bambusbjörn ❤ lilie
13.09.2021 22:36registriert Juni 2018
Tja, wie ich schon oft geschrieben habe, Twitter ist nun mal ein privates Unternehmen, welches selbst entscheidet, was es auf seinem Netzwerk duldet.
8813
Melden
Zum Kommentar
avatar
Radio Eriwan - mit Echtheitszertifikat
14.09.2021 06:31registriert November 2020
Ich hol schon mal reichlich Popcorn 🍿🍿🍿
234
Melden
Zum Kommentar
14
WhatsApp ermöglicht laut Bericht künftig personalisierte Avatare mittels KI

WhatsApp wird nach einem Bericht des Fachportals WABetaInfo seinen Nutzerinnen und Nutzern künftig ermöglichen, mithilfe von Künstlicher Intelligenz Avatare von sich selbst erstellen. Dies sei möglich «in jeder Umgebung, die man sich vorstellen kann, vom Wald bis zum Weltall», schreibt das Portal und belegt dies mit Screenshots von Vorabversionen der WhatsApp-Anwendung für Android-Smartphones.

Zur Story