Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Playstation 1 transformer

Optimus Prime in seinen zwei Gestalten. Bild: seibertron

Spielkonsole trifft auf Transformers

Optimus Prime kann sich sogar in eine Playstation 1 verwandeln

Fans der Playstation und von «Transformers» erhalten das ultimative Spielzeug. Eine Playstation, die sich in Optimus Prime, den Anführer der motorisierten Roboter, verwandeln kann. Sein Erzfeind hat sich mit Sega verschworen.



Der japanische Spielzeughersteller Takara Tomy kombiniert zwei der beliebtesten Spielzeuge überhaupt: «Transformers» und die Sony Playstation 1. Genau wie in der Trickfilm-Serie aus den Achtzigern kann man Optimus Prime mit wenigen Handgriffen transformieren. Allerdings nicht in den bekannten Lastwagen, sondern in die kultige Spielkonsole. Das Spielzeug ist Teil eines Doppel-Jubiläums. 2014 feiert die Playstation ihr 20-jähriges und die «Transformers» ihr 30-jähriges Bestehen.

Optimus Prime wäre nicht komplett ohne seinen Widersacher. Aus diesem Grund plant Takara Tomy einen Sega-Mega-Drive-Megatron.

Die Autobot- und Decepticon-Konsolen sollen Anfangs 2015 für je rund 90 US-Dollar auf den Markt kommen.

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

114
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

76
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

148
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

105
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

114
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

76
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

148
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

105
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Liebe Eltern, lasst eure Kinder nicht alleine mit dem neuen Handy-Game «Mario Kart Tour»!

Die lange Wartezeit ist vorbei und «Mario Kart Tour» kann endlich gratis auf iOS- und Android-Geräten gespielt werden. Der Funracer macht Laune, aber die vielen Mikrotransaktionen sind ein unschöner Fremdkörper.

Sind wir ehrlich: Wir Freundinnen und Freunde der Videospielunterhaltung lieben Mario Kart. Wir haben es damals in den 90ern nächtelang gespielt und schreien heute bei jeder WG-Party schon nach kurzer Zeit nach dem Game. Egal also, ob wir schon auf dem Super Nintendo oder heute auf der Switch Freundschaften zerstören, wir lieben es. Doch das neue «Mario Kart Tour» wollen wir nicht so richtig in unsere Herzen lassen ...

Ja, Mario Kart Tour ist gratis, ja das sieht alles ganz hübsch aus und spielt …

Artikel lesen
Link zum Artikel