International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Und sofort kickt der «Ich-will-auch»-Effekt ein. bild: youTube/HOVERSURF OFFICIAL

Dieser Flug-Töff kommt «Star Wars» schon verdammt nahe 



Die kalifornische Firma «Hoversurf inc.» hat sich auf grosse Drohnen spezialisiert. Auf Drohnen, die Güter und Waren transportieren können – aber auch Menschen (und imperiale Truppen).

Selbstverständlich handelt es sich bei diesem Hover-Töff um einen Prototypen. Wie immer bei der Produktion von bemannten Kleinflugobjekten (wie auch dem fliegenden Auto) gilt: Die Produktion ist das Eine, sämtliche Versicherungsfragen zu lösen und eine kommerzielle Produktion zu ermöglichen, das Andere.

(tog)

Glaubst du an eine Zukunft mit Individualverkehr in der Luft?

Das Leben im Jahr 2000: So stellten sich die Menschen vor rund 100 Jahren das Leben in der Zukunft vor

Verkehr der Zukunft

Big Data trifft auf Biotech: Jetzt kommt die Biowende

Link zum Artikel

Wie Google als Autobauer zum Staatsfeind werden kann

Link zum Artikel

Der «bewährte Energiemix» ist wie eine gedruckte Zeitung – ein Auslaufmodell

Link zum Artikel

«Das Auto der Zukunft wird eine Mischung aus Büro und Wohnzimmer sein»

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Majoras Maske 21.02.2017 20:29
    Highlight Highlight Es gibt übrigens auch schon "bemannte Drohnen" die automatisiert Menschen rum fliegen können, in Deutschland wurde dem Prototypen die Flugerlaubnis für Testzwecke erteilt. Angedacht ist bei diesen Personendrohnen, dass sie Grossstädte verbinden, indem sie über Autobahnen hinweg fliegen.
  • CaPaKo (1) 21.02.2017 17:49
    Highlight Highlight Hey Watson-Team
    Ist diese Flugtöff weil er eine neue Erfindung ist dann weiblich?
    Ansonsten wäre ich für dieser.......
    • Adrian Eng 21.02.2017 18:42
      Highlight Highlight Ich auch! Danke, ist korrigiert...
  • Kimelik 21.02.2017 17:47
    Highlight Highlight Ich finde ja alle die schönen Ideen mit fliegenden Autos und fliegenden Töffs und was weiss ich alles super. Allerdings gibt es ja heute bereits die Möglichkeit sehr leise und einfach mit einem Elektrogleitschirm zu starten und irgendwo hin zu fliegen, das Problem ist allerdings, dass es in der Schweiz nur von Flugplätzen aus erlaubt ist, wie dies auch bei fliegenden Autos und Töffs der Fall wäre. Lustigerweise ist dies vom BAZL vorgeschrieben obwohl die Flugplätze absolut kein Interesse daran haben, genau so wie die Piloten, ein Gleitschirm mit Elektromotor macht weniger laut als ein Auto...
  • _kokolorix 21.02.2017 17:44
    Highlight Highlight Das ist wohl bloss eine Frage der Effizienz. Braucht das fliegende Ding weniger Energie (kein Rollwiderstand) wird es sich durchsetzten. Allerdings nur im Automatikbetrieb. Wenn man schaut was heute alles in 2D schiefgeht bin ich sicher, dass 3D Verkehr manuell unmöglich zu bewältigen ist
  • Ton 21.02.2017 17:00
    Highlight Highlight Individualverkehr in der Luft gibts bereits. :) Gruss, ein Cessna-Pilot :D
  • Homes8 21.02.2017 14:38
    Highlight Highlight Eine falsche Bewegung mit der Steuerung oder den Beinen und es gibt Hackfleisch
  • Murky 21.02.2017 13:58
    Highlight Highlight Solange das Ding keine Laserkanonen dran hat ist es doch nichts wert. Aso würkli.
    • Weasel 21.02.2017 19:11
      Highlight Highlight Für über Endor zu heizen reichts😏

Hipsterlitheater

SwipeGenossen™ – Die Dating-App für echte Schweizer

Endlich ist es da! Das Tinder für wahre Eidgenossen! Mit vielen tollen lokalen Suchkriterien! So findet jeder Peter seine Annegret!

Artikel lesen
Link zum Artikel