Schneeregenschauer
DE | FR
1
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
Israel

Nach Bombenanschlägen in Jerusalem: Weiteres Opfer gestorben

Nach Bombenanschlägen in Jerusalem: Weiteres Opfer gestorben

26.11.2022, 21:12

Wenige Tage nach zwei Bombenanschlägen im Grossraum Jerusalem ist ein weiteres Opfer gestorben. Der Mann sei an seinen schweren Verletzungen gestorben, teilte ein Sprecher des Schaarei Zedek Krankenhauses am Samstagabend mit. Israels scheidender Ministerpräsident Jair Lapid drückte auf Twitter der Familie des Opfers sein Beileid aus. Die medizinischen Teams hätten bis zum letzten Moment um sein Leben gekämpft.

epa10321787 Israeli security forces stand near a damaged bus at the site of explosion at a bus stop at Ramot Junction, near Jerusalem, Israel, 23 November 2022. According to Israeli police, at least 1 ...
Bislang hat sich keine Gruppe zu den Anschlägen bekannt. Bild: keystone

Am Mittwoch waren an zwei Haltestellen im Grossraum Jerusalem Sprengsätze explodiert. Ein 16-Jähriger starb noch am gleichen Tag, mindestens 18 weitere Menschen wurden verletzt. Wer für die Anschläge verantwortlich war, ist weiter unklar. Bislang hat sich keine Gruppe dazu bekannt. Die Fahndung dauere weiter an, teilte die Polizei mit. Rund um Jerusalem war die Zahl der Sicherheitskräfte am Wochenende verstärkt worden. Die Stadt war in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder Schauplatz schwerer Anschläge gewesen.

(sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Mindestens 27 Tote bei Explosion in pakistanischer Moschee

Bei einem mutmasslichen Anschlag auf eine Moschee sind am Montag in Pakistan mindestens 27 Menschen getötet worden. Ein Sprecher der Polizei berichtete der Deutschen Presse-Agentur zudem von mehr als 140 Verletzten.

Zur Story