International
Leben

Unterrichtsfach «Glück» in Deutschland: Forscher ziehen positive Bilanz

Die Lehrerin Laura Leoni unterrichtet am 15. Januaer 2024 die f
Symbolbild: 500 Grundschulkinder haben Glück als neues Unterrichtsfach getestet.Bild: keystone

Glück als Unterrichtsfach in Deutschland: Forscher ziehen positive Bilanz

13.06.2024, 05:1713.06.2024, 13:40
Annika Danielmeier / watson.de
Mehr «International»

Kinder lernen in der Schule von klein auf Fächer wie Mathematik, Englisch oder Biologie. In der Schule können neben wichtigen Inhalten aus den etablierten Schulfächern aber noch weitere Kompetenzen vermittelt werden. In Braunschweig stand für 500 Grundschulkinder im vergangenen Schuljahr 2022/2023 das Fach Glück auf dem Stundenplan.

Lernen, glücklich zu sein. Geht das tatsächlich? Der Braunschweiger Glücksforscher Tobias Rahm sagt ja. Und zwar am besten bereits in der Grundschule.

«Alle Beteiligten berichten von positiven Auswirkungen.»
Glückforscher Tobias Rahm

Schulfach Glück: Wissenschaftler ziehen positive Bilanz

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die das Projekt ins Leben gerufen haben, ziehen nun positive Bilanz. Rahm ist einer von ihnen. Er sagt: «Alle Beteiligten berichten von positiven Auswirkungen.» Damit meint er nicht nur die Kinder, die in Glück an ihrer Schule unterrichtet wurden, sondern auch die Eltern, Lehrkräfte und Schulleitungen.

Negative Emotionen hätten nach einem Monat abgenommen. Das sei ein signifikanter Effekt gewesen, heisst es in der Bilanz der Universität. «Besonders interessant waren auch die Hinweise darauf, dass Kinder, die zu Beginn zu Hause weniger Unterstützung erfuhren oder ein geringer ausgeprägtes Selbstbild hatten, stärker von den Glücksstunden profitierten.»

Die Kinder der vierten Klasse hatten drei Monate lang elf Unterrichtsstunden im Fach Glück. Sie wurden unter anderem von angehenden Lehrkräften der Universität unterrichtet. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich hier mit den Themen Dankbarkeit, Entspannung und Angst. Es gab unter anderem Bastelanleitungen und Arbeitsblätter. Auch ein Lernvideo und eine Reflexionsstunde mit Tobias Rahm standen für die Schülerinnen und Schüler auf dem Programm.

Das Projekt «Glückskompetenz in der Grundschule» wurde von Rahm und seinem Team der Technischen Universität sowie der Buchautorin Carina Mathes gestaltet. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vom Institut für Pädagogische Psychologie hatten es sich zum Ziel gesetzt, in die Schulen mehr Wohlbefinden und Glückserleben einzubringen.

Glücks-Projekt lässt sich leicht in den Schulalltag integrieren

Viele erwartbare Effekte sind bei dem Projekt aber auch nicht eingetreten. Dazu zählt eine verbesserte Stimmung. Die Universität verweist hier auf Vergleiche mit anderen Programmen. Diese seien umfangreicher und würden von Lehrkräften durchgeführt, die intensiv ausgebildet wurden.

Dafür entlastet das Projekt die Lehrkräfte, erklärt Rahm. Es wird nur wenig Geld dafür benötigt und lässt sich einfach in den Schulalltag einbinden. Deshalb steht auch schon ein Anschlussprojekt mit dem Namen «Glückslöwen» auf dem Plan. Geplant sei der Ausbau auf ein ganzes Halbjahr und die Honorierung der Glücksstunden durch Spendengelder.

Rahm verweist auch auf das Projekt «Psychische Gesundheit und Wohlbefinden in der Schule» der Stadt Braunschweig, das sich an möglichst viele Kinder der achten Schulklasse richtet. Der Experte hält es für dringend nötig, dass psychische Gesundheit und Wohlbefinden an Schulen gefördert werden.

(Mit Material von dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Back to School: lustige Situationen zum Schulanfang
1 / 20
Back to School: lustige Situationen zum Schulanfang
Es gibt zwei Arten von Kindern am ersten Schultag.
quelle: imgur
Auf Facebook teilenAuf X teilen
«Die Eltern sind die schlimmsten» – Junger Lehrer packt aus
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
31 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Cirrum
13.06.2024 06:32registriert August 2019
Guter Ansatz, um das geht es im Leben. Zufrieden zu sein. Nicht immer mehr zu wollen, denn unerfüllte Erwartungen machen den Menschen unglücklich. Die Welt würde nicht mehr so ausgebeutet werden, denn wenn die Menschen zufrieden wären was sie haben, hätte der Kapitalismus auch keine Chance.
283
Melden
Zum Kommentar
31
Neue Texte der Philosophin Hannah Arendt über Nahost-Konflikt aufgetaucht
Zwei unbekannte Texte der Philosophin und politischen Publizistin Hannah Arendt setzen sich mit Palästina vor und nach der Gründung Israels auseinander. Sie fragt sich, was geschehen muss, um das «Pulverfass» im Nahen Osten zu befrieden.

Sommer 1958 in Basel: Wieder einmal tauschen sich die politische Theoretikerin Hannah Arendt und ihr philosophischer Lehrmeister und Freund Karl Jaspers über die Entwicklung in Israel aus. Besonders dessen jüdische Frau Gertrud Jaspers sorgt sich um das von Feinden umgebene Land. Arendt schickt den Jaspers daraufhin eine Studie zur Lösung des palästinensischen Flüchtlingsproblems, an der sie mitgearbeitet hat.

Zur Story