International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07737515 (FILE) - An aerial view of Boeing 737 Max 8 aircraft sitting parked at Boeing Field in Seattle, Washington, USA, 21 July 2019 (reissued 24 July 2019). Reports on 24 July 2019 state Boeing posted a 2nd quarter 2019 loss of 2,94 billion USD, mainly attributed to the grounding of its best selling Boeing 737 Max passenger plane. The plane was grounded by aviation regulators and airlines around the world in March 2019 after 346 people were killed in two crashes. The loss was Boeing's biggest in the last ten years.  EPA/GARY HE   EDITORIAL USE ONLY

Die Boeing 737 MAX Flugzeuge werden frühestens im Januar wieder zugelassen. Bis dahin bleiben die Maschinen am Boden, wie hier am Flughafen in Seattle. Bild: EPA

Boeing 737 MAX wird wohl frühestens im Januar wieder abheben



Nach Einschätzung der EU-Regulierer wird die Boeing 737 MAX frühestens Anfang kommenden Jahres wieder zugelassen. Dies teilte Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) am Montag mit.

Demnach könnten die Jets, die im März aus dem Verkehr gezogen worden waren, frühestens im Januar ihren Dienst wieder aufnehmen. Allerdings nur, falls «alles gut gehe». Die EASA plane ihre eigenen Flugtests mit der 737 MAX für Mitte Dezember.

Die Behörde lehnte aber eine Einschätzung dazu ab, wann die US-Aufsicht FAA einen Entscheid treffen werde. Die zeitliche Differenz zwischen den Bescheiden der Behörden dürfte jedoch nicht Monate, sondern eher Wochen betragen, hiess es.

Die 737 MAX war nach zwei Abstürzen mit Hunderten Todesopfern mit einem weltweiten Flugverbot belegt worden. (sda/reu)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Auch Schweiz sperrt Luftraum für Unglücksmaschine

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • DerewigeSchweizer 22.10.2019 18:55
    Highlight Highlight "frühestens im Januar" ??
    Wohl eher "schon in zwei Monaten",
    denn so richtig positive Berichte, dass bald alles verbessert und i.O. ist, sind mir noch keine aufgefallen.
    Oder verpasse ich da was?

    Und wie geht das dann, wenn viele Kunden partout nicht mit dem Modell fliegen wollen?
    Werden die Flüge dann mit Akitionspreisen angeworben?
    "Fliegen Sie im 737MAX! 65% Rabatt auf's Ticket!!"
  • Victor Paulsen 22.10.2019 07:10
    Highlight Highlight Und ursprünglich sorgte American für Schlagzeilen, weil sie bis Dezember nicht mit ihren 737 Max gerechnet haben
    • Amboss 22.10.2019 07:43
      Highlight Highlight In der Tat... Und ich wäre nicht überraschend, wenn Boeing noch viel bedeutendere Anpassungen vornehmen muss und die Wiederinbetriebnahme noch viel viel länger dauern würde...

      Man kann jedenfalls mal "lustige" Spielchen machen a la "Was kommt zuerst? Der BER, der Brexit oder die B737max?"

Du willst wieder fliegen? Diese 6 Dinge musst du wissen

Auf der ganzen Welt sind die Regeln bezüglich des Umgangs mit dem Coronavirus verschieden. Dass sich das nun auch auf die Fluggesellschaften auswirkt, hätten wir uns denken können. Dennoch führt es zu Verwirrung – hier eine Übersicht.

Masken im Flugzeug oder keine? Wie sieht's am Flughafen aus? Und muss ich an sonst etwas denken? Jeder, der bald eine Flugreise antreten möchte, wird zwangsläufig mit diversen Fragen konfrontiert werden. Um euch das Leben ein bisschen einfacher zu gestalten, haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten gesammelt.

>> Coronavirus: Alle News im Liveticker

Am Flughafen Zürich wird der Betrieb Tag für Tag mehr hochgefahren. Es besteht ein umfassendes Hygienekonzept, welches die Social …

Artikel lesen
Link zum Artikel