International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Jan Hofer moderiert seit mehreren Jahren die Tagesschau in der ARD. bild: ard

Sorge um Tagesschau-Sprecher – Zuschauer nach ARD-Sendung verunsichert



Sorge um Tagesschau-Sprecher Jan Hofer: Am Ende der beliebten Nachrichtensendung um 20.15 in der ARD mit Nachrichtensprecher Jan Hofer war nach dem Wetterbericht für wenige Sekunden zu sehen, wie sich der bekannte TV-Journalist geschwächt an dem Studio-Tisch abstützt.

Schon zuvor wirkte Hofer während den Moderationsbeiträgen der 15 Minuten langen Live-Nachrichtensendung angeschlagen.

Dies fiel auch ARD-Zuschauern auf, die ihre Sorge um den Gesundheitszustand des Moderators auf Twitter kund taten.

Eine Frage, die sich viele Zuschauer stellten:

Grosse Sorge – und zunächst keine Antwort der ARD:

Viele Nutzer kritisierten, dass sich die Bilder aus der Sendung in Windeseile im Netz verbreiteten.

Hofer ist seit 2004 Chefsprecher der Tagesschau, er arbeitet bereits seit 1985 für die größte deutsche Nachrichtensendung. Zuvor arbeitete er unter anderem auch für den Saarländischen Rundfunk (SR) und für die Deutsche Welle.

Kurze Zeit später äusserte sich die Tagesschau auf Twitter zu dem Vorfall:

Weitere Informationen folgen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Nach bizarrem Video: RTL wirft Xavier Naidoo aus der «DSDS»-Jury

Am Dienstag war auf YouTube ein Video aufgetaucht, in dem Sänger und «DSDS»-Juror Xavier Naidoo kryptisch über rechte Verschwörungstheorien spricht.

Er sagt unter anderem: «Eure Töchter, eure Kinder sollen leiden, sollen sich mit Wölfen in der Sporthalle umkleiden.» An anderer Stelle wird er deutlicher und spricht davon, dass «fast jeden Tag ein Mord geschieht, bei dem der Gast dem Gastgeber ein Leben stiehlt.»

Naidoo gibt damit dieselbe rechte Verschwörungstheorie wieder, die der Attentäter von …

Artikel lesen
Link zum Artikel