International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

64-Jähriger in Texas wegen Ermordung seiner Ehefrau hingerichtet



In den USA ist am Mittwoch erneut ein Mensch hingerichtet worden. (Archivbild)

Bild: AP

Im US-Bundesstaat Texas ist ein 64-Jähriger 15 Jahre nach der Ermordung seiner Ehefrau hingerichtet worden. Joe Gardner starb am Mittwoch durch eine tödliche Spritze.

Er war 2006 zum Tode verurteilt worden, weil er seine fünfte Ehefrau getötet hatte, die ihn nach zahlreichen Fällen häuslicher Gewalt verlassen und die Scheidung eingereicht hatte.

Kurz vor Inkrafttreten der Scheidung war Gardner in die neue Wohnung seiner Frau eingebrochen und hatte ihr in den Kopf geschossen. Tammy Gardner starb zwei Tage später. Gardners Hinrichtung war die erste in den USA in diesem Jahr.

Die Staatsanwaltschaft hatte auf weitere Fälle häuslicher Gewalt in Gardners Vergangenheit verwiesen. So habe er seine zweite Ehefrau erschossen, als diese schwanger war. Seine dritte Ehefrau habe er entführt und deren Tochter geschlagen.

Anwälte hatten im Fall Gardner im September Berufung vor dem Obersten Gerichtshof eingereicht und ein neues Verfahren gefordert, weil er in seinem Prozess nicht ordentlich verteidigt worden sei. Seine damaligen Verteidiger hätten eine Theorie über «Wut wegen Verlassenwerdens» entwickeln müssen, um sein Handeln zu erklären, argumentierten sie. Das Oberste Gericht wies den Berufungsantrag am Montag ab, eine weitere Berufung wurde nicht eingelegt.

In seinen letzten Worten bat Gardner die Angehörigen seiner fünften Frau um Verzeihung. «Ich hoffe, Ihr findet Frieden, Glück und Ruhe», sagte Gardner. Er hoffe, sie könnten ihm eines Tages verzeihen.

Im vergangenen Jahr wurden in den USA 22 Menschen hingerichtet, neun von ihnen in Texas. (aeg/sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

History Porn Teil XXIII: Geschichte in 21 Wahnsinns-Bildern

Im Todestrakt seit 1995

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
G. Samsa
16.01.2020 13:01registriert March 2017
Ich bin ein ausgesprochener Gegner der Todesstrafe. Trotzdem glaube ich dass diesen Kerl niemand vermissen wird. Es drängt sich die Frage auf weshalb er nach der Ermordung der zweiten Ehefrau nicht für ewig weggesperrt wurde.
314
Melden
Zum Kommentar
3

Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in der Schweiz und der internationale Vergleich

Die Corona-Zahlen für die Schweiz steigen im Moment rapide. Deshalb findest du hier einen Überblick zu allen neuen sowie aktuellen Fallzahlen für die Schweiz und einen Vergleich zu internationalen Daten zu Neuansteckungen mit dem Coronavirus.

Das Coronavirus hält die Schweiz weiterhin in Atem. Die Zahl der Neuansteckung steigt nach neuesten Entwicklungen in den unterschiedlichen Kantonen seit dem August wieder und viele sprechen bereits von einer zweiten Corona-Welle in Europa und in der Schweiz.

Damit du den Überblick über die sich stetig verändernde epidemiologische Lage behältst, zeigen wir dir hier alle relevanten Statistiken zu den Neuansteckungen, Positivitätsrate, Hospitalisierungen und Todesfällen in den Schweizer …

Artikel lesen
Link zum Artikel