DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
dollar bill daria

Alexander Hamilton, Schatzmeister. Bild: wikimedia.org

Der Zehn-Dollar-Schein wird weiblich – wer die US-Note zieren soll, entscheiden die Bürger übers Internet



Erstmals seit mehr als einem Jahrhundert wird demnächst das Konterfei einer Frau wieder einen Dollarschein zieren. Im Jahr 2020 sollen Zehn-Dollar-Scheine mit einer Frau in Umlauf gebracht, teilte US-Finanzminister Jacob Lew am Mittwoch (Ortszeit) in Washington mit.

Anlass sei der 100. Jahrestag der Einführung des Frauenwahlrechts in den USA. Wem die Ehre zuteil werde, werde im Laufe des Jahres nach einem Dialog mit den Bürgern entschieden, erklärte Lew. Dieser Austausch soll vor allem über das Internet geschehen. Voraussetzung sei, dass die Frau sich für die Demokratie eingesetzt habe.

Als bislang letzte Frau war Martha Washington, die Ehefrau des ersten US-Präsidenten George Washington, Ende des 19. Jahrhunderts auf Dollarscheine gedruckt worden. 

In den 1860er Jahren hatte ein Bild der legendären Ureinwohnerin Pocahontas ein paar Jahre die 20-Dollar-Scheine geschmückt. Das US-Geld sei «ein Weg für unser Land zu sagen, wer wir sind und wofür wir uns einsetzen», erklärte Lew. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fox News prügelt auf Kapitol-Polizisten ein – mit unschönen Folgen

Gefasst erklärte Michael Fanone diese Woche, was ihm am 6. Januar in der US-Hauptstadt widerfahren ist: Zusammen mit seinen Kolleginnen und Kollegen versuchte er an jenem Tag, den Trump-Mob davon abzuhalten, ins Kapitol zu stürmen. Es gelang ihnen nicht. Der gewaltbereite Mob nahm keine Rücksicht auf die Beamten und verschaffte sich Zugang ins Herz der US-Demokratie. Fünf Personen mussten dabei ihr Leben lassen. Auch Fanone fürchtete um sein Leben. Bis heute erinnert er sich an einen Mann, …

Artikel lesen
Link zum Artikel