wechselnd bewölkt
DE | FR
Leben
Musik

Kendrick Lamars Musikvideo hat Potenzial für einen Pulitzer-Preis

Kendrick Lamars neues Musikvideo hat Potenzial für einen weiteren Pulitzer-Preis

Lange mussten wir uns gedulden, nun ist es endlich so weit: Der Rapper Kendrick Lamar ist zurück auf der Bildfläche – mit einem überzeugenden Musikclip.
10.05.2022, 19:27
Anna Böhler
Folge mir
Mehr «Leben»

Sein letztes Album «Damn» erschien 2017. Dafür gewann Kendrick Lamar unter anderem einen Grammy Award für das beste Rap-Album und den musikalischen Pulitzer-Preis. Danach wurde es erstmal ruhig um den kalifornischen Rapper.

Nun meldet er sich zurück. Am 13. Mai kommt sein fünftes Studio-Album «Mr. Morale & The Big Steppers» heraus.

Wer Kendrick bereits lange verfolgt, der weiss: Wenn ein Album kommt, kommt vorher ein Lied namens «The Heart Part» (in diesem Fall Part fünf).

Erstmalige Produktion

Zusammen mit «The Heart Part 5» veröffentlichte Kendrick Lamar ein Musikvideo, dass es in sich hat. Auf Anhieb wirkt das Video auf rotem Hintergrund eher unspektakulär, doch wenn man sich das Video genauer studiert, dann erkennt man, wie viel Arbeit dahinter steckt.

Während Lamar rappt, nimmt er die Identität anderer berühmter schwarzer Männer an. Das Gesicht des Rappers verändert sich mittels Deepfake-Technologie etwa zum Gesicht von Kanye West, Will Smith oder Nipsey Hussle.

Einige Eigenschaften stimmen mit der Person überein, die ihm in diesem Moment ähnelt. Sprich: wenn er über Bipolare Störungen spricht, dann zeigt er sich als Kanye West, da dieser darunter leidet. Während es um Mord geht, erscheint das Gesicht des ermordeten Nipsey Hussle.

«Kendrick Lamar will zeigen, dass Deepfakes für mehr als Fehlinformationen und gruselige Pornos nützlich sind», schreibt Engadget. Die Technologie, die mittels künstlichen Intelligenz Bild und Ton generiert, wird «Deepfake» genannt. Seit Jahren ist die Technik in der Unterhaltungsindustrie sowie in der Pornografie weit verbreitet.

Kendricks neues Video zum Ansehen:

Kleine Details mir grosser Wirkung

Die Lyrics dreht sich um die Strassenkultur, die der Rapper nur sarkastisch eine Kultur nennt. Wie gewohnt sind seine Textabschnitte politisch, sozialkritisch und wortgewandt. Durch das sehr einfach gehaltene Musikvideo liegt die volle Aufmerksamkeit auf seinen Worten und den verschiedenen Gesichtern, die er annimmt.

In den Würdigungen des Video erscheinen die Namen der «South Park»-Erfinder Matt Stone und Trey Parker, die mit ihrem Deepfake-Studio «Deep Voodoo» mitgewirkt haben.

Wie das Hip-Hop-Magazin Complex schreibt, ist auch das Cover von «The Heart Part 5» genau durchdacht: Die abgebildeten Hände zeigen bei genauerem Hinsehen die fünf Protagonisten des Videos.

Das Cover von Kendrick Lamars neuer Single The Heart Part 5
Das ist das Cover von «The Heart Part 5»

Die Hand mit dem Handschuh verweist er auf den wohl berühmteste Handschuh der Welt: jenen des ehemaligen US-amerikanischen Football-Spielers und Schauspielers O.J. Simpsons. Der verbundene Finger symbolisiert den US-Basketballspieler Kobe Bryant, nachdem er die fünfte Meisterschaft gewonnen hatte.

Der neue Clip ist wohl nur ein Vorgeschmack ist auf ein weiteres Album, das viral gehen könnte. Wie die Twitter-Reaktionen zeigen, können es seine Fans kaum erwarten, mehr von dem Künstler zu hören.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Bieber, Swift und Lamar: Die besten Bilder der 58. Grammy-Verleihung in Los Angeles
1 / 30
Bieber, Swift und Lamar: Die besten Bilder der 58. Grammy-Verleihung in Los Angeles
Sängerin Taylor Swift hat abgeräumt. Die 26-Jährige gewinnt gleich drei Grammys: Ihr Album «1989» wird als bestes Album und als bestes Pop-Gesangsalbum ausgezeichnet, «Bad Blood» wird zum besten Musikvideo gekürt.
quelle: chris pizzello/invision/ap/invision / chris pizzello
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Das bedeutet Hip Hop den Frauenfeld-Besuchern
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4
72 Revolver – Waffenarsenal bei Kinostar Alain Delon sichergestellt

Im Anwesen der französischen Film-Ikone Alain Delon (88) hat die Polizei ein grosses Waffenarsenal samt Munition sichergestellt. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft in Montargis am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Nach dem Hinweis eines Vormundschaftrichters auf Waffen in Delons Familienanwesen in Douchy, einem kleinen Ort rund 130 Kilometer südlich von Paris, habe es dort in der vergangenen Woche eine Durchsuchung gegeben.

Zur Story