DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

A320 der Germanwings: Ab einer bestimmten Höhe übernimmt der Autopilot das Steuer.  pd

Probleme mit dem Autopiloten beim A320: Airbus hat Fluggesellschaften gewarnt

Die niederländische Fluglinie KLM wurde im vergangenen Dezember von Airbus Industries gewarnt, dass es Probleme mit dem Computersystem des Airbus 320 gibt. Dies sagte der Chef des KLM-Flugdienstes, Michiel van Dorst. 



Ein Artikel der

Im vergangenen Dezember warnte die Airbus Industries die niederländische Fluglinie KLM, dass es Probleme mit dem Computersystem des Airbus 320 gibt. «Wir, aber auch andere Fluglinien, wurden von Airbus über die Computerprobleme informiert», erklärte der Chef des KLM-Flugdienstes, Michiel van Dorst. 

Kennst du schon die watson-App?

Über 100'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wird von Apple als «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Airbus habe am 9. Dezember 2014 ein so genanntes «Operational Engineering Bulletin» verschickt, weil es Probleme mit dem automatischen Piloten bei einem Airbus A320 der Lufthansa gegeben hatte. «Wir haben das Problem untersucht. Das machen wir immer, wenn es Zwischenfälle gibt», so van Dorst. Die KLM habe die Information über die Computerprobleme sowohl von Airbus selbst als auch vom Branchenkonkurrenten Boeing erhalten, sagte van Dorst.  

Luftfahrtexperten sprechen ebenfalls von einem Problem mit dem Autopiloten beim A320. Der Autopilot übernehme nach dem Start nach einer bestimmten erreichten Höhe die Steuerung des Flugzeugs. Der Pilot könne dann nicht mehr eingreifen. Der Computer fliege und steuere das Flugzeug. Es bleibe dem Piloten dann nur noch eine Möglichkeit, das Kommando vom Computer wieder zu übernehmen, das heisst, das Computersystem abzuschalten. 

Genau diese Anweisung gab die KLM nach der Warnung an alle Piloten: Automatischer Pilot aus, sobald es Probleme gibt, und manuell weiterfliegen und steuern. Van Dorst will aber nicht darüber spekulieren, dass dieses Problem auch bei der Unglücksmaschine der Germanwings aufgetreten ist. (htz)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Bewaffnet und geladen – das sind die 10 gefährlichsten US-Flughäfen

Bei Sicherheitskontrollen an Flughäfen in den Vereinigten Staaten von Amerika sind im vergangenen Jahr 4432 Schusswaffen beschlagnahmt worden. Das entspricht einer Zunahme von etwa fünf Prozent im Vergleich zu 2018.

Dies teilte die für die Kontrollen zuständige Behörde, die Transportation Security Administration (TSA), in der Nacht auf Donnerstag mit. In der 18-jährigen Geschichte der Behörde seien im Handgepäck und an Passagieren noch nie so viele Waffen sichergestellt worden, hiess es …

Artikel lesen
Link zum Artikel