DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

In Bananenkisten versteckt: 140 Kilo-Kokainfund in mehreren Coop-Filialen

20.06.2020, 08:0120.06.2020, 14:16

Versteckt in Bananenschachtel, geliefert aus Holland: In mehreren Coop-Filialen in den Kantonen Glarus, Graubünden, St.Gallen und Tessin wurden rund 140 Kilo Kokain sichergestellt. Dies bestätigt die Bundesanwaltschaft gegenüber «20 Minuten».

Die Drogen waren den Kisten beigelegt worden. Nach einem ersten Fund in einer Coop-Filiale wurden Mitarbeitende weiterer Coop-Filialen angewiesen, alle Bananenkisten zu überprüfen. Der Wert der gefunden Drogen soll bei mehreren Millionen Franken liegen. Coop wollte den Fund nicht kommentieren.

Es ist allerdings nicht das erste Mal, dass in Früchtelieferungen Drogen entdeckt werden. 2019 entdeckten Beamte in einem deutschen Aldi eine halbe Tonne Kokain im Wert von 25 Millionen Euro.

(ohe)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Schade, dass du noch im Jahr 2020 lebst ... diese 25 Menschen grüssen aus 3020!

1 / 17
Schade, dass du noch im Jahr 2020 lebst ... diese 25 Menschen grüssen aus 3020!
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Realität vieler Frauen – sexuelle Belästigung und Altagssexismus

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

48 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Snowy
20.06.2020 08:30registriert April 2016
„Mitarbeitende weiterer Coop-Filialen angewiesen, alle Bananenkisten zu überprüfen.“

Da waren wohl einige mit grossem Tatendrang bei der Arbeit heute.

😎
35920
Melden
Zum Kommentar
avatar
Unicron
20.06.2020 10:34registriert November 2016
Coop Mitarbeiter welcher Kokain zwischen den Bananen findet --> Nervös

Drogenkurier welchen zwischen den Bananen das versteckte Kokain NICHT findet --> Nervöser
3037
Melden
Zum Kommentar
avatar
Philboe
20.06.2020 08:42registriert Juli 2015
Ich glaube ich brauche dringend eine ganze Kiste Bananen. Spass beiseite Angebot und Nachfrage halt. Vielleicht sollten wir wirklich die Drogenhandhabung in der Schweiz überdenken
23035
Melden
Zum Kommentar
48
An diesen Anblick sollten wir uns möglichst schnell gewöhnen

Optisch macht sich unser Energieverbrauch hierzulande nur partiell bemerkbar. Zum Beispiel im Tessin mit der riesigen Verzasca-Staumauer oder in Teilen des Mittellandes, wo die Dampfsäulen der AKWs Beznau, Gösgen und Leibstadt die Ortsbilder prägen – oder auf der A13 vor Chur. Dort produziert das fast 120 Meter hohe Windkraftwerk Haldenstein jährlich 4,5 GWh Strom.

Zur Story