Schweiz
Justiz

Freier steht wegen doppelten Mordversuchs in Zürich vor Gericht

Freier steht wegen doppelten Mordversuchs in Zürich vor Gericht

Ein 24-jähriger Mann muss sich heute Mittwoch vor dem Bezirksgericht Zürich verantworten, weil er versucht haben soll, eine Prostituierte zu ermorden. Gemäss Anklage versuchte er es sogar zweimal. Sein Ziel: Ihre Wertsachen.
27.03.2024, 07:17
Mehr «Schweiz»

Der doppelte Mordversuch fand gemäss Anklageschrift im Juni 2018 statt. Der Beschuldigte buchte über den Escort Service «Mia Escort» eine Prostituierte und traf sich mit ihr in einem Appartement-Haus. Kaum im Zimmer, nahm der 24-Jährige die Frau von hinten in den Würgegriff. Er liess erst wieder los, als sie bewusstlos war.

Der dreigeschossige Neubau des Bezirksgerichts Meilen mit zusaetzlichem Platzbedarf, verbessert Gerichtssaelen und erhoehten Sicherheitsanforderungen, aufgenommen am Donnerstag, 29. Februar 2024 in Zu ...
Der Fall wird am Zürcher Bezirksgericht verhandelt.Bild: keystone

Weil er gedacht habe, dass die Frau tot sei, habe er sich dann ihrer Handtasche und der Sporttasche gewidmet und nach Telefon und Bankkarten gesucht. Die vermeintliche Tote erwachte jedoch und stand auf. Als der Brasilianer dies bemerkte, versuchte er gemäss Anklage ein zweites Mal, die Frau zu erwürgen.

Als sie Schaum vor dem Mund hatte, liess er sie wieder los – erneut in der irrigen Annahme, sie sei tot. Am Tag darauf versuchte er, mit ihren Bankkarten Geld abzuheben. Allerdings waren die Karten längst gesperrt. Die Frau hatte den doppelten Tötungsversuch überlebt.

Der Staatsanwalt will den jungen Mann wegen versuchten Mordes verurteilt sehen. Das geforderte Strafmass will er erst bei der Verhandlung bekannt geben. Wann das Urteil eröffnet wird, ist noch unklar. Der Beschuldigte sitzt bereits seit Februar 2022 im vorzeitigen Strafvollzug in der Justizvollzugsanstalt Pöschwies. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
14 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14
Periodenprodukte im Inkontinenz-Sortiment – watson-Userin ärgert sich über die Migros

Eine watson-Leserin staunte Ende April nicht schlecht, als sie in der Migros am Limmatplatz in Zürich diesem Regal gegenüberstand:

Zur Story