Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Peach Webers Bruder hat den «Greta-Song» mit einem Augenzwinkern komponiert. bild: zvg

«Greta, wir fliegen nicht mehr nach Kreta» – klingt so der Sommerhit 2019?

Der Aargauer Comedian Marcel Weber hat mit «Greta, wir fliegen nicht mehr nach Kreta» einen Song mit Ballermann-Potenzial geschrieben.

Fabio Vonarburg / ch media



Peach Weber wollte einst an den Eurovision Song Contest, setzte sich aber mit seinem Song «I will win» nicht durch. Sein jüngerer Bruder Marcel, seit zwei Jahren ebenfalls Comedian, peilt ein anderes Ziel an. Einen Sommerhit. Ein Song, der am Ballermann in Mallorca rauf- und runtergespielt wird. Doch wie sein Bruder meint er es eigentlich nicht wirklich ernst. «Am Ballermann hat niemand auf mich gewartet», sagt der 60-jährige Marcel Weber. Und: «Ich bin musikalisch unbegabt. Das hört man schnell.»

«Greta, wir fliegen nicht mehr nach Kreta», heisst der Party-Song, der seit einer Woche auf YouTube zu finden ist. Es ist der erste Song überhaupt aus der Feder des jüngeren Weber. «Der Refrain und die Musik fielen mir spontan ein und ich brachte sie nicht mehr aus meinem Kopf», sagt er. Inspiriert hat ihn eine Meldung im Radio über die schwedische Klimaaktivistin Greta, just als er am Gubrist im Stau steckte. Der Refrain sei nicht allzu kreativ, gibt er lachend zu. «Auf Greta reimt sich beinahe nur Kreta.»

Der Party-Song, der zum Klimaschutz aufruft

abspielen

Marcel Weber: «Greta, wir fliegen nicht mehr nach Kreta». Video: YouTube/Mallorca Hits TV, Party & Ballermann Hits 2018

Mit dem Song im Kopf suchte sich Weber Hilfe in Deutschland, beim bekannten Mallorca-Hitproduzenten Oliver de Ville, der dem Lied viel Potenzial zuschreibt. Dank de Ville ist das ganze Projekt plötzlich um einiges professioneller, als sich dies Weber am Gubrist eigentlich vorgestellt hat. Statt nur eine schweizerdeutsche Version, trällert er den Song auch auf Hochdeutsch. Statt nur eine Audioversion gibt es jetzt auch noch den passenden Musikclip dazu. «12 Stunden drehen für einen 3-minütigen Film», sagt Weber, dem man anhört, wie anstrengend es war. Es hat sich gelohnt: Das Medium «Mallorca Hits TV» hat das Video geteilt.

«Statt im Ausland zu chillen, tust du mit deinem Schatz auf dem Balkon grillen.»

Rund 10'000 Klicks hatte der Song bis am Sonntag auf YouTube. «Noch besser läuft es auf Facebook», sagt Weber, der sich über das meist positive Feedback freut. «Hat das Potenzial zum Hit», kommentiert ein User. Ein anderer meint: «Klasse Song! Genau richtig für den Ballermann ...»

Falls es der Song tatsächlich an den Ballermann schafft, hätte dies eine ironische Note. Singt Weber doch: «Am schönsten sind Ferien daheim, so sparen wir viel CO2. Statt im Ausland zu chillen, tust du mit deinem Schatz auf dem Balkon grillen. So schonen wird unsere Welt und sparen erst noch viel Geld.»

Er sei kein Klimaaktivist, betont Weber, «und selber ein Vielflieger.» Es ginge ihm nicht darum, anderen Vorhaltungen zu machen. Der Spassfaktor stehe im Vordergrund. «Aber wenn der Song zum Nachdenken anregt, umso besser. Auch mich.» (aargauerzeitung.ch)

Faktencheck: Die 9 beliebtesten Aussagen der Klimaskeptiker

Die 10 «besten» Argumente der Klimaskeptiker

Play Icon

Aufregendes und Anregendes zum Klimawandel

14 Auswirkungen des Klimawandels auf die Schweiz

Link zum Artikel

Weltweit grösstes Solarkraftwerk eingeweiht

Link zum Artikel

Der Klima-Putsch – oder wer rettet die Welt: Die Öko-Aktivisten oder die Öko-Kapitalisten?

Link zum Artikel

Aufregendes und Anregendes zum Klimawandel

14 Auswirkungen des Klimawandels auf die Schweiz

27
Link zum Artikel

Weltweit grösstes Solarkraftwerk eingeweiht

0
Link zum Artikel

Der Klima-Putsch – oder wer rettet die Welt: Die Öko-Aktivisten oder die Öko-Kapitalisten?

0
Link zum Artikel

Aufregendes und Anregendes zum Klimawandel

14 Auswirkungen des Klimawandels auf die Schweiz

27
Link zum Artikel

Weltweit grösstes Solarkraftwerk eingeweiht

0
Link zum Artikel

Der Klima-Putsch – oder wer rettet die Welt: Die Öko-Aktivisten oder die Öko-Kapitalisten?

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

39
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
39Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • AfterEightUmViertelVorAchtEsser___________________ 23.07.2019 08:37
    Highlight Highlight «Ich bin musikalisch unbegabt. Das hört man schnell.»

    «Klasse Song! Genau richtig für den Ballermann ...»

    Enough said. Meine Ohren bluten. Darum werde ich nie zum Ballermann gehen.
  • Todesstern 23.07.2019 07:24
    Highlight Highlight Obwohls mir vor Ballermann und dessen Musik graust, find ich den Song ganz witzig.
  • Wörtschesterscheir 22.07.2019 10:33
    Highlight Highlight Weber, bleib bei deinem Peach.
  • THEOne 22.07.2019 09:13
    Highlight Highlight äh nein. wird kein sommerhit (ausser beim besoffenen pöbel in mallorca)
    bei dem geistigen dünnpfiff möcht ich mir bleiche in die ohren leeren
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 22.07.2019 11:16
      Highlight Highlight Ich kann sonst noch eine Ohrenreinigung mit Kaliber 0.5 Zoll empfehlen.
      Nach diesem grottenschlechten Proletengegröhle hab ichs mir ernsthaft überlegt.
      Selten ein dermaßen schlechtes Lied gehört.
      Die Thematik ist mir eigentlich egal. Das Lied ist unabhängig davon der letzte Mist.
  • Macto 21.07.2019 23:27
    Highlight Highlight Wie humorresistent hier alle sind. Also ich finds klasse. Gute (wenn auch nicht direkte) Antwort auf die peinliche Aktion der JSVP Basel-Stadt.
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 22.07.2019 08:45
      Highlight Highlight Sorry, aber Gegröhle bei dem man mindestens 3 Promille benötigt, damit man es sich überhaupt anhören kann, ist nicht mein Humor.
    • Macto 23.07.2019 00:07
      Highlight Highlight Nun, die musikstilrichtung find ich eig. nicht relevant. Von mir aus hätte er eine rockballade oder eine oper schreiben können. Den Inhalt find ich wichtiger. Und hier ist mir das halt viel sympathischer, als bei den anderen Gelegenheiten, wenn das wort Greta mit dem Wort Kreta gebündelt wird.
  • Markus97 21.07.2019 21:14
    Highlight Highlight Mir fehlt es an Verständnis für Schlager, um zu erkennen ob das Satire oder ernst is...
  • TheRealSnakePlissken 21.07.2019 21:06
    Highlight Highlight Not too bad. Aber an meine persönliche No.-One-in-Ballermann kommt er nicht heran, sorry😎.

    Play Icon

  • Mr.President 21.07.2019 20:13
    Highlight Highlight Ich glaube, wenn Greta von dem Song hört, wird sie den Songwriter sofort heiraten wollen oder zumindest in ihre Gruppe holen, als Haus-DJ, damit holen sie bei nächsten Bank Belagerung mehr Fans ab. Also nicht nur die Klima-Teens und die OpenAirFestival-Grufties, sondern noch die Ballermann / easyJet-Flieger wie auch die alte Schlagersänger Fans! Yeppa! 🙈😂😱👍
  • Ernst Dittmar 21.07.2019 19:14
    • Th. Dörnbach 21.07.2019 22:15
      Highlight Highlight Ja klar...
    • qolume 21.07.2019 23:05
      Highlight Highlight What the fuck did I just read... Bullshitbingo... Weltraumzeit Stickoxid Emission... eieieieiei
    • Nevermind 21.07.2019 23:15
      Highlight Highlight Also bekommen wir im besten Fall ca 70 Jahre geschenkt um den CO2-Ausstoss zu normalisieren.
      Die Abkühlung im ca. 7 Jahrzehnte dauernden Maunder-Minimum betrug ja nach deinem verlinkten Artikel 1,3 Grad. Das würde dann die erwartete Erwärmung um knapp die Hälfte reduzieren. Was danach geschiet wenn die Sonnenaktivität wieder ansteigt und der Ausstoss an Treibhausgasen der Menschheit wie bisher zunimmt ist dann nicht mehr unser Problem. Sollen unsere Enkel halt selber sehen wie sie dann zurechtkommen.
      Habe ich das richtig verstanden?
  • Garp 21.07.2019 18:55
    Highlight Highlight Wie soll der Song zum nachdenken anregen? Denken am Ballermann gibt es nicht. Wenn man so einen Song für den Ballermann macht, will man nur Geld. Die Umwelt geht dem Hernn am Arsch vorbei.
  • Diavolino666 21.07.2019 18:50
    Highlight Highlight Das hat jetzt aber lange gedauert bis da jemand auf die Idee gekommen ist... *ggg* Immer schön drauf auf die musikalischen Geschmacksnerven *autsch*

    Wenigstens versucht er ganz offen und unverblümt mit Greta Profit zu machen - im Gegensatz zu anderen...
  • sunshineZH 21.07.2019 18:12
    Highlight Highlight Nur schon wegen dem Titel hat er Erfolg verdient 😁
  • Darkside 21.07.2019 16:36
    Highlight Highlight Und ich dachte der ältere Weber wäre an Peinlichkeit nicht zu überbieten.
    • Mia_san_mia 22.07.2019 00:37
      Highlight Highlight Hallo? Was hast du gegen Peach Weber?
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 22.07.2019 08:48
      Highlight Highlight Hey, nichts gegen Peach Weber. Der ist eine Hägglinger-Ikone. Und als gebürtiger Hägglinger muss ich dieses Dorfheiligtum hoch halten. 😜
  • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 21.07.2019 16:10
    Highlight Highlight Es blutet aus meinen Ohren...
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 22.07.2019 08:49
      Highlight Highlight Sind wir froh, singt der nicht auf einer Krankenstation mit Verbrennungsopfern. Die haben auch ohne diese Ohrenvergewaltigung genügend Schmerzen.
  • torpedo 21.07.2019 15:24
    Highlight Highlight So ein armes Würstchen.
  • glointhegreat 21.07.2019 14:46
    Highlight Highlight So ein noop 😂
    • Krise 21.07.2019 19:32
      Highlight Highlight Noob. Es heisst Noob.
  • leu84 21.07.2019 13:48
    Highlight Highlight Da will jemand Profit mit Frau Thunberg machen... Pfui! Und der Song ist unabhängig davon nicht gut.
    • Gähn on the rocks änd röll 21.07.2019 22:44
      Highlight Highlight yepa, ganz deiner meinung!

      jeder blitz ist ein kompliment.
  • esclarmonde 21.07.2019 13:38
    Highlight Highlight Talentfrei und wahrscheinlich Beratungsresistent. Eine Ohrenqual ist das Gedudel allemal...
  • Loeffel 21.07.2019 13:30
    Highlight Highlight Nicht lustig, nicht mal auf Ballermannniveau gut getextet. Ungenügend. Reicht nicht mal für den Viehschaumarkt in Beinwil am See (keine Ahnung obs den wirklich gibt, als den Markt nicht das Dorf).
    • Alphabetagammaomega 21.07.2019 20:03
      Highlight Highlight Im Freiamt gibt es viele komische Sachen
    • Gähn on the rocks änd röll 21.07.2019 22:45
      Highlight Highlight z.b. einen dings im see..
    • Magenta 22.07.2019 01:45
      Highlight Highlight @alphabetagammaomega: Beinwil am See liegt nicht im Freiamt, sondern im Seetal. 😉
  • Count Suduku 21.07.2019 13:23
    Highlight Highlight Mein Echtermeyer/von Wiese weint...
  • Viktor mit K 21.07.2019 12:59
    Highlight Highlight O M G
  • Laborchef Dr. Klenk 21.07.2019 12:46
    Highlight Highlight Ideale Werbeplatzierung! Bin weder Mallorca- noch Ballermann-Connaisseur, aber eingängig ist der Song 👍
    Benutzer Bild
    • Faceoff 21.07.2019 14:28
      Highlight Highlight Die Platzierung hängt von deinen Google-Suchgewohnheiten ab...
  • The_ugly_truth 21.07.2019 12:26
    Highlight Highlight Die Gedanke ist ja schön. Das Problem ist, dass dieser Song bei mir (und bei jedem anderen Menschen mit so etwas wie Musikgeschmack) kontinuierlichen Brechreiz auslöst. Und da deswegen ständig die Klospülung betätigt werden muss, ist wiederum schlecht für die Umwelt.
  • Rupert The Bear 21.07.2019 12:18
    Highlight Highlight «Ich bin musikalisch unbegabt. Das hört man schnell.»

    Beste Voraussetzungen, einen Ballermann-Hit zu singen! aber nach ein paar Bierchen ist die Musik im Megapark, RIU Palace oder Oberbayern besser als ohne.

Grünliberale verlangen ambitionierte und progressive Reformen

Ganz oben auf der Agenda steht eine viel ambitioniertere Klimapolitik, wie es an der Delegiertenversammlung am Samstag in Spiez hiess.

Nach dem Wahlerfolg vom 20. Oktober verlangen die Grünliberalen rasche, ambitionierte und progressive Reformen.

Prioritär seien auch die rasche Unterzeichnung des Rahmenabkommens mit der EU und die Einführung der Individualbesteuerung sowie der Ehe für alle, sagte Parteipräsident Jürg Grossen laut einer Medienmitteilung vor den Delegierten in Spiez BE.

Neben der feierlichen Vorstellung der neu- und wiedergewählten Nationalräte und -rätinnen fassten die Delegierten die Parolen für die …

Artikel lesen
Link zum Artikel