Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fräser, Stewardessen und Matrosen: Schweizer Lehrlinge der Vergangenheit

Heute wollen wir uns mal ein paar alte Fotos von Schweizer Lehrlingen zu Gemüte führen. Einige der Berufe, die diese jungen Menschen zwischen den 1940er und 1980er Jahren erlernten, gibt es heute schon gar nicht mehr – sie zu bewundern, lohnt sich trotzdem.

Angehende Krankenschwestern

Krebs, Hans 
Titel:
Krankenschwesternausbildung im Bezirksspital Uster 
Beschreibung:
 
Datierung:
28.11.1972 
Enthalten in:
Krankenschwesternausbildung im Bezirksspital Uster, 1972. Reportage mit 44 Bildern (Auswahl digitalisiert)

Freudige Gesichter im Anatomie-Unterricht des Bezirksspitals Uster im Jahre 1972 ... bild: eth zürich bilderarchiv, hans krebs

Krebs, Hans 
Titel:
Krankenschwesternausbildung im Bezirksspital Uster 
Beschreibung:
 
Datierung:
28.11.1972 
Enthalten in:
Krankenschwesternausbildung im Bezirksspital Uster, 1972. Reportage mit 44 Bildern (Auswahl digitalisiert)

... und alle dieser eifrigen Schülerinnen scheinen die Antwort zu wissen! bild: eth zürich bilderarchiv, hans krebs

Bild

Trotzdem soll erst an einer Puppe geübt werden. bild: eth zürich bilderarchiv, hans krebs

Luftverkehrs-Lehrling

Übermittlung der Ladungsdaten per Telefon
Swissair 
Titel:
Luftverkehrslehrlinge der Swissair im Einsatz in Zürich-Kloten 
Beschreibung:
Übermittlung der Ladungsdaten per Telefon 
Datierung:
11.10.1966

Der junge Herr gibt auf dem Flughafen Zürich die Ladungsdaten per Telefon durch, 1966. bild: eth zürich bilderarchiv, swissair

Stewardessen in Ausbildung

Schminken

Schminken will gelernt sein! Die angehenden Hostessen im Schminkkurs der Swissair, ca. 1985. bild: eth zürich bilderarchiv, hans rausser

Beim Motor steht der Instruktor

Aber auch Motorenkunde erhalten die Frauen in der Werft am Flugplatz in Dübendorf, 1948. bild: eth zürich bilderarchiv, swissair


Rausser, Hans; Rausser, Fernand; Swissair 
Titel:
Ausbildung zur Flight Attendant bei der Swissair 
Beschreibung:
Westen, Rettungsboot, Feuer 
Datierung:
1980-1990 
Enthalten in:
VHS-Aufnahmen Flotte, Wartung & Technik, FA-Ausbildung, [ca. 1980-

Und natürlich muss die Notwasserung geübt werden, ca. 1985. bild: eth zürich bilderarchiv, swissair

Irène Freudiger, Anne-Marie Chabanel, Isabelle Broccard

Wenn dies alles geschafft ist, darf auch in der Turbine gepost werden – so wie es diese drei Ground-Hostessen am Flughafen Genf vormachen, 1974. bild: eth zürich bilderarchiv, swissair

Verkäufer in spe

Hässig, Markus J. 
Titel:
Coop-Lehrlinge bei der Arbeit 
Beschreibung:
 
Datierung:
17.6.1981 
Enthalten in:
Coop-Lehrlinge bei der Arbeit, 1981. Reportage mit 54 Bildern (Auswahl digitalisiert) 

Impressum:
 
Physische Beschreibung:
Fotografie : Negativ

«Und immer schön freundlich sein», hiess es schon 1981 für die Coop-Lehrlinge. bild: eth zürich bilderarchiv, markus hässig

Bild

Und während dieser junge Mann sich ums Fleisch kümmert ... bild: eth zürich bilderarchiv, markus hässig

Bild

... räumt seine Kollegin die «ausländischen Aprikosen» für 1.60 Franken das Kilo ein. bild: eth zürich bilderarchiv, markus hässig

Angehende Matrosen

Bild

Ein Matrosen-Lehrling am Haspel (Steuerrad) eines Schleppers auf dem Rhein in Basel, 1985. bild: eth zürich bilderarchiv, ruedi steiner

Bild

Wer macht den schönsten Seemannsknoten? bild: eth zürich bilderarchiv, ruedi steiner

Drucker-Lehrling

Bild

Bei der «Neuen Zürcher Zeitung» (NZZ) wird 1973 die «Gautschete» (Gesellentaufe) eines ausgelernten Lehrlings gefeiert. bild: eth zürich bilderarchiv, hans krebs

Bild

«Gautschen» ist der Fachsprache der Papiermacher entnommen – darunter versteht man das Zusammenpressen der Papierbahnen zur Entwässerung. bild: eth zürich bilderarchiv, hans krebs

Bild

Danach wird dem Getauften der «Gautschbrief» ausgehändigt, eine Art Zunftzeugnis, das den Inhaber als redlichen Jünger der «schwarzen Kunst» ausweist. bild: eth zürich bilderarchiv, hans krebs

Künftige Spengler

Witschi, Hans 
Titel:
Biel, Spenglerlehrlinge der Firma Ramseier montieren den Gelenktrolleybus 
Beschreibung:
 
Datierung:
20.12.1973 
Enthalten in:
Spengler, Lehrlinge bei Firma Ramseier, Biel, Gelenktrolleybus, 1973

Spengler-Lehrlinge der Firma Ramseier in Biel montieren den Gelenktrolleybus, 1973. bild: eth zürich bilderarchiv, hans witschi

Witschi, Hans 
Titel:
Biel, Spenglerlehrlinge der Firma Ramseier montieren den Gelenktrolleybus 
Beschreibung:
 
Datierung:
20.12.1973 
Enthalten in:
Spengler, Lehrlinge bei Firma Ramseier, Biel, Gelenktrolleybus, 1973

Hier wird geschweisst, ... bild: eth zürich bilderarchiv, hans witschi

Bild

... angeschlossen ... bild: eth zürich bilderarchiv, hans witschi

Witschi, Hans 
Titel:
Biel, Spenglerlehrlinge der Firma Ramseier montieren den Gelenktrolleybus 
Beschreibung:
 
Datierung:
20.12.1973 
Enthalten in:
Spengler, Lehrlinge bei Firma Ramseier, Biel, Gelenktrolleybus, 1973

... und fotogen geturnt. bild: eth zürich bilderarchiv, hans witschi

Tourenleiter in Ausbildung

Bild

1961 werden in St.Moritz und auf der Engstligenalp Tourenleiter für den Notfall trainiert. bild: eth zürich bilderarchiv, comet photo ag

Bild

Auch die Rettungsflugwache ... bild: eth zürich bilderarchiv, comet photo ag

Bild

... und die Lawinenhunde sind mit von der Partie. bild: eth zürich bilderarchiv, comet photo ag

Lehrlinge der Elektromechanik

Escher Wyss, Maschinenfabrik Oerlikon, Bührle, Zellweger Uster

Die Maschinenfabrik Oerlikon (MFO) stellte vor allem Werkzeuge, Maschinen, Turbinen sowie den elektrischen Teil von Lokomotiven her, so auch den des legendären SBB-Krokodils. bild: eth zürich bilderarchiv, comet photo ag

Escher Wyss, Maschinenfabrik Oerlikon, Bührle, Zellweger Uster

1967 wurde die Firma dann vom Unternehmen Brown, Boveri & Cie. (BBC) übernommen. bild: eth zürich bilderarchiv, comet photo ag

Dreher und Fräser der Zukunft

Bild

1965 wird im Elektrotechnikkonzern Brown, Boveri & Cie. (BBC) in Baden Metall gefräst, was das Zeug hält. bild: eth zürich bilderarchiv, comet photo ag

Bild

Die BBC war auf die Herstellung von elektrischen Maschinen, Turbinen und elektrischen Ausrüstungen von Lokomotiven spezialisiert. bild: eth zürich bilderarchiv, comet photo ag


Comet Photo AG (Zürich) 
Titel:
BBC Lehrlingsmangel, Mangelberufe Dreher, Fräser 
Beschreibung:
 
Datierung:
1965 
Enthalten in:
BBC Lehrlingsmangel, Mangelberufe Dreher, Fräser, 1965. Reportage mit

1988 legte die BBC ihr Geschäft mit der schwedischen ASEA zur ABB zusammen. bild: eth zürich bilderarchiv, comet photo ag

Junge Tuchfabrikanten

Bild

Rohwarenkunde für die Tuchfabrik-Lehrlinge der Schild AG, Liestal, 1965. bild: eth zürich bilderarchiv

Angehende Turnlehrerinnen

Besteller: Georg Wartenweiler, ETH-Professor für Leibesübungen

Diese drei Damen absolvieren gerade ihre Turnlehrerinnen-Prüfung unter Aufsicht eines ETH-Professors für Leibesübungen, 1955. bild: eth zürich bilderarchiv

Besteller: Georg Wartenweiler, ETH-Professor für Leibesübungen

Und nun ist der Felgaufschwung dran. bild: eth zürich bilderarchiv

Besteller: Georg Wartenweiler, ETH-Professor für Leibesübungen

Und fertig! Das sieht doch schwer nach Erfolg aus. bild: eth zürich bilderarchiv

Und zum Abschluss: Nicht unbedingt freiwillige Soldaten in spe

Bild

Bei der Rekrutenaushebung in Bern, 1974. bild: eth zürich bilderarchiv, Josef schmid

Bild

Motiviertes Einrücken in die Rekrutenschule 1984. bild: eth zürich bilderarchiv, heiner

Bild

Erstmal herzlich willkommen in der guten Stube, äh Kaserne in Zürich, 1960. bild: eth zürich bilderarchiv, heinz baumann


Erster Tag Rekrutenschule, Radar und Musik, aufgenommen in Zürich, Kaserne 
Beschreibung:

Hier bekommst du deinen Helm ... bild: eth zürich bilderarchiv, heinz baumann


Baumann, Heinz 
Titel:
Erster Tag Rekrutenschule, Radar und Musik, aufgenommen in Zürich, Kaserne 
Beschreibung:
 
Datierung:
7/1960

... und auf geht's! bild: eth zürich bilderarchiv, heinz baumann

(rof)

History Porn Teil XLIII: Geschichte in 23 Wahnsinns-Bildern

Wenn Vorstellungsgespräche ehrlich wären...

Play Icon

Geschichte – die Vergangenheit lebt!

«Erst grosses Gelächter, dann Schreie»: Seilzieh-Weltrekord in Lenzburg endet in Tragödie

Link zum Artikel

Diese 7 uralten Zeitungsartikel zeigen, was die Schweiz von Schnee im Frühling hält 😡

Link zum Artikel

Marx oder nicht Marx? Von wem stammen diese 15 krassen Sprüche?

Link zum Artikel

Warum ein portugiesischer König Rache schwor, ein Herz ass und eine Tote krönte

Link zum Artikel

Rock'n'Roll-Rebellion in Lausanne und Zürich

Link zum Artikel

Diese 10 Schweizerinnen und Schweizer haben (fast) im Alleingang Grosses bewirkt

Link zum Artikel

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

So schlecht stand es schon vor dem Brand um die Notre-Dame

Link zum Artikel

«Es ist eben nicht nur toter Stein»: Warum uns der Brand der Notre-Dame so beschäftigt

Link zum Artikel

Diese Schätze überlebten den Brand der Notre-Dame – und diese gingen verloren

Link zum Artikel

Eine ominöse Krankheit raffte Alexander den Grossen dahin – Forscherin hat einen Verdacht

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Das Kreuz mit der Hymne

Link zum Artikel

Umstrittene Gebiete, Teil II – 12 Territorialkonflikte plus 1 Bonus

Link zum Artikel

Territoriale Zankäpfel – diese 14 umstrittenen Gebiete solltest du kennen

Link zum Artikel

Der Mann jagte, die Frau hütete Kinder? Basler Archäologin räumt mit Uralt-Klischees auf

Link zum Artikel

Vergiss die Schweizer Küche – Küchenhilfen aus der Schweiz sind viel bekannter

Link zum Artikel

Killersatelliten, Laser und «Rods from God» – reale und fiktive Waffen im Weltraum

Link zum Artikel

24 Anspielungen aus dem Rammstein-Video, die du vielleicht verpasst hast

Link zum Artikel

Aus dem Tagebuch eines Verlierers: Scotts tragische Reise an den Südpol

Link zum Artikel

Fräser, Stewardessen und Matrosen: Schweizer Lehrlinge der Vergangenheit

Link zum Artikel

History Porn Teil XLIV: Geschichte in 23 Wahnsinns-Bildern

Link zum Artikel

Eine multitaskende Frau und eine Totenmaske – sagt ein Bild mehr als tausend Worte?

Link zum Artikel

Notgeld in Deutschland – Galgenhumor und Judenhass auf Ersatz-Geldscheinen

Link zum Artikel

Ihre Produkte haben die Welt erobert – trotzdem wurden diese 5 Erfinder nicht reich

Link zum Artikel

20 Jahre Kosovo-Krieg: Nato-Bomben trieben Hunderttausende in die Flucht

Link zum Artikel

Die spannende Geschichte der Genfer Bordellkönigin

Link zum Artikel

Inzest und die grosse Liebe zu einem Pferd: Kaiser Caligulas Sündenregister

Link zum Artikel

Bis dass der Tod euch scheidet! So sah Geschlechterkampf im Mittelalter aus

Link zum Artikel

Fäkalien als Waffe – diese 7 Beispiele stinken zum Himmel

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

26
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
26Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • ramona 29.03.2019 23:41
    Highlight Highlight en sehr coole artikel, danke villmal👍🏼
  • LittleChrissyGirl 29.03.2019 22:29
    Highlight Highlight Ich bin jetzt Stewardess (bzw. Flight Attendant) und die Wasser Übung macht man nach wie vor! Nur sehen die Boote inzwischen etwas anders aus. Und in die Turbine sitzen ist inzwischen auch verboten. Schminkkurse gibt es auch, sowie ein Tutorial wie die Haare zu binden sind. Alles wie beim alten ;)
  • Sonsopkoms 29.03.2019 18:38
    Highlight Highlight Viele der Damen hatten damals ein bisschen mehr auf den Hüften als heute. Sah gut aus!
  • Garp 29.03.2019 16:39
    Highlight Highlight Mir fällt vor allem auf, dass auf den Fotos kaum Übergewichtige zu sehen sind. Essen war teuer.
  • Voll de Morty 29.03.2019 14:49
    Highlight Highlight Mir fällt auf das die Jungs zu der Zeit deutlich kürzere kurze Hosen trugen als das heute der Fall ist.
    • Ricardo Tubbs 29.03.2019 15:07
      Highlight Highlight heute tragen die jungs ja auch frauenjeans (die sie dann noch hochlitzen)
    • Joe Smith 29.03.2019 20:04
      Highlight Highlight «Zu der Zeit» trugen die Jungs gar keine kurzen Hosen. Nur in ganz wenigen Situationen – wie z.B. der hier abgebildeten – waren Turnhosen «erlaubt».
  • Ricardo Tubbs 29.03.2019 14:25
    Highlight Highlight bilder aus einer besseren zeit!

    • 7immi 29.03.2019 17:25
      Highlight Highlight ja, damals waren arbeitssicherheit, versicherung und arbeitsbedingungen ja auch deutlich besser als heute... oder nicht?
    • Zwischenton 29.03.2019 18:53
      Highlight Highlight So wie früher war es noch nie...
  • Nathan der Weise 29.03.2019 13:03
    Highlight Highlight Ich habe (Rhein)Matrose gelernt und würde es wieder tun.
    • MaskedGaijin 29.03.2019 20:51
      Highlight Highlight Gratulation! ⚓👍🏻 Wollte ich auch einmal. Gibts da nicht auch eine Schule in Duisburg? Weiss es nicht mehr genau, war vor über zwanzig Jahren.
  • Bowell 29.03.2019 12:59
    Highlight Highlight Schön wie man früher mit Gewehr im Anschlag und Finger am Abzug zur RS begrüsst wurde :D!
    • Lioness 29.03.2019 15:38
      Highlight Highlight Ich hab genau das Gleiche gedacht. Nach wievielen Schiessunfällen man wohl die SiVo eingeführt hat?
    • 8Ball 29.03.2019 17:23
      Highlight Highlight Habt ihr nicht gesehn das es nur eine Puppe ist?
    • x4253 29.03.2019 17:42
      Highlight Highlight "Welcome to RS Motherf*cker"
    Weitere Antworten anzeigen
  • andybelle 29.03.2019 12:42
    Highlight Highlight Also ich habe zwischen 2000-2012 diverse Ausbildungen / Weiterbildungen in der Pflege gefolgt und geübt wurde oft an der Puppe im Bett. Diese Methode ist also nicht überholt und macht durchaus Sinn.
    Und Krankenschwester; Pflegefachfrauen und -männer, bitte.
    • Bits_and_More 29.03.2019 13:23
      Highlight Highlight Und die besagten Fotos sind in den 70er Jahren entstanden, damals lautete die korrekte Bezeichnung nun mal "Krankenschwester".

      Im historischen Kontext macht die Nennung der damaligen Berufsbezeichnung durchaus Sinn und ist Berechtigt.
    • Charlie Brown 29.03.2019 22:05
      Highlight Highlight @Antoine Lescaille: Dass nun aber auf den Bildern ausschliesslich Frauen abgebildet sind, geht dir vor lauter Argumenten fast ein wenig unter 😉
  • Gzuz187ers 29.03.2019 12:10
    Highlight Highlight Das lustige ist, dass ich selber in der Lehre als Polymech bei Libs (Nachfolger BBC Lehrwerkstatt) bin und gerade vorher noch oben wo die Bilder aufgenommen wurden gefräst habe.
    • Matrixx 30.03.2019 08:27
      Highlight Highlight Dort fräst man also auch heute noch auf der Drehbank?
  • Wurstbrot 29.03.2019 11:52
    Highlight Highlight Da wird nicht gefräst sondern gedreht. Das ist doch ein recht massiver Unterschied. Habe das auch mal gelernt.
  • Spiel mir das Lied vom Mond 29.03.2019 11:39
    Highlight Highlight Als Drucker lernte man sich effizient vor der Arbeit zu drücken. Kann sein, dass die Ausbildung zu viel Wirkung zeigte und so der Beruf leider ausstarb. :-)

    • 03_szust 29.03.2019 12:28
      Highlight Highlight Seh ich anders, da ging es hauptsächlich um druckbetankung (mit alkohol (θ·ω·θ) )

Lehrberufe, die in der Schweiz fast niemand mehr macht

Für rund 250 Berufe kann in der Schweiz eine Lehre absolviert werden. Die beliebteste ist noch immer das KV. Am anderen Ende der Tabelle gibt es einige Lehrstellen, von denen du (vielleicht) noch nie gehört hast.

Die Welt hat sich verändert – und mit ihr die Lehrberufe. Früher gab es noch den Spinner, Pulvermacher, Bader oder Flösser. Sie alle sind längst verschwunden. Gewisse Lehren wurden in anderen integriert, manche umbenannt und viele Lehren gibt es schlicht nicht mehr (wie zum Beispiel auch den Etuimacher/in, der seit 2015 verschwunden ist).

Natürlich entstehen auch laufend neue Berufe und entsprechende Ausbildungen. 2018 war dies in der Schweiz der Medizinproduktetechnologe/in EFZ oder seit 2014 …

Artikel lesen
Link zum Artikel