Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Am Mittwochabend ist ein Mann in der Bern von der Polizei angeschossen worden - er verstarb später. (Symbolbild)

Bild: KEYSTONE

Bern: Vier Teenager (15 und 16-jährig) sollen im Sommer drei Raubüberfälle begangen haben

Vier Teenager im Alter von 15 und 16 Jahren sind laut Berner Kantonspolizei verantwortlich für drei Raubüberfälle oder Raubversuche im Sommer dieses Jahres. Die Opfer der Überfälle in Burgdorf und Kirchdorf wurden damals alle leicht verletzt.

Es geht um einen Raub am 8. Juli an der Burgdorfer Pestalozzistrasse, einen Raubversuch am 20. Juli am Kirchberger Schulweg und um einen Raub bei der Burgdorfer Mergele-Treppe am 20. August. Das teilten kantonale Jugendanwaltschaft und Berner Kantonspolizei am Freitag mit.

Im Rahmen der Ermittlungen ergaben sich Hinweise, dass die drei Raubdelikte durch die gleichen Täter begangen wurden. Ein 16-Jähriger konnte schliesslich identifiziert und angehalten werden. Er steht im Verdacht, in Begleitung eines jeweils unterschiedlichen Mittäters im Alter von 15 und 16 Jahren die Raubdelikte verübt zu haben.

Ende November zeigte die Polizei die vier Teenager bei der kantonalen Jugendanwaltschaft an. Sie werden sich vor der Justiz zu verantworten haben. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Mehr Polizeirapport: