Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Das Logo der Kantonspolizei Freiburg auf einem Einsatzfahrzeug der Polizei am 15. Mai 2015 in Domdidier. (KEYSTONE/Lukas Lehmann)

The logo of the Cantonal Police of Fribourg, Switzerland, on a police car in Domdidier, Switzerland, May 15, 2015. (KEYSTONE/Lukas Lehmann)

Die Kantonspolizei Freiburg vermeldet einen Schlittelunfall. Bild: KEYSTONE

In Holzzaun gefahren – Frau beim Nachtschlitteln in Schwarzsee FR schwer verletzt

Ein 57-jährige Frau hat sich am Freitagabend beim Nachtschlitteln in Schwarzsee FR schwer verletzt. Sie fuhr mit dem Schlitten in einem Waldstück gegen einen Holzzaunpfosten. Die Rega musste sie in ein Spital bringen.

Der Unfall ereignete sich am Freitag gegen 21 Uhr, wie die Freiburger Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Die 57-Jährige fuhr eine blaue Schlittelpiste herunter. In einem Waldgebiet fuhr sie aus bislang ungeklärten Gründen in einen Holzzaunpfosten.

Obwohl die Frau einen Helm trug, wurde sie am Kopf schwer verletzt. Zudem erlitt sie schwere Verletzungen an der Wirbelsäule und an den Hüften. Die Pisten-Patrouillen sowie die Rega bargen die verletzte Frau und brachten sie in ein Spital. Eine Untersuchung soll die genauen Umstände zeigen. (cbe/sda)

Mehr Polizeirapport: