Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Lernfahrt endet abrupt in Lenzburg – mit einem Kieferbruch

Ein Lernfahrer hat sich am Sonntag in Lenzburug AG bei einem Selbstunfall verletzt. Der 21-jährige Schweizer war ohne Begleitperson im Auto unterwegs und prallte gegen eine Strassenlampe.

Lernfahrt endet mit Kieferbruch in Lenzburg.

Bild: Kapo AG

Der Lernfahrer, der die Kontrolle über das Auto verloren hatte, erlitt einen Kieferbruch, wie die Aargauer Kantonspolizei am Montag mitteilte. Eine Ambulanz brachte den Mann ins Spital.

Lernfahrt endet mit Kieferbruch in Lenzburg.

Bild: Kapo AG

Am Auto und an der Strassenbeleuchtung entstand ein Sachschaden von 15'000 Franken. Der Lenker war nicht berechtigt, sich ohne Begleitperson ans Steuer zu setzen. Die Kantonspolizei verzeigte den Mann an die Staatsanwaltschaft und nahm ihm den Lernfahrausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab. (sda)

Mehr Polizeirapport: