Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Grenzwachtkorps in der Kritik

Flüchtlingsdrama auf Schweizer Boden



Weiterlesen auf SRF

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • zombie1969 10.07.2014 14:04
    Highlight Highlight Bei Rückführungen/Abschiebungen von schwangeren Frauen, besonders wenn es sich um tatsächlich verfolgte Christen handelt, ist man in der CH immer besonders streng und konsequent. Bei zu Gewalt bereiten Asylerpressern drückt man hingegen beide Augen zu, im Wissen darüber, welche Konsequenzen folgen könnten.

An der Grenze zu Syrien: Türkei schiesst Drohne vom Himmel – war es ein russisches Fabrikat?

Die Luftwaffe der Türkei hat Regierungskreisen zufolge eine Drohne im türkischen Luftraum nahe der Grenze zu Syrien abgeschossen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Die Herkunft des Fluggerätes sei unklar, hieß es am Freitag. Die Streitkräfte hatten zuvor erklärt, sie hätten ein nicht identifiziertes Flugzeug abgeschossen. Demnach gab es vor dem Abschuss drei Warnungen.

Drohnen werden in der Konfliktregion von verschiedenen Parteien eingesetzt, vom syrischen Regime etwa ebenso wie von …

Artikel lesen
Link zum Artikel