DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ex-Tennis-Profi Yves Allegro wegen sexueller Nötigung verurteilt

12.05.2022, 13:4412.05.2022, 14:06
Yves Allegro auf dem Weg ins Gericht.
Yves Allegro auf dem Weg ins Gericht.Bild: KEYSTONE

Der frühere Tennis-Profi Yves Allegro ist vom Walliser Kantonsgericht der sexuellen Nötigung für schuldig befunden worden. Das Gericht verurteilte den 43-Jährigen zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 20 Monaten.

Das Gericht kam in dem am Donnerstag veröffentlichten Urteil zum Schluss, dass der Angeklagte gegenüber der Klägerin Gewalt angewendet hat, um sie zu verschiedenen sexuellen Handlungen zu zwingen. Demnach benahm sich der Walliser im Oktober 2014 an einer Zusammenkunft von europäischen Tennistrainern in Estlands Hauptstadt Tallinn gegenüber einer Trainerin der österreichischen Delegation nach einem Abend mit reichlich Alkoholkonsum unsittlich.

Die beiden Trainer-Delegationen aus Österreich und der Schweiz unternahmen gemeinsam eine ausgiebige «Beizentour». Allegro landete schliesslich zusammen mit der Österreicherin in seinem Hotelzimmer. Dort kam es laut Gericht zu den sexuellen Übergriffen.

Das Urteil stütze sich insbesondere auf die forensischen und psychiatrischen Gutachten der Klägerin und die posttraumatische Belastungsstörung des Opfers, dessen Erinnerungsfetzen «nicht das Ergebnis von Halluzinationen oder einer geistigen Rekonstruktion sein können», erklärte das Gericht in einer Medienmitteilung.

Strafmass gemildert

In erster Instanz war Allegro zu einer bedingten Freiheitsstrafe von zwei Jahren verurteilt worden. Der Ex-Tennisprofi legte gegen das Urteil Berufung ein. Das Kantonsgericht hat nun das Strafmass etwas gemildert. Es war der Ansicht, dass aufgrund der Verletzung des Beschleunigungsgrundsatzes und der Berichterstattung in den Medien über diesen Fall eine Strafmilderung um vier Monate angebracht sei. (aeg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

8 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8
61-jähriger Motorradfahrer stirbt nach Kollision mit Auto in Eggersriet SG

Ein 61-jährige Motorradfahrer ist am Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall in Eggersriet SG schwer verletzt worden und anschliessend im Spital verstorben. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen des Unfalls.

Zur Story