freundlich-1°
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.
Schweiz
Wetter

Zieh dich warm an heute Morgen, der Frost ist zurĂŒckđŸ„¶

In der schweiz ist in der vergangenen nacht in diesem herbst erstmals zu bodenfrost gekommen
Der Winter ist im Anmarsch. Bild: imago images

Zieh dich warm an heute MorgenđŸ„¶ (aber es gibt auch gute Wetter-Nachrichten)

14.10.2021, 06:4414.10.2021, 13:07

Zwar wartet heute ein richtig sonniger Herbsttag auf, doch heute Morgen kratzen die Temperaturen sogar im Flachland an vielen Orten am Gefrierpunkt. Im Laufe des Tages steigen die Temperaturen aber wieder an und erreichen zwischen 12 bis 16 Grad.

Verantwortlich fĂŒr die kĂŒhlen Temperaturen und den Sonnenschein am Nachmittag ist das Hoch Oldenburgia. Das bleibt auch die nĂ€chsten Tage noch und sorgt fĂŒr eitlen Sonnenschein an vielen Orten in der Schweiz. (ohe)

DANKE FÜR DIE ♄
WĂŒrdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstĂŒtzen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstĂŒtze uns per BankĂŒberweisung.
Themen

Bilder, die es so vermutlich nur in Skandinavien gibt

1 / 28
Bilder, die es so vermutlich nur in Skandinavien gibt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Nico schickt Marco zum Cheerleading – mit Eleganz hat das wenig zu tun

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
Ziviler Ungehorsam: Die Klimaaktivisten haben nun UniversitÀten im Visier
In den nĂ€chsten Tagen werden gleich in zwei grossen Schweizer StĂ€dten Bildungsinstitutionen besetzt. Verantwortlich dafĂŒr sind Klimastreik und End Fossil Basel. Das zeigen Recherchen.

Lange war von der Bewegung Klimastreik in der Schweiz nur noch wenig zu hören. Zuerst ĂŒberdeckte die Pandemie zwei Jahre lang alles. Dann beherrschten Ukrainekrieg und Energiekrise die Schlagzeilen. Zudem kĂ€mpfte die Bewegung vorĂŒbergehend mit «Burn-out-Problemen».

Zur Story