Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der Schnee ist da! Also ein bisschen. Und du kannst damit spielen. Mit unseren Slidern



Pünktlich zum Beginn des astronomischen Herbstes hat es in den Bergen einen Wintereinbruch gegeben. Oberhalb von 2000 Metern hat es in der Nacht auf Mittwoch geschneit. Und es schneit auch weiter, bis am Abend erwarten die Meteorologen bis zu einem halben Meter Neuschnee. Wie der Schnee die Landschaft verändert hat, zeigen unsere Slider. Viel Spass.

Schwupp: Weg ist das Grün – und auch das Matterhorn …

bilder: swisswebcams.ch

Davos GR

bilder: swisswebcams.ch

Arosa GR

bilder: swisswebcams.ch

Pontresina GR

bilder: swisswebcams.ch

Elm GL

Bilder: swisswebcams.ch

Ofenpass GR

bilder: swisswebcams.ch

Ab Donnerstag ist der Spuk dann aber bereits wieder vorbei. Gemäss den Prognosen von Meteo Schweiz wird sich die Bewölkung im Tagesverlauf besonders im Flachland auflockern und es wird zumindest teilweise wieder sonnig.

Allerdings werden Tageshöchsttemperaturen von nur noch 15 Grad erwartet. Auf das Wochenende hin soll es Bise mit Nebel und Hochnebel geben. Im Verlaufe des Tages dürfte sich dann aber jeweils die Sonne durchsetzen. (whr/sda)

Lukmanierpass TI

bilder: swisswebcams.ch

Lohn GR

St.Moritz GR

bilder: swisswebcams.ch

Sils GR

bilder: swisswebcams.ch

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Nach dem vielen Schnee kommen der Föhnsturm – und bis zu 16 Grad

Nach den heftigen Schneefällen der letzten Tag vor allem in der Zentral- und Ostschweiz bläst ab Mittwoch ein Föhnsturm in den Alpentälern. SRF Meteo rechnet bis Freitagmorgen mit Böen von 80 bis 120 Kilometern pro Stunde.

Der Föhnsturm bläst vor allem im Urner Reusstal, im Glarnerland und im Rheintal kräftig, wie SRF Meteo weiter schreibt. Die Temperaturen steigen am Mittwoch auf 8 bis 12 Grad. Am Donnerstag dürften sie frühlingshafte 12 bis 16 Grad erreichen.

Der Föhn bläst also vor allem in …

Artikel lesen
Link zum Artikel