Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ZU DEN GESCHAEFTSZAHLEN 2013 DER FLUGGESELLSCHAFT SWISS STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES THEMENBILD ZUR VERFUEGUNG - Flugzeuge der Swiss International Airlines auf dem Flughafen Zuerich Kloten, am Mittwoch, 28. Juli 2010. Am Donnerstag, 29. Juli 2010, gibt die Fluggesellschaft Swiss die Halbjahreszahlen fuer das laufende Jahr bekannt. (KEYSTONE/Steffen Schmidt)

Bild: KEYSTONE

Swiss macht auf Billig-Airline: Ab Sommer werden Europa-Flüge günstiger, dafür kostet das Gepäck extra



Swiss sucht im serbelnden Europa-Geschäft den Befreiungsschlag. Im Sommer 2015 führt die schweizerische Airline drei neue Economy-Tarife ein. Das geht aus einem Dokument auf der Swiss-Website hervor, das offenbar für Partner bestimmt ist.

Angekündigt hat die Airline diese Tarifstruktur an ihrer Jahres-Medienkonferenz Mitte März, allerdings ohne ins Detail zu gehen. «Swiss plant, die Tarife am 23. Juni einzuführen», bestätigt Sprecherin Sonja Ptassek auf Anfrage von watson. Dann werden sie auch auf swiss.com sicht- und buchbar sein.

Die neuen Tarife heissen «Light», «Classic» und «Flex» und sind auf allen Europa-Flügen buchbar. Im billigsten «Light»-Tarif, das Angeboten in Billigfliegern ähnelt, bezahlt man für verschiedene Dienstleistungen, die bislang inbegriffen waren.

Economy Light

Economy Classic

Economy Flex

Sinken jetzt die Preise?

In einem FAQ für ihre Händler schreibt Swiss: Economy Light wird im Vergleich billiger, Economy Classic bleibt gleich und Economy Flex wird teurer. Soll heissen: Wer völlig anspruchslos reist, wird tatsächlich weniger zahlen. «Die Einstiegstarife werden durch den Economy-Light-Tarif insgesamt günstiger», bestätigt Swiss-Sprecherin Ptassek. So lange es Platz in der Economy hat, sind alle drei Tarife buchbar.

Bei der Swiss spekulierte man an der Jahres-MK offen darauf, dass die Passagiere sich dem Premium-Anspruch der Airline gemäss für die teureren Varianten entscheiden werden. «Wenn 80 Prozent den günstigsten Tarif wählen, müssen wir über die Bücher», sagte Konzernchef Harry Hohmeister. (kri/pbl)

Umfrage

Was hältst du von den neuen Swiss-Tarifen?

  • Abstimmen

1,049

  • Super, ich kann billiger fliegen40%
  • Schlecht für die Swiss, sie wird im Europa-Geschäft noch mehr Verlust machen48%
  • Weiss nicht13%

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Das könnte dich auch interessieren:

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel

Biden, Warren oder Sanders? Das Rennen der Demokraten wird zum Dreikampf

Link zum Artikel

Jack Ma tritt als Alibabas Vorsitzender offiziell zurück, aber ...

Link zum Artikel

Das sind die 50 besten Spieler in «FIFA 20» – Piemonte Calcio zweimal in den Top 15

Link zum Artikel

12 neue Serien, auf die du dich im Herbst freuen kannst

Link zum Artikel

In China sind gerade 100 Millionen Schweine gestorben – das musst du wissen

Link zum Artikel

Hat Bill Gates ein schmutziges Geheimnis?

Link zum Artikel

In Jerusalem verschwinden hunderte Katzen auf mysteriöse Weise – was ist bloss los?

Link zum Artikel

«... dann laufen sie hier 3 Tage besoffen mit geklauten Stadion-Dingen rum»

Link zum Artikel

Mit 16 der jüngste Torschütze in Barças Klub-Geschichte – 8 Fakten zu Ansu Fati

Link zum Artikel

Boris Johnson verliert wegen eines Überläufers die Mehrheit und ist jetzt in argen Nöten

Link zum Artikel

Ausschreitungen bei Demo in Zürich

Link zum Artikel

Xherdan Shaqiris Alleingang ist ein fatales Zeichen

Link zum Artikel

Auch Android und Windows von massivem Hackerangriff betroffen – was wir bislang wissen

Link zum Artikel

«Diese Wahlen widerlegen eine oft genannte These über die AfD»

Link zum Artikel

Wawrinka über Djokovic: «Dass er den Platz so verlassen muss, ist natürlich nicht schön»

Link zum Artikel

«Soll ich die offene Beziehung mit dem 10 Jahre Älteren beenden?»

Link zum Artikel

Messi darf Barça ablösefrei verlassen +++ Pa Modou wieder beim FC Zürich

Link zum Artikel

Kim Tschopp zeigt den grossen Unterschied zwischen Realität und Instagram

Link zum Artikel

Wie viel Schweizer Parteien auf Facebook ausgeben – und warum wir das wissen

Link zum Artikel

Der Roadie, der mich Backstage liebte (und mir biz Haare ausriss)

Link zum Artikel

Für Huawei kommts knüppeldick – neue Handys müssen auf Google-Apps verzichten, sagt Google

Link zum Artikel

Die Hockey-WM lehnt den «Eisenbahn-Deal» ab – und das ist schlicht lächerlich

Link zum Artikel

Netflix bringt 10 Filme in die Kinos – und die hören sich grossartig an

Link zum Artikel

Verrückt, aber wahr – Stuckis Sieg, der keiner war

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • mxvds 22.05.2015 15:53
    Highlight Highlight naja, bezahlen tut es das bereits jetzt schon unterbezahlte Flugpersonal, aber hauptsache billiger fliegen :-------).

    Finde es persönlich ja auch toll günstig fliegen zu können und viele Länder zu bereisen aber gespart wird nunmal als 1. bei den den Mitarbeiter und schlussendlich auch bei der Sicherheit - ob das langfristig bei einer "Premium" Airline gut geht ..... man wird es sehen.
  • Tobias K. 22.05.2015 11:35
    Highlight Highlight Das Problem ist, dass das Europageschäft höchst unrentabel ist. Die Swiss aber hat ihre Hauptkompetenz leider nun mal auf diesem Markt. Die Idee der Light Version finde ich gar nicht schlecht. Bin auch schon nach London geflogen und gleichen Tags wieder zurück. Brauchte also keinen Koffer und trotzdem wurde mir das in der Pauschale berechnet. So kann ich selber entscheiden ob ich ein Gepäck aufgeben und zahlen will. Langfristig giibt es für Swiss nur die Option verstärkt ins rentable Langstreckengeschäft zu investieren. Der erste Schritt mit den neuen 777 ist ja schon mal gemacht.
  • Der Bademeister 22.05.2015 11:17
    Highlight Highlight Passagiere mit Premium-Anspruch bei der Swiss?lol
  • Friends w/o pants 22.05.2015 10:58
    Highlight Highlight Ich könnte mir vorstellen, dass sie Eco Light künstlich verknappen bzw. die Verfügbarkeit dynamisch anpassen. Auf vielen Strecken (zB. ZRH-LON bzw. die typischen Europa-City-Destinationen) werden sicher deutlich mehr Personen ECO-light buchen (kann mir vorstellen, dass dass schon nah an 80% kommen könnte), aber auf den Strecken zu den typischen Feriendestinationen bzw. Langstrecke wird das "bequemere" Produkt sicher eher bevorzugt. Grundsätzlich finde ich es einen Schritt in die Richtige Richtung, der die Swiss attraktiver für eine Vielzahl von Passagieren macht, die sonst auf Easyjet und Co. ausgewichen sind.
  • tjr 22.05.2015 10:55
    Highlight Highlight Gibt immer weniger Gründe ein Swiss Flug zubuchen wenn EasyJet, Ryanair und Germanwings die gleichen Leistungen erbringen..
  • chandler 22.05.2015 10:05
    Highlight Highlight Swiss macht auf Billig-Airline --> stimmt meiner Meinung nicht ganz, da die Economy Classic Preise der heutigen Economy Preisen entsprechen. Sie führen lediglich einen neuen, genannt Economy Light Tarif, ein. Dieser war übrigens heute bereits auf Flüge ab Genf buchbar (wohl als Testphase). Jedoch konnte da in keinem Fall Gepäck aufgegeben werden, wenn ich mich richtig erinnere. Bei einer Billig Airline ist übrigens ein Gepäck aufgeben massiv teurer... Aber ich kann die Sorgen nachvollziehen, es könnte der erste Schritt von vielen sein in Richtung Billig-Airline, was ich nicht hoffe...

Pilot fällt während Flug aus: Edelweiss-Maschine muss über Griechenland umdrehen

Der Start in die Ägypten-Ferien ist am Montagmorgen für 138 Passagiere des Edelweiss-Fluges Zürich – Hurghada alles andere als reibungslos verlaufen.

Rund zwei Stunden nach dem Start in Kloten drehte der A320 über Griechenland plötzlich um und nahm wieder Kurs auf die Schweiz.

Was ist der Grund dafür? Edelweiss-Sprecher Andreas Meier klärt auf watson-Anfrage auf: «Einer der beiden Piloten fühlte sich während des Fluges gesundheitlich unwohl.» Darauf habe die Cockpit-Crew entschieden, nach …

Artikel lesen
Link zum Artikel