Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: facebbok

Ordnungsamt zu Party in Düsseldorf gerufen: Dort geht eine 94-Jährige gerade richtig ab



Richtig laut ging es am Sonntag in Düsseldorf zu: Im Schlösser Quartier Bohème an der Ratinger Strasse schepperte es in voller Lautstärke, die Party war bereits seit mehreren Stunden im Gange – irgendwann reichte es den Anwohnern. Sie riefen das Ordnungsamt. Ruhestörung am ruhigen Sonntag!

94-Jährige stiehlt den anderen Partygästen die Show

Sabine Tüllmann, Vorsitzende der Bürgerstiftung Düsseldorf, erinnert sich gegenüber der «WAZ»: «Alle haben von der ersten bis zur letzten Minute getanzt. Als der DJ griechische Tanzmusik spielte, hat sich eine 94-jährige Frau als Vortänzerin in die Mitte gestellt»

Die Dame ist laut Tüllmann Stammgast der Seniorendisco, und ist - ist schliesslich Düsseldorf - besonders im rheinischen Karneval aktiv. Über den Einsatz des Ordnungsamts berichtet Tüllmann: «Sie haben uns aufgefordert, die Musik etwas leiser zu drehen.» Aufgrund der Hitze hätte man kurz die Türen und Fenster geöffnet – das führte offenbar dazu, dass sich die Anwohner belästigt fühlten.

Die Stimmung am Sonntag war so gut, dass die Veranstalter überlegen, die Partyreihe nun öfters durchzuführen.

Und wir wissen auch schon, wer beim nächsten Mal sicher wieder dabei ist:

Bild

(pb)

Die überraschendsten Outs der Big Three

Die Megastadt Hongkong kommt nicht zur Ruhe

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • tagomago 01.08.2019 05:36
    Highlight Highlight Die wett uf UZWIL!!!
  • Luzifer Morgenstern 31.07.2019 18:29
    Highlight Highlight Ich hoffe, die Alte hat noch viele Jahre lang Spass dran, der spiessbürgerlichen Jugend auf den Sack zu gehen.
  • Hohl mich der Teufel 31.07.2019 12:02
    Highlight Highlight Eigentlich wollte ich nicht soooo alt werden. Wenn ich aber diese Senioren so sehe, überlege ich mir das nochmals.
  • niedce 31.07.2019 10:55
    Highlight Highlight Verrücktes Pit bei 0:25, hab Gänsehaut. sehr nice, die Senioren/innen.
  • Tilia 31.07.2019 09:50
    Highlight Highlight ICH ☝🏼 Will genau so sein in dem Alter. Und ja genau auch Sonntagnachmittag. Ich hoff aber irgendwie immer noch dass mein Nachtschwärmer-Gen sich nicht plötzlich verabschiedet im Alter.
    • Luky22 31.07.2019 13:53
      Highlight Highlight Das liegt in deiner Hand! Nur so nebenbei: jede/r 90 jähriger kann sich mit wenig Aufwand zum Chalb machen (Spiegelbrille anziehen, ein bisschen Moonwalk tanzen, lustig singen usw.), dass findet dann garantiert eine große Gruppe cool! Ich finds trotzdem fraglich. Ich ziehe es vor authentisch zu altern!
    • Tilia 31.07.2019 14:01
      Highlight Highlight Bei mir wärs authentisch 😂
    • ChillDaHood 31.07.2019 18:41
      Highlight Highlight Bei mir wärs auf dem Tisch! Später dann drunter...
  • one0one 31.07.2019 09:13
    Highlight Highlight Alte Leute wollen auch Spass haben? Die sind froh wenn sie nicht den ganzen Tag alleine in Ihren Zimmern sitzen muessen? Jesses, jetzt faellt es mit wie Schuppen von den Augen, das sind ja Menschen.... *ironie off*
  • Glenn Quagmire 31.07.2019 09:05
    Highlight Highlight Kultige Senioren, sollen doch auch mal Spass haben 👍
  • Jesus Quintana 31.07.2019 08:49
    Highlight Highlight OMG sind die SeniorInnen toll!
  • Robi14 31.07.2019 08:15
    Highlight Highlight 15:00 bis 16:45, die Party war seit mehreren Stunden im Gange...
    • Hein Doof 31.07.2019 11:33
      Highlight Highlight Qualitätsjournalismus
    • Märzespriggeli mit Pappnäsli 31.07.2019 15:31
      Highlight Highlight Vielleicht fühlte es sich für die Senioren so an. In diesem Alter ist jede Sekunde kostbar.
  • Sharkdiver 31.07.2019 06:50
    Highlight Highlight Die sind ja so schlimm wie wir Schweizer. Mimimimi

10'000 Gegenprotestler stellen sich in Köln rechter «Hogesa»-Demo entgegen – da und dort flogen die Fäuste, es wurden Wasserwerfer eingesetzt

In Köln ist es bei einer Demonstration der rechten «Hooligans gegen Salafisten» zu Auseinandersetzungen mit linken Gegendemonstranten und der Polizei gekommen. Es marschierten rund einige Hundert Rechte auf, 10'000 beteiligten sich am Gegenprotest.

Die Demonstration von Hooligans gegen Salafisten (kurz «Hogesa») in der deutschen Metropole Köln drohte vor ihrem Beginn aus dem Ruder zu laufen. Rund um den Kundgebungsplatz und in anderen Teilen der Innenstadt kam es zu mehreren Auseinandersetzungen zwischen Linken und Rechten und auch zwischen der Polizei und den beiden politischen Lagern. Rechte attackierten Polizisten mit Knallkörpern, Linke griffen Polizeiautos mit Steinen und Pyrotechnik an. Gemäss «Kölner …

Artikel lesen
Link zum Artikel