DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die Welt in Karten

Diese Karte zeigt ganz schön, welche Vereine in Europa WIRKLICH beliebt sind

Der Schweizer-Meister heisst YB. Die Champions League hat Liverpool gewonnen. Aber wer ist eigentlich Google-Meister? Das sind die meistgesuchten Sportteams in Europa.
01.02.2020, 19:3814.12.2021, 14:37
Reto Fehr
Folgen

Wir haben bei 42 europäischen Ländern geschaut, welcher Verein innerhalb eines Jahres die meisten Anfragen über Google erhält. Das muss nicht gleichbedeutend mit dem beliebtesten oder populärsten Team des Landes sein, dürfte aber in vielen Fällen diesem Resultat ziemlich nahe kommen.

In den meisten Ländern ist der meistgegoogelte Verein ein einheimischer. Doch es gibt (insbesondere zwei) Vereine, die auch in anderen Ländern alle in den Schatten stellen.

Doch schauen wir zunächst auf die nationalen Google-Meister:
(Für Smartphone-Nutzer haben wir die Karte weiter unten aufgeteilt.)

Die meistgesuchten Klubs pro Land (Liste mit den Klubs unten).
Die meistgesuchten Klubs pro Land (Liste mit den Klubs unten).bild: watson

Was auffällt: In 36 Ländern ist das meistgesuchte Team ein Fussballklub. Dreimal schafft es ein Eishockey-Team auf den ersten Rang, je einmal ein Basketball, Handball und Rugbyteam.

Die Fussball-Länder

Interessant sind aus Fussball-Sicht natürlich England, Schottland, Spanien und die Schweiz. Während sich auf der Insel Liverpool ziemlich deutlich vor Manchester United durchsetzt, hat in Spanien Barcelona die Nase genauso hauchdünn vor Erzrivale Real Madrid, wie in Schottland die Rangers vor Celtic. In der Schweiz liegt der amtierende Schweizer Meister YB ziemlich deutlich vor Verfolger Basel. (Im internationalen Vergleich sind die Berner dann allerdings weit zurück, dazu weiter unten mehr).

Feiert jetzt auch noch die Google-Meisterschaft: Liverpool-Trainer Jürgen Klopp.
Feiert jetzt auch noch die Google-Meisterschaft: Liverpool-Trainer Jürgen Klopp.Bild: EPA

Die Eishockey-Länder

Die Länder mit Eishockey-Teams sind Weissrussland, Finnland, und Lettland. In Weissrussland war es dabei ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem KHL-Team Dinamo Minsk und dem Fussballklub BATE Borrisow. In Lettland setzt sich mit Dinamo Riga ebenfalls ein KHL-Team durch. In Finnland kommt Jokerit Helsinki aus der KHL nur auf Rang 2. Den ersten Platz nimmt Oulun Kärpät ein.

Jubel bei Oulun Kärpät: Klarer Sieg bei der Google-Meisterschaft.
Jubel bei Oulun Kärpät: Klarer Sieg bei der Google-Meisterschaft.Bild: facebook/oulun kärpät

Das Basketball-Land

In Litauen hat ein Basketballteam die meisten Suchanfragen innert einem Jahr eingeheimst: Zalgiris Kaunas. Das Traditionsteam ist eines von nur vier Teams, das seit 2000 in jedem Jahr an der EuroLeague teilnahm.

Zalgiris Kaunas (in grün): Stammgast in der EuroLeague und populärstes Sportteam Litauens.
Zalgiris Kaunas (in grün): Stammgast in der EuroLeague und populärstes Sportteam Litauens. Bild: EPA

Das Handball-Land

Dass Handball auf Rang 1 liegt, dafür sorgt Vardar Skopje aus Nordmazedonien. Der aktuelle Champions-League-Sieger verdrängt seine eigene Fussballabteilung auf Rang 2.

Zum Google-Meister geballert: Vardar Skopje (im Bild Gleb Kalarash).
Zum Google-Meister geballert: Vardar Skopje (im Bild Gleb Kalarash).Bild: EPA

Das Rugby-Land

Und schliesslich verdanken wir Irland, dass auch Rugby einmal zuoberst steht. Leinster Rugby setzt sich dabei hauchdünn vor Munster Rugby durch. Auch der dritte Rang auf dem irischen Podium geht mit Ulster ans Rugby. Der erste Fussballklub, die Shamrock Rovers, folgt erst auf Rang 4.

Meistgesuchter Klub in Irland: Leinster Rugby und Garry Ringrose (mit dem Ei).
Meistgesuchter Klub in Irland: Leinster Rugby und Garry Ringrose (mit dem Ei).Bild: AP/AP

Die Europameister

Doch wie sieht es nun aus, wenn wir das Feld öffnen und auch internationale Sportklubs in die Auswertung einbeziehen? In 18 Ländern läuft ein Grossklub den nationalen Vereinen den Rang ab.

Meistgesuchte Teams pro Land (inklusive internationale Klubs)

Bild: watson

Die Karte zeigt: Meistens handelt es sich um Liverpool (8-mal) und Barcelona (6). Je einmal schaffen es Manchester United (Norwegen), Inter Mailand (Albanien) und Juventus (Schweiz) anstelle von heimischen Klubs auf den ersten Rang.

In der Schweiz hat Juventus ziemlich deutlich die Nase vorne. Dahinter folgen Bayern München, Liverpool und der FC Barcelona, welche alle noch vor dem meistgesuchten Schweizer Team, den Young Boys liegen.

Überraschend ist, dass im Gegensatz zur Schweiz Länder wie Österreich, Ungarn, Tschechien oder Kroatien, wo sich die heimischen Ligen auf ähnlichem Niveau bewegen, teilweise massiv weniger über die Grenzen auf die grossen Ligen geschaut wird.

Daten und Quellen
Die Daten stammen von Google Trends, ausgewertet wurden die Suchanfragen zwölf Monate vor dem 21. Januar 2020. Auf die kleineren europäischen Staaten wie Andorra, Gibraltar, Liechtenstein, Luxemburg, Malta, Monaco, Vatikanstadt und San Marino wurde verzichtet.

Das sind die meistgegoogelten Sportklubs Europas in einer Liste (alphabetisch):

Liegt ein internationaler Klub noch vor einem einheimischen, steht dieser kursiv in Klammern.

  • Albanien: Partizani Tirana ️⚽ (Inter Mailand)
  • Belgien: RSC Anderlecht ️⚽
  • Bosnien und Herzegowina: Zeljeznicar Sarajewo ️⚽ (Barcelona)
  • Bulgarien: Lewski Sofia ️⚽
  • Dänemark: Bröndby IF ️⚽ (Liverpool)
  • Deutschland: Bayern München ️⚽
  • England: Liverpool FC ️⚽
  • Estland: FC Flora Tallinn ️⚽ (Liverpool)
  • Finnland: Oulun Kärpät ️🏒
  • Frankreich: Paris St-Germain ⚽
  • Griechenland: Olympiakos Piräus ⚽
  • Irland: Leinster Rugby ️🏉 (Liverpool)
  • Island: Valur Reykjavik ⚽ (Liverpool)
  • Italien: Juventus Turin ⚽
  • Kosovo: KF Llapi ⚽ (Barcelona)
  • Kroatien: Dinamo Zagreb ⚽
  • Lettland: Dinamo Riga 🏒
  • Litauen: Zalgiris Kaunas ️🏀 (Liverpool)
  • Niederlande: Ajax Amsterdam ⚽
  • Moldawien: Sheriff Tiraspol ⚽ (Barcelona)
  • Nordirland: Linfield FC ⚽ (Liverpool)
  • Nordmazedonien: Vardar Skopje 🖐️ (Barcelona)
  • Norwegen: Rosenborg Trondheim ️⚽️ (Manchester United)
  • Österreich: Rapid Wien ⚽️
  • Polen: Legia Warschau ⚽️
  • Portugal: Benfica Lissabon ⚽️
  • Rumänien: FCSB ⚽️
  • Russland: Zenit St.Petersburg ⚽️
  • Schottland: Glasgow Rangers ⚽️
  • Schweden: AIK Stockholm ⚽️ (Liverpool)
  • Schweiz: Young Boys ⚽️ (Juventus Turin)
  • Serbien: Roter Stern Belgrad ⚽️
  • Slowakei: Slovan Bratislava ⚽️
  • Slowenien: NK Maribor ⚽️ (Barcelona)
  • Spanien: FC Barcelona ⚽️
  • Tschechien: Slavia Prag ⚽️
  • Türkei: Galatasaray Istanbul ⚽️
  • Ukraine: Dynamo Kiew ⚽️
  • Ungarn: Ferencvaros Budapest ⚽️
  • Wales: Cardiff City ⚽️ (Liverpool)
  • Weissrussland: Dinamo Minsk 🏒 (Barcelona)
  • Zypern: APOEL Nikosia ⚽️

Für Smartphone-User

Hier die Karte aufgeteilt (ohne Island), damit die Logos auch auf Smartphones besser erkannt werden können.

Bild: watson
Bild: watson
Bild: watson

Und falls du dich jetzt fragst, welches das beste Fussballteam aller Zeiten war – hier lang:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Real, Barça und? Diese Klubs wurden in Spanien schon Meister

1 / 11
Real, Barça und? Diese Klubs wurden in Spanien schon Meister
quelle: keystone / rodrigo jimenez
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unser Chef würde sich in Nordmazedonien, Irland oder Litauen vermutlich wohler fühlen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

37 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
dä dingsbums
01.02.2020 22:12registriert April 2015
Ich hätte jetzt wirklich gerne gewusst wie es in Andorra, Luxemburg, Liechtenstein, Färöer, San Marino, Malta und dem Vatikan aussieht!
12512
Melden
Zum Kommentar
avatar
peasy the shizzy (aleksa)
01.02.2020 20:06registriert Dezember 2017
wieso steht im titel das wort "beliebt" wenn ihr im ersten absatz des artikels erklärt, dass es nicht die beliebtheit widerspiegelt?
1048
Melden
Zum Kommentar
avatar
Dan Rifter
01.02.2020 23:09registriert Februar 2015
Meistgesucht .. d.h. keine richtigen Fans.. sonst müssten sie nicht gesucht werden.
9215
Melden
Zum Kommentar
37
Thuns Ndongo nach Faustschlag für sechs Spiele gesperrt +++ Monfils nicht am French Open
Die wichtigsten Kurznews aus der weiten Welt des Sports.
Zur Story