trüb und nass
DE | FR
Sport
Eishockey

So berichtet SRF Sport neu über Super League und National League

Neue Sendungen, mehr Live-Eishockey – so berichtet das SRF ab dieser Saison

Das Schweizer Fernsehen SRF baut seine Berichterstattung zum nationalen Geschehen im Fussball und Eishockey aus. Neu werden unter anderem sechs Partien der National-League-Qualifikation live übertragen.
17.09.2020, 17:19
Mehr «Sport»

SRF setzt in erster Linie auf umfassende Zusammenfassungen der Spieltage. Am Samstagabend werden jeweils die Meisterschaftsspiele der beiden höchsten Ligen in der Sendung «sportheute» zusammengefasst, die erstmals an diesem Samstag läuft und auch weiteres Sportnews umfasst.

Am Sonntag folgt im Anschluss an das live übertragene Spiel der Super League die Sendung «Super League - Goool». Das Magazin dauert 55 Minuten und berichtet neu in regelmässiger Form auch über die Axa Women's Super League, die Challenge League und die Schweizer in der Bundesliga. Im Anschluss folgt das «sportpanorama» in gewohnter Länge.

«Wir schaffen auch mehr Raum für Vertiefung durch die Analysen und Meinungen der SRF-Experten sowie unmittelbare Reaktionen aus den Stadien.»
Susan Schwaller, Chefredaktorin SRF Sport

Für die ausschliessliche Berichterstattung zum Eishockey ersetzt «powerplay» die bisherige Sendung «eishockey aktuell». Das neue Format zeigt an Werktagen mit zwei oder mehr Spielen in der National League alle Tore des Abends. Auch Spiele der Champions Hockey League werden zusammengefasst.

Das Angebot an Live-Spielen wird von SRF um sechs Partien der National-League-Qualifikation ergänzt. Den Anfang macht ZSC Lions – Fribourg-Gottéron am Freitag, 2. Oktober. In den Playoffs überträgt SRF wie bis anhin: im Viertelfinal zwei Spiele pro Runde live, danach ein Spiel pro Runde. (abu/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
So sieht das frisch renovierte Stadion in Fribourg aus
1 / 19
So sieht das frisch renovierte Stadion in Fribourg aus
Nach vier Jahren Arbeit ist die BCF Arena des HC Fribourg-Gottéron fertiggestellt.
quelle: keystone / anthony anex
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Despacito mit Eishockey-Spielern
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Bobby Sixkiller
17.09.2020 17:37registriert Oktober 2017
Schön und gut. Aber warum kann man nicht wie beim Fussball auch im Eishockey ein Spiel pro Vollrunde zeigen? Lieber komplett ins Eishockey investieren. Beim Fussball wird meiner Meinung nach schon genug gezeigt/ geboten.
16219
Melden
Zum Kommentar
avatar
Marcel Hadorn
17.09.2020 18:34registriert September 2020
Zum Glück gibt's Replay, die Analysen kann man sich sparen
3915
Melden
Zum Kommentar
avatar
Blitz
17.09.2020 23:44registriert Juni 2020
Alles gut, aber auf die Ellen langen Analysen kann man gut verzichten!! Für mich ein sinnloses Geschwafel!!
295
Melden
Zum Kommentar
4
Champions League – Arsenal mit Arteta im Hoch, Barcelona will an alte Zeiten anknüpfen
Arsenal steht erstmals seit sieben Jahren in der K.o.-Runde der Champions League. Am Ursprung des Wiederaufstiegs der Londoner steht der Baske Mikel Arteta.

Sollte Granit Xhaka wie erwartet in einigen Jahren seine Karriere als Trainer fortsetzen, dann hat Mikel Arteta seinen Anteil daran. Es war der Coach von Arsenal, der den Schweizer dazu animierte, die Trainerausbildung frühzeitig zu beginnen. Seit einer Weile nun arbeitet Xhaka für die Trainerlizenzen.

Zur Story