Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Mit Holzknüppeln bewaffnet stürmten die Hooligans das Spielfeld. bild: twitter

«Wie im Krieg!» Piräus-Hooligans attackieren Bayern-Fans bei Youth-Spiel



Vermummte Randalierer haben beim Champions-League-Youth-Spiel zwischen Bayern München und Olympiakos Piräus in Griechenland für einen handfesten Skandal gesorgt. Rund 80 Hooligans, darunter einige mit Motorrad-Helmen maskiert und Stöcken in der Hand, stürmten den Rendi-Sportplatz im Trainingszentrum von Olympiakos. Aus dem Münchner Fan-Block wurden Fahnen geklaut, dazu warfen die Vermummten Gegenstände in die Zuschauerreihen.

Beim Stand von 4:0 für den Münchner U19-Nachwuchs pfiff der Referee die Partie deshalb in der 81. Minute zunächst ab. Im Internet tauchten Bilder auf, die blutüberströmte Gäste-Fans zeigen. Um die verletzten Bayern-Anhänger kümmerte sich das medizinische Personal der Gäste. Nach Angaben der «Bild»-Zeitung wurden fünf Münchner Anhänger verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

«Es war zwei Minuten wie im Krieg. Es war brutal», sagte eine Augenzeuge zu «Sport1». Einige Spieler konnten die Tränen nicht zurückhalten. «Bis man überhaupt versteht, was passiert, vergeht schon eine gewisse Zeit. Dann schaut man, dass man die umliegenden Kinder und alle Anwesenden in Sicherheit bringt. Wir mussten auch die Spieler so schnell wie möglich auf die gegenüberliegende Seite bringen», erklärte Holger Seitz, Mitglied der sportlichen Leitung des Bayern-Nachwuchses, bei «Sport1».

Piräus entschuldigte sich in einer Mitteilung für die Vorfälle. «Diese Eindringlinge haben nichts mit der Olympiakos-Familie zu tun und stehen mit ihr in keinerlei Verbindung», hiess es da. Trainer Dimitris Mavrogenidis sagte im TV: «Es tut mir leid. Das ist nicht mein Olympiakos. Das ist mein schlimmster Tag, seitdem ich im Fussball bin.»

Die Partie wurde nach einer rund halbstündigen Unterbrechung fortgesetzt. Es blieb beim 4:0 für die Bayern. Die UEFA will die Berichte der offiziellen Spiel-Beobachter abwarten, ehe sie über die Einleitung eines Verfahrens gegen Olympiakos entscheidet. Partien der Youth League werden im Rahmen der Champions League durchgeführt. (pre/t-online.de)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Alle FIFA-Weltfussballer seit 1991

Die 21 schönsten Champions-League-Tore

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Johnny Schmallippe 23.10.2019 14:47
    Highlight Highlight von wegen nichts mit Olympiakos zu tun...
    die Hools werden oftmals gar von den eigenen Vereinen geschützt weil zu viel „Macht“
  • RedWing19 23.10.2019 14:28
    Highlight Highlight Belgrad wird dann in Piräus schon für Ordnung sorgen😄
  • neutrino 23.10.2019 09:41
    Highlight Highlight Die Piräus-Verantwortlichen sollen nicht so überrascht tun. Gewaltexzesse sind im griechischen Fussball normal, gegen Fans, Schiedsrichter, etc. Die Clubs (inkl. Piräus) tun nichts dagegen - im Gegenteil, sie heizen das Ganze immer weiter an, das beginnt bei den Club-Präsidenten und durchzieht alle Bereiche.
  • ChiliForever 23.10.2019 09:27
    Highlight Highlight "Diese Eindringlinge haben nichts mit der Olympiakos-Familie"
    Na ja, die griechische Fan-Szene gilt schon lange als eine der gewalttätigsten Europas...einschließlich immer wieder vorkommender Ausfälle bei Fans wie Spielern...
  • Randy Orton 23.10.2019 09:15
    Highlight Highlight „Saving lives, changing lives“ - ironische Hooligans😄
    • Der müde Joe 23.10.2019 12:10
      Highlight Highlight Haha!😂 Genau das gleiche habe ich gedacht!🤣🤣🤣

      Ich musste es dreimal lesen, um es zu glauben!😅
    • Pana 23.10.2019 13:36
      Highlight Highlight Hat den selben Modeberater wie Melania T.

Quizzticle

Erinnerst du dich an die FCB-Spieler, die 8 Meistertitel in Folge holten?

Der Schweizer Meister 2020 heisst mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit nicht FC Basel. Es ist die dritte Saison in Folge, in der Rot-Blau den Titel nicht gewinnen kann. Dabei waren die Basler bis vor kurzem das Mass aller Dinge: Zwischen 2010 und 2017 feierte der FCB sagenhafte acht Meistertitel am Stück.

Kannst du dich noch an alle Spieler erinnern, die bei einem dieser Titel dabei waren?

Artikel lesen
Link zum Artikel