Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Premier League, 14. Runde

Tottenham Hotspur – Chelsea 0:0

West Ham – West Bromwich 1:1

Norwich City – Arsenal 1:1

Liverpool – Swansea 1:0

Football Soccer - Liverpool v Swansea City - Barclays Premier League - Anfield - 29/11/15
James Milner celebrates after scoring the first goal for Liverpool
Reuters / Phil Noble
Livepic
EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or

Jubel in Rot: Milner schiesst Liverpool zum Sieg.
Bild: Phil Noble/REUTERS

Liverpools Mini-Sieg – Unentschieden für Arsenal, Tottenham und Chelsea

Ein von James Milner verwandelter Penalty sorgte für Liverpools 1:0-Erfolg gegen Swansea. Im Londoner Derby fallen zwischen Chelsea und Tottenham keine Tore. Auch Arsenal holt beim 1:1 in Norwich nur einen Punkt.



Das musst du gesehen haben

Das Londoner Derby zwischen Chelsea und Tottenham Hotspur bietet nur wenig Spektakel. Zu Beginn der Partie übernehmen die Spurs das Spieldiktat. Tore wollen aber keine fallen; nicht zuletzt, weil die Chelsea-Verteidigung sehr gut steht.

Keine Tore: Als kleinen Trost können wir dieses «Trickli» inklusive eines erbärmlichen Abschlussversuchs von Oscar anbieten.

Kurz vor Schluss gibt es dann doch noch einen Aufreger. Dieser passiert jedoch neben dem Feld. Diego Costa, der heute bei Chelsea nicht zum Einsatz kommt, wird von Jose Mourinho in der 80. Minute zum Einwärmen geschickt. Zehn Minuten darauf erfährt der Brasilianer, dass er heute nicht mehr zum Einsatz kommt. Genervt wirft Costa sein Überzieh-Shirt in Richtung Manager. Ein Beispiel dafür, dass bei Chelsea momentan nicht viel zusammenpasst. 

Die Szene mit Costa. 

Nach 62 Minuten wird an der Anfield Road gejubelt. James Milner verwertet gegen Swansea einen Penalty – mehr Tore fallen in Liverpool nicht, mehr benötigt das Team von Jürgen Klopp aber auch nicht, um zu siegen.

Dieses Hands führt zum Penalty …

… den Milner verwertet.

Dass Norwich City gegen den Abstieg spielt, überrascht beim Blick auf Arsenals 0:1 nicht. Mesut Özil nutzt die Fehler der Canaries aus:

Allerdings bekommt auch Arsenal für seine Verteidungsarbeit nicht die Schulnote 6. Lewis Grabban gelingt kurz vor der Pause das 1:1.

(ndö/ram)

Das waren die bisherigen Premier-League-Topskorer

Error
Cannot GET /_watsui/filler/
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Unvergessen

23 kg Sprengstoff machen das legendäre Wankdorfstadion dem Erdboden gleich

3. August 2001: Unkraut, Moder und eine gemeingefährliche Elektrizitätsanlage. 47 Jahre nach dem Wunder von Bern hat das alte Wankdorfstadion seinen Dienst getan und wird gesprengt.

Um Punkt 15 Uhr ist es um das Wankdorfstadion geschehen. Fünf lange und drei kurze Hornstösse dröhnen als letztes Warnsignal über das Areal – dann zündet Sprengmeister Marco Zimmermann die 23-Kilogramm-Ladung des Sprengstoffs Gelamon. Rund viertausend Augenzeugen sehen, wie die ausgeweidete Fussballruine mit einem dumpfen Knall in sich zusammensackt.

Doch das Wankdorf wäre nicht das Wankdorf, wenn es sich widerstandslos ergeben würde. Trotz der akribischen Planung will sich einer der vier …

Artikel lesen
Link zum Artikel