DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Italy's Federico Chiesa runs during the World Cup 2022 qualifier group c soccer game between Italy and Bulgaria at the Artemio Franchi stadium in Florence, Italy, Thursday, Sept. 2, 2021. (AP Photo/Luca Bruno)
Ciro Immobile,Michael Smith

Italien lässt gegen Bulgarien zuhause Punkte liegen. Bild: keystone

Italien patzt gegen Bulgarien – Deutschland zittert gegen Liechtenstein – Spanien verliert



Gruppe C

Italien – Bulgarien 1:1

Dass die Squadra Azzurra ihre Rekordserie der Ungeschlagenheit auf 35 Spiele erweitern würde, stand im Match gegen die defensiv eingestellten Bulgaren von Anfang an ausser Zweifel. Aber es war erstaunlich zu sehen, dass die Mannschaft von Roberto Mancini mit Stafetten vor und im Strafraum den Ball ins Tor zu tragen versuchte. In der zweiten Halbzeit wirkten die Italiener bei ihren unzähligen Angriffsversuchen zunehmend hilflos.

Die Highlights des Spiels. Video: SRF

Hatte Federico Chiesa die Italiener nach einem Doppelpass mit Ciro Immobile früh in Führung gebracht, glich Atanas Iliev kurz vor der Pause nach einem der wenigen Gegenangriffe aus.

Nach Verlustpunkten ist die Schweiz in der Qualifikationsgruppe C nunmehr Leader, auch wenn sie zwei Spiele weniger ausgetragen hat als das zuvor verlustpunktlos gewesene Italien. Was die Europameister zeigten, müsste der Nati unter dem am Sonntag seinen ersten Ernstkampf bestreitenden Murat Yakin jedenfalls Mut machen.

Italien - Bulgarien 1:1 (1:1)
Florenz. - SR Gözübüyük (NED).
Tore: 16. Chiesa 1:0. 40. Atanas Iliev 1:1.
Italien: Donnarumma; Florenzi (64. Toloi), Bonucci, Acerbi, Emerson (92. Pellegrini); Barella (64. Cristante), Jorginho, Verratti; Chiesa, Immobile (74. Raspadori), Insigne (74. Berardi).

Litauen – Nordirland 1:4

In einem weiteren Match der Gruppe C errang Nordirland einen 4:1-Sieg beim noch punktelosen Litauen. Für die Nordiren ihrerseits war es der erste Sieg.

Die Highlights des Spiels. Video: SRF

Litauen - Nordirland 1:4 (0:1)
Vilnius. - SR Frappart (FRA).
Tore: 21. Ballard 0:1. 52. Washington (Penalty) 0:2. 54. Baravykas 1:2. 67. Lavery 1:3. 82. McNair (Penalty) 1:4.
Bemerkungen: 63. Novikovas (Litauen) verschiesst Penalty.

Tabelle

Gruppe B

Schweden – Spanien 2:1

Spanien läuft derweil Gefahr, den angestrebten Gruppensieg aus der Hand zu geben. Mit einer 1:2-Niederlage in Schweden liessen die Spanier nach dem 1:1 gegen Griechenland zum zweiten Mal Punkte liegen. Schweden hat demgegenüber seine drei Spiele allesamt gewonnen. (sda)

abspielen

Spanien geht durch Carlos Soler in Führung. Video: streamja

abspielen

Alexander Isak sorgt für den Ausgleich Schwedens. Video: streamable

abspielen

Viktor Claesson bringt Schweden in Führung. Video: streamable

Schweden - Spanien 2:1 (1:1)
Solna. - SR Taylor (ENG).
Tore: 5. Soler 0:1. 6. Isak 1:1. 57. Claesson 2:1.
Spanien: Simon; Azpilicueta, Laporte, Garcia, Jordi Alba; Koke (75. Llorente), Busquets (85. Rodri), Soler (85. Mendez); Ferran Torres, Morata (75. Sarabia), Gerard Moreno (64. Traoré).

Gruppe E

Estland – Belgien 2:5

abspielen

Mattias Käit bringt Estland überraschend in Führung. Video: streamable

abspielen

Hans Vanaken gleicht für Belgien aus. Video: streamable

abspielen

Lukaku bringt Belgien in Führung. Video: streamable

abspielen

Lukaku erhöht für Belgien. Video: streamable

abspielen

Belgien ist gnadenlos: Auch Witsel trifft noch. Video: streamable

abspielen

Wer hat noch nicht, wer will nochmal? Foket macht das fünfte Tor für Belgien Video: streamable

abspielen

Sorga bereitet Belgien Sorgen und schiesst das zweite Tor der Esten. Video: streamable

Estland - Belgien 2:5 (1:2)
Tallinn. - SR Cuadra (ESP).
Tore: 2. Kait 1:0. 22. Vanaken 1:1. 29. Lukaku 1:2. 52. Lukaku 1:3. 65. Witsel 1:4. 76. Foket 1:5. 83. Sorga 2:5.

Gruppe I

Ungarn – England 0:4

abspielen

Sterling bringt England in Führung. Video: streamja

abspielen

Kane doppelt für England nach. Video: streamja

abspielen

Maguire macht das 3:0 für England. Video: streamja

abspielen

Rice sorgt mit dem vierten Tor für den Schlusspunkt. Video: streamja

Ungarn - England 0:4 (0:0).
Budapest. - SR Çakir (TUR).
Tore: 55. Sterling 0:1. 63. Kane 0:2. 69. Maguire 0:3. 87. Rice 0:4.
England: Pickford; Walker, Stones, Maguire, Shaw; Phillips, Rice (88. Henderson); Sterling, Mount (84. Lingard), Grealish (88. Saka); Kane.
Bemerkungen: Ungarn mit Bolla (Grasshoppers/verwarnt, bis 70.).

Polen – Albanien 4:1

abspielen

Robert Lewandowski bringt Polen in Führung. Video: streamable

abspielen

Cikalleshi gleicht für Albanien aus. Video: streamable

abspielen

Buksa bringt Polen wieder in Führung. Video: streamable

abspielen

Krzychowiak erhöht für Polen. Video: streamable

abspielen

Linetty setzt den Schlusspunkt in der 89. Minute. Video: streamable

Polen - Albanien 4:1 (2:1)
Warschau. - SR Mariani (ITA).
Tore: 17. Lewandowski 1:0. 25. Cikalleshi 1:1. 44. Buksa 2:1. 54. Krychowiak 3:1. 89. Linetty 4:1.
Bemerkungen: Albanien mit Abrashi (Grasshoppers/verwarnt, bis 74.).

Gruppe J

Liechtenstein – Deutschland 0:2

Der grösstenteils aus Amateuren oder Halbprofis bestehenden Nationalmannschaft Liechtensteins fehlten vier Minuten, und sie wäre gegen das «neue» Deutschland unter Bundestrainer Hansi Flick mit einem 0:0 in die Pause gegangen. Aber Timo Werner traf nach 41 Minuten. Es war schon fast unglaublich, wie viel Mühe die hochkarätige Auswahl des DFB die längste Zeit hatte, sich überhaupt Chancen zu erarbeiten. Das 2:0, das das Schlussergebnis bedeutete, erzielte Leroy Sané erst nach 77 Minuten. Dabei musste Liechtenstein wegen des Umbaus des Rheinparks auf neutralem Terrain spielen – in St.Gallen, das näher bei Lindau liegt als bei Vaduz.

abspielen

Timo Werner erlöst Deutschland gegen Liechtenstein. Video: streamja

abspielen

Sané erhöht für Deutschland. Video: streamja

Liechtenstein - Deutschland 0:2 (0:1)
St.Gallen. - SR Verissimo (POR).
Tore: 41. Werner 0:1. 77. Sané 0:2.
Deutschland: Leno; Baku (60. Hofmann), Süle, Kehrer, Gosens; Kimmich (82. Wirtz), Gündogan (73. Goretzka); Musiala (60. Reus), Havertz (60. Gnabry), Sané; Werner. (abu/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Rekordtorschützen der Premier League (Stand: 22.05.2019)

1 / 12
Rekordtorschützen der Premier League (Stand: 22.05.2019)
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Yakin versucht, die Wogen zu glätten: «Granit ist ein Mensch, er hat seine Rechte»

Spiel gegen Griechenland gewonnen, Captain Granit Xhaka für das Duell gegen Italien wohl verloren: Der Abend und der Einstand von Murat Yakin lassen trotz 2:1-Sieg einen zwiespältigen Eindruck zurück.

Dass ausgerechnet Granit Xhaka als einziger Spieler im Kader weder geimpft noch genesen ist, könnte nach dem positiven Covid-Test des Captains eine Polemik in der Öffentlichkeit auslösen. Zumal der SFV eben erst eine Impf-Empfehlung an die Klubs und die 300'000 Mitglieder herausgegeben hatte. Nationaltrainer Murat Yakin versuchte nach dem Spiel der Diskussion etwas die Schärfe zu nehmen. «Wir geben eine Impf-Empfehlung. Granit ist als Captain ein Vorbild, aber auch er ist ein Mensch. Es ist …

Artikel lesen
Link zum Artikel