Sport
NHL

NHL: Alle Schweizer verlieren mit ihren Teams in der NHL

New Jersey Devils center Nico Hischier (13) controls the puck as he is pressured by Calgary Flames' Brayden Pachal (94) and Andrei Kuzmenko, right, during the second period of an NHL hockey game  ...
Nico Hischiers Team verliert trotz einem Tor des Wallisers.Bild: FR51951 AP

Alle Schweizer verlieren in der NHL – Hischier trifft bei New-Jersey-Niederlage

09.02.2024, 06:51
Mehr «Sport»

New Jersey – Calgary 3:5

Nico Hischier, 1 Tor, 1 Assist, 1 Check, TOI 18:45
Timo Meier, 3 Schüsse, 1 Check, TOI 14:07

Der Walliser in Diensten der New Jersey Devils kam beim 3:5 gegen die Calgary Flames auf die Ausbeute von einem Tor und einen Assist. Den Treffer erzielte der Captain nach einem Konter in Unterzahl zum zwischenzeitlichen 2:3. Für mehr reichte es dem Team aus Newark, das um die Playoff-Teilnahme bangt, jedoch nicht. Hischiers Teamkollege Timo Meier beendete die Partie mit einer Minus-3-Bilanz.

Arizona – Las Vegas 2:3

Janis Moser, 2 Schüsse, TOI 23:31

Eine Heimniederlage setzte es auch für die Arizona Coyotes mit dem Seeländer Janis Moser. Beim 2:3 gegen die Vegas Golden Knights kassierte das Heimteam die drei Gegentore zwischen der 1. und 7. Minute. Mit über 23 Minuten Eiszeit war Moser der am längsten eingesetzte Spieler seines Teams.

Die Highlights des Spiels.Video: YouTube/NHL

Vancouver – Boston 0:4

Pius Suter, 1 Schuss, 16:52

Im Duell der jeweils besten Teams der Eastern und Western Conference mussten sich die Vancouver Canucks mit Pius Suter den Boston Bruins klar geschlagen geben. Ein Doppelschlag innert 15 Sekunden zu Beginn des letzten Drittels besiegelte die 0:4-Niederlage der Gäste aus Kanada

Die Highlights des Spiels.Video: YouTube/NHL

Winnipeg – Philadelphia 1:4​

Nino Niederreiter, 3 Schüsse, 1 Check, TOI 11:07

Ein richtiges Tief erleben derweil die Winnipeg Jets mit Nino Niederreiter. Nicht nur waren sie beim 1:4 gegen die Philadelphia Flyers chancenlos, es war auch ihre bereits fünfte Niederlage in Serie. Niederreiter, der eine 2-Minuten-Strafe kassierte, stand dabei nur gut elf Minuten auf dem Eis

Die Highlights des Spiels. Video: YouTube/NHL
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
1 / 14
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
Roman Josi (Nashville Predators): Verteidiger, Vertrag bis 2028, Jahressalär (inkl. Boni): 9,059 Millionen Dollar.
quelle: imago/usa today network / imago images
Auf Facebook teilenAuf X teilen
NHL-Einsätze von Schweizer Eishockeyspielern
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7
John Terry stösst Chelsea mit seinem fatalen Ausrutscher ins Tal der Tränen
21. Mai 2008: Im Champions-League-Final wird John Terry zum tragischen Helden. Chelseas Captain muss gegen Manchester United nur noch seinen Penalty reinmachen, um den «Blues» den lang ersehnten Henkelpott zu sichern. Doch Terry rutscht im dümmsten Moment aus.

In Moskau kommt es zum ersten rein englischen Champions-League-Final. Chelsea trifft im Luschniki-Stadion auf Manchester United. Für die «Blues» soll er endlich in Erfüllung gehen, der lang gehegte Traum, auf Europas Thron zu sitzen. Unzählige Millionen hatte der russische Besitzer Roman Abramowitsch seit dem Kauf 2003 in den englischen Traditionsklub gesteckt. Die Ausbeute blieb mässig: Lediglich zwei Meisterpokale und einen FA-Cup durfte man sich in fünf Jahren an der Stamford Bridge in die Vitrine stellen.

Zur Story