DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Medaillen-Entscheidungen vom 20. Februar 2022 in Peking

1 / 7
Die Medaillen-Entscheidungen vom 20. Februar 2022 in Peking
quelle: keystone / mark cristino
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Diese Bilder zeigen, wie brutal das letzte Langlauf-Rennen bei Olympia war

20.02.2022, 08:2820.02.2022, 08:31

Die Langläuferinnen waren wirklich nicht zu beneiden. Bereits gestern beim Rennen der Männer über 30 Kilometer in der freien Technik waren die Bedingungen hart. Doch heute bei den Frauen über die gleiche Distanz waren sie noch einmal garstiger. Die Temperaturen lagen bei etwa -15 Grad Celsius und der Wind wurde mit jeder Minute stärker.

Die einzige Schweizer Starterin Lydia Hiernickel berichtete im Anschluss gar davon, dass es in der Schlussrunde Gegenstände auf die Loipe geblasen habe und eine Läuferin getroffen worden sei. Sie sagte: «Es hat mir vor dem Start Angst gemacht, dass wir heute ein Rennen hatten.»

Die Norwegerin Therese Johaug kam mit dem garstigen Wetter am besten zurecht. Sie holte sich Gold vor der US-Amerikanerin Jessica Diggins und der Finnin Kerttu Niskanen. Doch selbst die besten Läuferinnen kamen bei diesem Wetter an ihre Grenzen – wie die folgenden Bilder zeigen.

Silbergewinnerin Jessie Diggins bricht im Ziel sofort zusammen.
Silbergewinnerin Jessie Diggins bricht im Ziel sofort zusammen.Bild: keystone
Die Läuferinnen kämpfen in der Loipe auch immer wieder gegen den extremen Wind.
Die Läuferinnen kämpfen in der Loipe auch immer wieder gegen den extremen Wind.Bild: keystone
Die Französin Delphine Claudel wird schnellstmöglich aufgewärmt.
Die Französin Delphine Claudel wird schnellstmöglich aufgewärmt.Bild: keystone
Am Ende des Rennens wurde wegen des aufgewirbelten Schnees gar die Sicht schwierig.
Am Ende des Rennens wurde wegen des aufgewirbelten Schnees gar die Sicht schwierig.Bild: keystone
Jessie Diggins wird aus dem Zielraum gebracht.
Jessie Diggins wird aus dem Zielraum gebracht.Bild: keystone
Diese blauen Buchstaben hat es laut Lydia Hiernicker auf die Loipe gewindet.
Diese blauen Buchstaben hat es laut Lydia Hiernicker auf die Loipe gewindet.Bild: keystone
Kerttu Niskanen rettet Bronze über die Ziellinie – vorne liegt Diggins am Boden.
Kerttu Niskanen rettet Bronze über die Ziellinie – vorne liegt Diggins am Boden.Bild: keystone
Nach etwas Erholung fanden alle Medaillengewinnerinnen ihr Lächeln wieder.
Nach etwas Erholung fanden alle Medaillengewinnerinnen ihr Lächeln wieder.Bild: keystone

(abu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die besten Bilder der Olympischen Spiele 2022 in Peking

1 / 102
Die besten Bilder der Olympischen Spiele 2022 in Peking
quelle: keystone / wu hong
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Best of Andri Ragettli – Der Schweizer Freeskier und Parkour-Star

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

9 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Liebu
20.02.2022 10:33registriert Oktober 2020
Ganz stark von Johaug.
Damit meine ich nicht nur die Leistung in der Loipe, sondern auch, dass sie bis zur letzten Läuferin wartete. Auch diese hat die gleichen Strapazen wie Johaug selber durchgemacht.
Chapeau Therese
210
Melden
Zum Kommentar
9
Valentin Stocker beendet seine Karriere – und wird vom FCB zum Sportchef ausgebildet

Valentin Stocker beendet seine Fussball-Karriere. Der 33-jährige Mittelfeldspieler und der FC Basel haben sich darauf geeinigt, den noch bis 2023 laufenden Vertrag per Ende Saison aufzulösen.

Zur Story