Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

James Wade wirft ersten WM-Nine-Darter seit 2016 – und geht trotzdem leer aus



James Wade hat an der Darts-WM im Londoner Alexandra Palace den ersten Nine-Darter seit fünf Jahren geworfen. In seinem Drittrunden-Match gegen den einstigen BDO-Weltmeister Stephen Bunting schaffte der 37-jährige Engländer das seltene Kunststück im zweiten Leg des fünften Satzes. «The Machine» wählte nach sieben Darts in die Triple-20 den üblichen Weg über die Triple-19 und die Doppel-12.

Wade ist erst der zehnte Spieler, der an einer WM das perfekte Leg gezeigt hat. Zuletzt hatte Gary Anderson an einer WM einen Nine-Darter geschafft, im Januar 2016 warf er beim 6:0-Sieg im Halbfinal gegen Jelle Klaasen die 501 Punkte mit neun Pfeilen aus.

Die 10 Nine-Darter der WM-Geschichte:

2009: Raymond van Barneveld
2010: Raymond van Barneveld
2011: Adrian Lewis
2013: Dean Winstanley
2013: Michael van Gerwen
2014: Terry Jenkins
2014: Kyle Anderson
2015: Adrian Lewis
2016: GaryAnderson
2021: James Wade

Für Wade war es der dritte Nine-Darter seiner Karriere. Zuvor war er sich eher gewohnt, die perfekten Legs vom Gegner zu kassieren. Bereits sechsmal musste er schon zusehen, wie einem seiner Kontrahenten ein Nine-Dart-Finish gelang.

Wer von Wade im leeren «Ally Pally» einen überschwänglichen Jubel erwartet hätte, sah sich allerdings getäuscht: Wade blieb komplett ruhig und faustete nur kurz mit Gegner Bunting ab. Vielleicht ahnte der dreifache WM-Halbfinalist da schon, dass es für ihn das letzte Match in diesem Turnier sein wird. Bunting gewann nämlich mit 4:2-Sätzen und verhinderte so, dass Wade noch eine Chance auf die 100'000-Pfund-Prämie für zwei WM-Nine-Darter hat.

Während im letzten Jahr für einen WM-Nine-Darter noch eine Prämie von 20'000 Pfund ausgesetzt waren, gibt es für Wade in diesem Jahr keine zusätzliches Preisgeld. Er muss sich mit den 25'000 Pfund für einen Drittrunden-Verlierer zufrieden geben. (pre)

Die meisten TV-Nine-Darter:

1. Phil Taylor (ENG): 11
2. Michael van Gerwen (NED): 7
3. Raymond van Barneveld (NED): 5
3. Adrian Lewis (ENG): 5
5. Gary Anderson (SCO): 3
5. James Wade (ENG): 3

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Als noch Fans in den «Ally Pally» durften

Nico tanzt mit Ballett-Stars und geht durch die Hölle

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Shaq des Handballs» – Kongos Mvumbi ist schon jetzt der MVP der WM

An der Handball-WM in Ägypten hat die Demokratische Republik Kongo ihr allererstes Spiel an einer Weltmeisterschaft zwar verloren. Argentinien war beim 22:28 zu stark. Den Star der Partie stellten die Afrikaner: Gauthier Mvumbi Thierry.

Es waren nicht seine vier Tore, die den Kreisläufer in den Fokus rücken liessen. Es war vielmehr Mvumbis eindrücklicher Körper. 110 Kilogramm wiegt er nach offiziellen Angaben – vielleicht ist es auch noch das eine oder andere Pfund mehr. Es ist nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel