Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Jetzt kannst du's ja zugeben: Du schaust den Super Bowl auch nur wegen der Werbung – die besten und schlechtesten Spots 2016

Wir wollen dich auch nicht lange mit öden Zahlen und Fakten aufhalten. Nur so viel: 4,8 Millionen Dollar bezahlt ein Werbekunde heuer für 30 Sekunden Prime-Time-Werbung am TV, 114 Millionen Zuschauer haben im vergangenen Jahr den Super Bowl verfolgt – dieses Jahr werden noch mehr erwartet. Die Unternehmen dürften ihr Geld also weise investiert haben – vorausgesetzt, der Werbespot ist nicht ganz so grottenschlecht wie dieser hier.



Übrigens haben wir extra viel Werbung in diesem Artikel untergebracht: Viel Spass!

Avocados: Aliens

Intuit: Vikings for Death Wish Coffee

Adobe: The Gambler

LG: Liam Neeson as the Man From the Future

Mountain Dew Kickstart: «Puppymonkeybaby»

Jack in the Box: Declaration of Delicious

Snickers: Willem Dafoe as Marilyn Monroe

Hyundai: «Ryanville»

Amazon: Alec Baldwin und Dan Marino

Apartments.com: Lil Wayne und Jeff Goldblum

Audi R8: «Commander»

Axe: «Find Your Magic»

abspielen

Video: YouTube/AXE

Bud Light: Amy Schumer und Seth Rogen für Bud Light Party

Budweiser: Helen Mirren

Heinz: Wiener Dogs

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • suchagreatname 08.02.2016 14:15
    Highlight Highlight Watson ihr habt die doritos werbung vergessen!!
  • Syptom 08.02.2016 09:34
    Highlight Highlight Ich hab noch nicht alles gesehen, aber persönlich finde ich die Colgate-Werbung am besten. Lasst das Wasser beim Zähneputzen nicht laufen. Grandiose Message bei so einem verdammt teuren Anlass!
    Und aus nostalgischen Gründen noch die Pokemonwerbung :) #TrainOn
  • Scaros_2 08.02.2016 07:23
    Highlight Highlight Ich hab mir jetzt alle angeschaut und maximal nr. 7 war noch im Ansatz her witzig. Der ganze rest - ich versteh es nicht was daran witzig ist, das müsste man mir erklären. Früher gab es definitiv spots wo ich lachen musste weil sie saukomisch waren oder wegen deren Inhalt. Aber diese 15 Werbespots. Wirklich? Findet die jemand wirklich gut? Ich nicht.
    • Johnny Guinness 08.02.2016 10:28
      Highlight Highlight Hab schon bessere gesehen, aber 1,11 und 15 waren nicht schlecht
    • Alnothur 08.02.2016 13:22
      Highlight Highlight Naja, in diesen politisch korrekten Zeiten ist Humor halt fehl am Platz...

NFL verhängt Bussen von über 1 Million Dollar, weil Coaches keine Masken trugen

So zieht man Regeln durch. Die National Football League hat drei Coaches und deren Teams massiv gebüsst, weil die Trainer gegen die Maskenpflicht an der Seitenlinie verstossen haben. Gemäss ESPN kassierten Vic Fangio (Denver), Pete Carroll (Seattle) und Kyle Shanahan (San Francisco) jeweils eine Busse von 100'000 Dollar. Ihre Teams wurden mit jeweils 250'000 Dollar zur Kasse gebeten. Für drei nicht getragene Masken werden also insgesamt 1,05 Millionen Dollar fällig.

Im Montagabend-Spiel der NFL …

Artikel lesen
Link zum Artikel