wechselnd bewölkt
DE | FR
7
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Glencore ändert Lohnschema für den künftigen CEO

11.03.2021, 13:53
Bild: keystone

Glencore hat seinem Konzernchef Yvan Glasenberg 2020 erneut 1.5 Millionen Dollar als Lohn bezahlt. Das Salär von Glasenberg bewegt sich seit Jahren auf diesem Niveau. Mit dem anstehenden Wechsel an der Konzernspitze zu Gary Nagle wird sich das Lohnschema jedoch grundlegend ändern. Nagle winken höhere Boni.

Konkret erhielt Glasenberg 1.508 Millionen Dollar nach 1.503 Millionen im Vorjahr, wie aus dem am Donnerstag veröffentlichten Geschäftsbericht hervorging. Der Anstieg in Dollar gerechnet ist auf die höhere Pensionszahlung zurückzuführen, die in Franken erfolgt.

Glasenberg blieb zweitgrösster Einzelaktionär des Unternehmens und hielt per Ende Jahr 9.10 Prozent des Kapitals. Grösster Einzelaktionär war der Staatsfonds Katar Holding mit 9.17 Prozent. Glasenberg hatte aufgrund seines grossen Aktienpakets stets auf flexible Lohnanteil verzichtet, denn die Dividende hatte ihm regelmässig dreistellige Millionenbeträge in die Kasse gespült.

Neuer Entlohnungsplan

Mit dem designierten neuen Unternehmenschef Gary Nagle wird sich das ändern. Der Glencore-Verwaltungsrat hat ein neues Entlohnungsschema beschlossen, welches ein Grundgehalt für den neuen CEO von 1.8 Millionen US-Dollar und Pensionsleistungen von 50'000 Dollar vorsieht.

Durch einen Jahresbonus und langfristige Anreizprogramme kann diese Summe bis auf maximal 12.4 Millionen Dollar steigen.

(aeg/sda/awp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Teaser App Campaign
Haltung zeigen. watson lesen.
News, Unterhaltung und schrankenfreie Information – für alle zugänglich.
Google PlayApple Store

Abonniere unseren Newsletter

7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
dieBied
11.03.2021 14:33registriert Mai 2017
Ich könnte k*****... So viel kann niemand "verdienen"!! Die steigende Ungleichheit macht mich je länger je wütender... Ich weiss nicht, wie wir dieses Problem lösen können, aber lange kann das so nicht mehr gut gehen.
6014
Melden
Zum Kommentar
7
Französischer Notenbankchef Opfer bei Hammerangriff in Basel

Der französische Notenbankchef François Villeroy de Galhau ist Ende Juni in Basel Opfer eines Hammerangriffs geworden. Frankreichs Nationalbank bestätigte am Mittwoch gegenüber der französischen Nachrichtenagentur AFP entsprechende Berichte verschiedener Zeitungen der Tamedia-Gruppe.

Zur Story