Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Kossuth County

So sieht es in Kossuth, Iowa, weitestgehend aus: flach. bild: instagram/inhf

Die Welt in Karten

Dieses Bild zeigt, warum der US-Staat Iowa nicht ganz 100 ist

Wer steigt ins Rennen um die Präsidentschaftswahl gegen Donald Trump? In Iowa fällt am 3. Februar der Startschuss der demokratischen Nominierungswahl. Das hat Tradition – und ist nicht die einzige Besonderheit in dem «Swing State». Oder kennst du etwa seine Grenzziehung schon?



In Iowa finden die ersten Vorwahlen der Parteien zur Präsidentschaftswahl statt. Das hat Tradition, aber nicht nur deshalb steht der US-Bundesstaat alle vier Jahre im Fokus.

Iowa ist ein «Swing State», etwa ein Drittel seiner Wählerinnen und Wähler hat sich für keine der Parteien registrieren lassen. Ob diese Wähler eher zu den Demokraten oder eher zu den Republikanern tendieren, ist schwer vorhersehbar – und gibt den Vorwahlen zusätzliche Bedeutung. Alle Kandidaten kommen hierher und treten öffentlich auf, die Medienaufmerksamkeit ist riesig, oft zeigt sich schon hier, ob ein Kandidat im weiteren Verlauf des Rennens eine Chance hat.

Doch Iowa ist nicht nur bezüglich Wahljahr ein interessanter Fall. Auch seine Grenzziehung ist aussergewöhnlich.

Was in der Schweiz die Bezirke, sind in den USA die Counties. Ähnlich wie bei den US-Staaten selbst, wurden auch hier die Grenzen teilweise am Schreibtisch mit dem Geodreieck gezogen und nicht aufgrund von geographischen Gegebenheiten. Ein Blick auf die Staaten mitsamt ihren Counties bestätigt dies:

Bild

Die Staaten und Counties der USA. bild: wikimedia.org

Zoomen wir etwas näher auf Iowa, sehen wir folgende Karte. Es zeigt die insgesamt 99 Counties des Staates Iowa. Was auffällt: Viele Counties sind ähnlich gross – mit einer auffälligen Ausnahme: Kossuth.

Bild

Alle 99 Counties von Iowa. bild: imgur

Es ist offensichtlich: Kossuth hätte man eigentlich genauso wie seine westlichen und östlichen Nachbarcounties nochmals unterteilen können.

Das war früher auch tatsächlich mal so. Kossuth wurde – genauso wie viele der umliegenden Counties – am 15. Januar 1851 gegründet, also vor ziemlich genau 169 Jahren. Damals allerdings war der nördliche Teil noch ein eigenes County, das Bancroft County. Iowa bestand aus 100 Counties.

Bancroft County existierte jedoch nur sechs Jahre. Warum? Das Gebiet bestand weitgehend aus Sümpfen und war für Landwirtschaft nicht zu gebrauchen. Daher lebten hier auch nur sehr wenige Menschen, was dazu führte, dass das County auch nie einen Sitz in der Regierung erhielt. Es machte folglich keinen Sinn, als eigenes County zu bestehen, so wurde es Kossuth angehängt.

Kossuth ist seit der Einverleibung von Bancroft übrigens das flächenmässig grösste County von Iowa. Bei den Wahlen 2012 unterstützten 37 Counties des Staates die Demokraten mit Barack Obama, 2016 wählten nur noch sechs für Hillary Clinton. Wie sieht es 2020 aus?

27 Kopien des Eiffelturms auf der Welt

Was du sicherlich auch kennst:

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

230
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

230
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

13
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • annamej 03.02.2020 10:17
    Highlight Highlight "Was in der Schweiz die Bezirke, sind in den USA die Counties."

    Eine sehr Zürich/Aargau-lastige Sicht der Schweiz. Bezirke gibt es längst nicht in allen Kantonen.

  • "Gottfried" 02.02.2020 21:10
    Highlight Highlight Wie würde die Karte farblich aussehen wenn Kossuth in zwei counties geteilt werden würde?
    • McStem 03.02.2020 11:35
      Highlight Highlight Von der Logik her würde die aktuelle Farbe von Kossuth verschwinden und die beiden neuen dieseblen Farben in der selben Reihenfolge erhalten wie ganz links oben Lyon/Sioux.
  • G.Oreb 02.02.2020 20:31
    Highlight Highlight Ein Applaus dem Autor für den Titel. #onceinalifetime #nailedit
  • lilie 02.02.2020 16:36
    Highlight Highlight Tja, wusst ichs doch: Die Amis sind halt nicht ganz 100! 😉😅
    • Hardy18 04.02.2020 08:17
      Highlight Highlight 😂 ich dachte auch erst, dass dies der Artikel verspricht
  • exeswiss 02.02.2020 16:20
    Highlight Highlight "Bei den Wahlen 2012 unterstützten 37 Counties des Staates die Demokraten mit Barack Obama, 2016 wählten nur noch sechs für Hillary Clinton."

    ob 37 oder 6 ist am ende gleichgültig es resultiert am ende beides 0 electoral college stimmen für den kandidaten mit weniger als 50% counties. obama hätte 49 counties haben können es hätte sein resultat nicht besser als 0 stimmen in Iowa gemacht. das ist ja der krux am ganzen.
    • Shabaqa 02.02.2020 18:05
      Highlight Highlight Die Anzahl der Counties spielt keine Rolle. Die Anzahl Stimmen ist für die Zuteilung der Wahlmänner entscheidend. Obama hat Iowa 2008 und 2012 gewonnen.
    • Wat Sohn 02.02.2020 20:40
      Highlight Highlight Ich hab gedacht, dass es innerhalb eines Staates nicht auf die Anzahl gewonnener Bezirke ankommt, sondern auf die Anzahl Stimmen insgesamt... von daher kann BO auch mit 37 Bezirken die Mehrheit gehabt haben.
    • Shabaqa 02.02.2020 22:50
      Highlight Highlight @Wat Sohn: Genau so ist es. Die Bevölkerungsunterschiede der einzelnen Counties können riesig sein. Und die Demokraten wohnen oft gedrängt in wenigen Counties. In Iowa schwankt die Grösse zwischen 4'000 und 400'000 Einwohnern. Los Angeles County in Kalifornien hat 10 Millionen Einwohner.
      Die Demokraten gewinnen wohl häufig Staaten, in denen die Mehrheit der Counties an die Reps gehen. Illinois zum Beispiel.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Nelson Muntz 02.02.2020 16:02
    Highlight Highlight Zaugg hätte jetzt noch den SCL, Gotthelf oder zumindest die Cowboys aus dem Schangnau in den Artikel verflochten.
  • Garp 02.02.2020 15:15
    Highlight Highlight Die Flächenmässige Grösse finde ich nun nicht spannend, sondern die Wahlberechtigten pro Countie.

E-Auto? Brennstoffzelle? Oder doch Diesel? Diese Autoantriebe haben die beste Klimabilanz

Welcher Antrieb ist der klimafreundlichste? Mit wachsendem Umweltbewusstsein stellen sich Autokäuferinnen und -käufer zunehmend diese Frage. Antworten bietet nun eine Studie des Schweizer Paul Scherrer Instituts.

Vor den ersten Kilometern schneiden Elektroautos in Sachen Klimabilanz noch schlechter ab als andere Fahrzeuge. Je weiter man jedoch damit fährt, desto besser wird diese Bilanz.

Grund dafür ist, dass die Herstellung der Batterie für E-Autos relativ viele Emissionen verursacht. Der Betrieb mit Strom aus erneuerbaren Quellen macht diesen anfänglichen Nachteil jedoch mehr als wett, zeigt eine Studie des Paul Scherrer Instituts (PSI), von der das Institut in seinem Magazin berichtet.

Im Auftrag des …

Artikel lesen
Link zum Artikel