DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nichts für Kreationisten: 6 Millionen Jahre menschliche Evolution in 67 Sekunden

12.11.2015, 16:04

Kreationisten bitte wegschauen: Der Videoclip von John Gurch dürfte für sie die reinste Provokation sein. Der «Paläokünstler» von der Universität Yale hat eine Animation erstellt, die sechs Millionen Jahre menschliche Evolution auf gut eine Minute eindampft. Ein vormenschliches Gesicht wandelt sich allmählich zu dem eines modernen Menschen – am Schluss schaut uns John Gurch selber an. 

Das Video wurde schon 2013 auf Youtube geladen – aber es ist immer noch so eindrücklich wie am ersten Tag.

Ebenfalls sehr eindrücklich: Die Evolution, von der ersten Zelle zu Homer Simpson. (dhr)

Vulkanausbruch versetzte Neandertalern den Todesstoss

1 / 10
Vulkanausbruch versetzte Neandertalern den Todesstoss
quelle: x00471 / nikola solic
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Quiz: Homo erectus und Neandertaler – kennst du unseren Stammbaum?

Quiz

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die teure Schweizer Bahnhofsuhr
Das Berner Bundeshaus, die Luzerner Kapellbrücke, der Genfer Jet d’eau: Die Schweiz hat eine ganze Menge Wahrzeichen. Und doch: An eines davon denken wir nie, obwohl wir es täglich zu Gesicht bekommen: die Schweizer Bahnhofsuhr.

Schweizer iPad-Userinnen und -User staunten an diesem Donnerstagmorgen, 20. September 2012, nicht schlecht: In der Nacht hatte Apple das lange erwartete Update seines Betriebssystems zur Version iOS 6 veröffentlicht. Eine der Neuerungen war ein Wecker – und, zur allgemeinen Überraschung, das Uhrendesign der klassischen Schweizer Bahnhofsuhr. Seit ihrer Einführung im Jahr 1947 ziert diese Uhr in vieltausendfacher Ausführung alle Bahnhöfe der SBB, und sie gilt weit über die Landesgrenzen hinaus als Klassiker des modernen Industriedesigns.

Zur Story